Edward Bunker

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Ort der Verdammnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Lockruf der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Stark

Bei diesen Partnern bestellen:

Dog Eat Dog

Bei diesen Partnern bestellen:

No Beast So Fierce

Bei diesen Partnern bestellen:

Death Row Breakout & Other Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

Mr Blue

Bei diesen Partnern bestellen:

Little Boy Blue

Bei diesen Partnern bestellen:

The Animal Factory

Bei diesen Partnern bestellen:

Stark

Bei diesen Partnern bestellen:

Wilder als ein Tier

Bei diesen Partnern bestellen:

Der letzte Coup

Bei diesen Partnern bestellen:

Education of a Felon

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der letzte Coup" von Edward Bunker

    Der letzte Coup
    Holden

    Holden

    03. November 2011 um 16:25 Rezension zu "Der letzte Coup" von Edward Bunker

    Die drei Schwerverbrecher und Exknackis Troy, Diesel und der psychopathische Mad Dog wollen noch ein großes Ding drehen, um danach sich zur Ruhe setzen zu können. Troy, der gerade nach 10 Jahren aus San Quentin entlassen wurde, ist der Kopf der Bande und der einzige, der Mad Dog unter Kontrolle halten kann. Aber dann erschießt dieser beim Schuldeneintreiben den Schuldner...Das Buch bietet eine atemlose Krimihandlung genauso wie einen Einblick in die handelnden Gangster, die sich in Wirklichkeit voreinander fürchten und eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lockruf der Nacht" von Edward Bunker

    Lockruf der Nacht
    kulturkuddelmuddel

    kulturkuddelmuddel

    12. May 2009 um 15:21 Rezension zu "Lockruf der Nacht" von Edward Bunker

    Edward Bunker an sich hat ja schon eine tolle Geschichte: Schon als Jugendlicher saß er mehrfach im Gefängnis und pünktlich zu seinem 18. Lebensjahr wurde er zu 10 Jahren Zuchthaus verurteilt. Gute 4 Jahre davon saß er in St. Quentin ab, bevor er auf Bewährung entlassen wurde. Aber ihm schien es dort zu gefallen, denn er sollte für weitere 7 Jahre nach St. Quentin kommen. Im Gefängnis begann er auch mit dem Schreiben und in den 70ern wurde er von Hollywood entdeckt. Sein Roman “No Beast so Fierce” wurde verfilmt (”Straight Time” ...

    Mehr