Edward Boyd Die schwarze Kerze

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schwarze Kerze“ von Edward Boyd

Ein kleines, düsteres und unheimliches Küstenstädtchen in Schottland: Hier wohnt der Schauspieler Jimmy Morton (Horst Michael Neutze) mit seinem Vater Wilfred (Hans Caninenberg) in einem heruntergekommenen und verwilderten Haus, abgeschieden von der Außenwelt. Bühnenagent Steve Gardiner (Hansjörg Felmy) soll den Künstler für ein Engagement gewinnen. Doch es kommt zu einer Verwechslung und Steve wird bei seiner Ankunft für einen Mörder gehalten. Beinahe lynchen die verschrobenen Dorfbewohner den unschuldigen Mann sogar. Das ist aber nur der Beginn einer Reihe von unheimlichen Ereignissen, denn die mysteriösen Geschehnisse setzen sich mit dem Ertönen einer nächtlichen Stimme fort, die angeblich einem Mann gehört, der seit dreizehn Jahren tot ist...

Tolle Geschichte, super Umsetzung! Warum gibt es so etwas nicht mehr im deutschen Radio??

— Niob
Niob

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen