Eduardo Jáuregui

 4.5 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Eduardo Jáuregui

Eduardo JáureguiGespräche mit meiner Katze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gespräche mit meiner Katze
Gespräche mit meiner Katze
 (12)
Erschienen am 25.11.2016

Neue Rezensionen zu Eduardo Jáuregui

Neu
Janina84s avatar

Rezension zu "Gespräche mit meiner Katze" von Eduardo Jáuregui

Ein Traumhaft schönes Buch
Janina84vor 2 Jahren


Was für ein wunderbares Buch. 
In der Buchhandlung hat mich das Cover sofort angesprochen und als Katzenmama fand ich die Geschichte natürlich auch mehr als ansprechend.
Denn zugegeben wer spricht denn nicht mit seiner Katze ;) 


Sara´s Leben gerät vollkommen aus den Fugen. Ihre Beziehung zerbricht, ihr Job macht sie nicht glücklich und auch sonst verspürt sie nicht mehr viel Freude in ihrem Leben. Bis eines Tages die Katze Sibila auftaucht und nicht mehr von ihrer Seite weicht. Mit viel Geduld und Gespür für Sara´s Gefühlszustand verzaubert Sibila die Leser und sorgt mit unermüdlicher Begeisterung dafür, dass Sara ihr Leben wieder in die Hand nimmt und vor allem bewusster erlebt. Ein Zustand der den meisten wohl mehrmals im Leben abhanden kommt. 


Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so sehr hat mich die Geschichte rund um Sara´s Leben und ihre Katze Sibila begeistert. 
Es wurde hier ein toller Roman geschaffen, der in gewisser Weise zum nachdenken anregt und einen wieder den Sinn des Lebens in den Fokus rücken lässt. Jeder ist für sein eigenes Glück verantwortlich, nur muss man auch etwas dafür tun.





Kommentieren0
5
Teilen
Caydences avatar

Rezension zu "Gespräche mit meiner Katze" von Eduardo Jáuregui

Die Achtsamkeitslehren einer Katze
Caydencevor 2 Jahren

Das Cover dieses Romans hat mich direkt angesprochen, weil es so stimmungsvoll eine leicht melancholische und friedvolle Atmosphäre ausstrahlt. Nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich sagen, es passt auch genau zum Inhalt!

Sara und Joaquin stammen beide aus Spanien, leben aber schon längere Zeit in London und haben sich mit der Zeit, durch die Belastung in ihren jeweiligen Jobs und gegensätzliche Interessen, auseinandergelebt. Beziehungsprobleme, Stress im Beruf, unerfüllte Träume - eine altbekannte Geschichte, die hier aber in erfrischendem, aber doch eindringlichen Stil beschrieben wird, so dass man sich sehr gut in die Ich-Erzählerin Sara hineinversetzen kann. Die Katze Sibila, die eines Tages auf ihrer Fensterbank sitzt, mischt sich ungefragt in ihr Leben ein. Sie "adoptiert" Sara, übernimmt die Aufgaben einer spirituellen Führerin und bringt Sara dazu, über ihr Leben, ihre Träume und Wünsche nachzudenken. Mit einer für Sara ungewohnten philosophischen Betrachtungsweise und praktischen Übungen, die sie im Alltag anwenden muss, unterweist Sibila ihre Schülerin und zeigt ihr neue Wege auf. Man leidet am Anfang mit Sara und erlebt ihre Entwicklung zu einem besseren Selbst beinahe hautnah mit. Leider wird es gerade an diesen Stellen streckenweise etwas langweilig, da die Beschreibung der Achtsamkeits- und Meditationsübungen sehr ausführlich ist. Doch Leser, die dieser Thematik interessiert und aufgeschlossen gegenüberstehen, dürften hier wertvolle Anregungen zum eigenen Ausprobieren bekommen.

Dies Alles ist eingebettet in eine unterhaltsame Handlung, die auch einiges an Witz und innovativen Einfällen zu bieten hat, wobei mir die geheime Identität von "The Cat" und deren Aktivitäten, besonderen Spaß bereitet hat. Eine sehr berührende Geschichte bietet die Nachbarin von Sara, die ihr zuerst auf die Nerven geht und sogar Angst macht. Hier zeigt sich eindrucksvoll, dass man nicht über andere Menschen urteilen sollte, bevor man alle Fakten kennt. Ebenso das rundum befriedigende Ende des Romans ist sehr gut gelöst, weil dem Leser Raum für eigene Gedanken über das Rätsel der sprechenden Katze gegeben wird.

Besonders hervorheben möchte ich noch das zum Cover passende Lesezeichen, welches der Hardcover-Ausgabe beiliegt und auf dessen Rückseite Sibilas 7 goldene Regeln vermerkt sind. Quasi eine kurze Zusammenfassung der Lehren im Buch und eine schnelle Anleitung für ein erfüllteres Leben!

Mir hat das Buch mit seiner interessanten, unterhaltsamen Handlung und dem anschaulichen Schreibstil sehr gut gefallen und ich kann es allen Lesern (nicht nur den Katzenfans) empfehlen, die mehr über die Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber, erfahren möchten.

Kommentieren0
8
Teilen
LisaSonnenscheins avatar

Rezension zu "Gespräche mit meiner Katze" von Eduardo Jáuregui

Eine tolle Idee, deren Umsetzung leider Luft nach oben lässt...
LisaSonnenscheinvor 2 Jahren

Sara steckt in einer tiefen Krise. Ihr Job macht sie unglücklich, ihre Beziehung läuft nicht mehr so richtig und sowieso steht sie unter Dauerstress. Das alles wird gründlich auf den Kopf gestellt, als Sibila, eine sprechende Katze, in ihr Leben platzt und ihr zeigt, was unsere Katzen einfach besser machen.

Ich mochte den leichten Schreibstil dieses Buches (und auch den Umstand, dass immer wieder Poesie und klassische Literatur eingeflochten werden) - es ist wirklich sehr leichtgängig geschrieben. Leider versucht der Autor zeitweise, regelrechte "Lebenslektionen" zu erteilen, die in gestelzt wirkendem Stil vorgebracht werden. Dieser Eindruck wird unterstützt von einer teils sehr kratzbürstigen Sibila. Das wäre grundsätzlich in Ordnung (wir sprechen schließlich von einer Katze), artet mir jedoch zu häufig in pure Herabsetzung der Protagonistin aus.
Auch die Moral von der Geschicht' schien mir fragwürdig. Wenn eine Katze versucht, mir zu erklären, warum ich mich vegetarisch ernähren sollte, wird es für meinen Geschmack geradezu klamaukig.
Und am Ende hatte ich mehr ein schlechtes Gewissen, als eine Idee von einem "katzigeren" Leben. Schade, da hätte mehr draus werden können.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks