Edward Docx

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(6)
(5)
(1)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gefühlvolles, witziges, hintergründiges Buch voll wunderbarer Formulierungen

    Am Ende der Reise

    WinfriedStanzick

    22. March 2018 um 14:15 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Es ist eine Situation, in die man selbst niemals kommen möchte, die der britisch-russische Schriftsteller Edward Docx in seinem neuen Roman seinen Ich-Erzähler Lou schildern lässt.   Er fährt zusammen mit seinem todkranken Vater Larry, seines Zeichens Literaturprofessor, der unter der unheilbaren Krankheit ALS leidet, die ihn bald bewegungsunfähig machen wird, in einem alten VW-Bus von England aus quer durch Europa nach Zürich, wo der Vater die lange von ihm geplante und vorbereitete Sterbehilfe bei Dignitas in Anspruch nehmen ...

    Mehr
  • Familie tut weh

    Am Ende der Reise

    TochterAlice

    27. October 2017 um 16:55 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Das wird in diesem Buch ganz klar: denn Lou und nach und nach seine älteren Brüder, die Zwillinge Ralph und Jack, begleiten ihren Vater Larry auf seinem letzten Weg. Angesichts einer unheilbaren Krankheit, angesichts unglaublicher Schmerzen hat er sich für die abgekürzte Variante entschieden, nämlich Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Das geht in England ebenso wenig wie in Deutschland und so begibt sich Larry - in Begleitung  selbstverständlich - in die Schweiz.Unterwegs werden noch alte Erinnerungen wach, Campingurlaube in ...

    Mehr
  • Am Ende der Reise

    Am Ende der Reise

    Mauela

    01. October 2017 um 12:01 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Das Leben gleicht einer Reise und wenn eines gewiss ist, dann, dass sie eines Tages zu Ende gehen wird. Manch einer kann das Ende kaum erwarten und  plant seinen Abgang ganz detailliert. Genau so eine Person ist Lous Vater. Er ist schwer krank und da in England, seinem Heimatland, aktive Sterbehilfe untersagt ist, macht er sich mit seinen Söhnen in einem in die Jahre gekommen Bully auf in die Schweiz um dort Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Natürlich bleiben viele tiefsinnige Gespräche während der Reise nicht aus, denn die ...

    Mehr
  • Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe nachgedacht...

    Am Ende der Reise

    HarleyQ

    26. September 2017 um 13:45 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    "Was ich damit sagen will... Vergesst mal kurz den ganzen Schmerz und das ganze Chaos. Nur ganz kurz."...oder auch für etwa 500 Seiten.Mit diesen Zitat lässt sich Edward Docxs Buch perfekt zusammen fassen, denn obwohl es um die Reise eines Vaters mit seinem Söhnen in die Schweiz dreht, um dort Sterbehilfe zu beantragen, ist es doch ein Roman der das Leben mit all seinen Ecken und Kanten feiert.Edward Docx hat mit seinem Buch "Am Ende der Reise" eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte erschaffen, die einen zum Lachen ...

    Mehr
  • Emotional

    Am Ende der Reise

    Milagro

    24. September 2017 um 16:21 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Am Ende der Reise wird alles gut, so hofft man von Beginn der Geschichte an. Aber was bedeutet das schon, wenn wie hier Vater und Sohn sich mit der alten Familienkutsche auf den Weg in die Schweiz machen, wo der Vater seinen Leben ein Ende setzen will. Gibt es da Hoffnung? Und wenn ja, für wen eigentlich? Den Vater, den Sohn, die Familie, den Leser? Niemand hat es bei dieser Geschichte leicht, schon gar nicht der Leser. Der wird mitgenommen auf eine teils sehr emotionale Fahrt, muss sich mit allen Aspekten der Sterbehilfe ...

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Am Ende der Reise

    KEIN & ABER Verlag

    zu Buchtitel "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Lou fährt seinen unheilbar kranken Vater Larry zu einer Klinik in Zürich – sein Vater möchte Sterbehilfe in Anspruch nehmen, was in seiner Heimat England gesetzlich verboten ist. Als nach vielen Kilometern in ihrem 80er- Jahre-VW Lous ältere Halbbrüder nach erstem Widerstand doch noch dazustoßen, deckt die Reise immer mehr innerfamiliäre Befindlichkeiten auf. Sie kämpfen, streiten, lachen, betrinken sich, philosophieren über das Leben und sich selbst – ein umwerfender Roman, der mit viel Humor familiäre Beziehungen seziert und ...

    Mehr
    • 194
  • Eine Reise in den Tod?

    Am Ende der Reise

    Annafrieda

    13. September 2017 um 15:08 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Lou fährt mit seinem sterbenskranken Vater Larry in die Schweiz, der dort Sterbehilfe in Anspruch nehmen möchte. Sie machen sich in ihrem alten Bully auf die Reise, mit dem sie schon immer in Urlaub gefahren sind. Lou ist mit der Entscheidung seines Vaters nicht glücklich, er scheint sie jedoch zu akzeptieren. Die beiden scheinen einen guten Draht zueinander zu haben. Außerdem stoßen noch Jack und Ralph, die Söhne aus Larrys erster Ehe unterwegs zu ihnen.  Das Verhältnis zu den beiden wirkt angespannt, die beiden haben in der ...

    Mehr
  • Beeindruckend

    Am Ende der Reise

    Amber144

    11. September 2017 um 16:14 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Das Thema des Buches beschäftigt viele, die mit dem Thema Tod in Berührung gekommen sind. Gerade deswegen hat mich dieses Buch interessiert.Das Cover spiegelt alles wieder, was für das Buch wichtig ist. Nämlich die Reise, die angetreten wird. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und mich berührt. Beim lesen muss man das Buch immer wieder zur Seite legen und über die einzelnen Passagen nachdenken. Die Charaktere sind sehr nachvollziehbar dargestellt und wachsen dem Leser während des Buchs sehr ans Herz. Man kann viele ...

    Mehr
  • Wow! Was für ein Buch!

    Am Ende der Reise

    emma_vandertheque

    08. September 2017 um 11:34 Rezension zu "Am Ende der Reise" von Edward Docx

    Lou bricht mit seinem sterbenskranken Vater zu dessen letzten Reise auf. Gemeinsam fahren sie, wie schon so viele Male davor, mit ihrem in die Jahre gekommenen Bully los, dieses Mal jedoch um in der Schweiz Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Die Entscheidung ist in der Familie nicht unumstritten, Lous ältere Zwillingsbrüder Ralph und Jack sind weder mit dem Plan ihres Vaters einverstanden, noch davon überzeugt, dass er es tatsächlich durchziehen wird. Wenn es nach ihnen geht, ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Die vier ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kalligraph" von Edward Docx

    Der Kalligraph

    emeraldeye

    Rezension zu "Der Kalligraph" von Edward Docx

    Jasper, Endzwanziger und Single, hat beruflich seine Träume verwirklicht. Er ist Kalligraph und verdient seinen Unterhalt mit lukrativen Aufträgen aus aller Welt. Seine Freizeit verbringt er damit, so viele Frauen flach zu legen wie nur möglich. Zwischen diesen beiden Lebenspolen pendelt er hin und her, gedankenlos, ziellos, nur dem Moment verpflichtet. Als Lucy, seine Langzeitfreundin, die er natürlich auch bei jeder Gelegenheit belügt und betrügt, auf tragische Weise herausfindet, wie untreu er tatsächlich ist, plagt ihn nur ...

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.