Edvard Hoem Heimatland. Kindheit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heimatland. Kindheit“ von Edvard Hoem

Heimatland. Kindheit ist die Fortsetzung der sehr erfolgreichen Geschichte von Mutter und Vater. Wehmütig, nicht ohne leise Ironie gibt uns der Roman, der 1985, zwanzig Jahre vor der Geschichte, erschien, beides: zusammen mit der Schilderung einer Zeit im Umbruch ein Selbstporträt des Künstlers als Kind. »Ich wollte die Geschichte meiner eigenen inneren Entwicklung schildern, das Verhältnis zwischen Erwartung und Wirklichkeit.«

Edvard, ein außerordentlich begabtes Kind – mit vier kann es lesen – wächst auf einem entlegenen Hof in einem der rückständigsten Gebiete Norwegens auf. Zwei Forderungen, zwei Wünsche zerren früh an dem Jungen: den Hof zu übernehmen und Gottes Wort zu verkündigen – wie der Vater, der neun Monate des Jahres als Prediger unterwegs ist. Am Ende des Buchs, mit vierzehn, zieht Edvard in die nächste Stadt, um aufs Gymnasium zu gehen und als erster seines Dorfs Abitur zu machen. Die Trennung vom Hof, von Heimat und Kindheit, zeichnet sich ab.

Stöbern in Romane

Blasse Helden

Leider hat für mich der blasse Held kein spannendes Leseereignis geboten

Lealein1906

Wie die Stille unter Wasser

Eine herzzerreißende Geschichte mit einigen leisen Passagen

Liebeslenchen

Alles Begehren

Ein sehr berührender Roman, der einen auf eine emotionale Achterbahn schickt und auch lange nach dem Lesen nicht mehr loslässt.

Ellysetta_Rain

Die Lieben der Melody Shee

Stille Wasser sind tief - und ich bin tief beeindruckt!

Tigerkatzi

Mein Herz in zwei Welten

Teil 1: TOP! Teil 2: GUT!! Teil 3: Enttäuschend! Erzwungene Fortsetzung, die an den Erfolg der ersten beiden nicht anknüpfen kann.

xuscha01

Die Lichter unter uns

Die Sprache der Autorin gefiel mir ganz gut und auch der Anfang war Ok, aber mir waren zu viele Klischees enthalten

spozal89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks