Edward Gorey

 3,8 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von The Gashlycrumb Tinies, Ein fragwürdiger Gast und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Edward Gorey

Edward Gorey, geboren 1925 in Chicago, war Art Director des Verlags Doubleday & Co. In seinem knöchellangen Pelzmantel wurde er zum stadtbekannten New Yorker Exzentriker. Weltbekannt machten ihn seine Bildergeschichten. Die Ehrungen seines Werks reichten vom Deutschen Jugendbuchpreis bis zum Verbot durch das österreichische Innenministerium wegen Pornografie. Bis zu seinem Tod im April 2000 lebte er zurückgezogen auf Cape Cod.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Edward Gorey

Cover des Buches Ein fragwürdiger Gast (ISBN: 9783940357328)

Ein fragwürdiger Gast

 (2)
Erschienen am 10.01.2018
Cover des Buches The Lugubrious Library (ISBN: 9783257020915)

The Lugubrious Library

 (2)
Erschienen am 23.10.2007
Cover des Buches Die Wasserblüte (ISBN: 9783940357342)

Die Wasserblüte

 (2)
Erschienen am 08.11.2013
Cover des Buches Halloween (ISBN: 9783257011654)

Halloween

 (2)
Erschienen am 25.09.2013
Cover des Buches Der Osbick-Vogel (ISBN: 9783940357793)

Der Osbick-Vogel

 (0)
Erschienen am 06.04.2020
Cover des Buches Schorschi schrumpft (ISBN: 9783257013030)

Schorschi schrumpft

 (0)
Erscheint am 24.05.2023
Cover des Buches The Gashlycrumb Tinies (ISBN: 9780747541608)

The Gashlycrumb Tinies

 (6)
Erschienen am 01.11.1998

Neue Rezensionen zu Edward Gorey

Cover des Buches Halloween (ISBN: 9783257011654)
M

Rezension zu "Halloween" von Edward Gorey

Halloween topp, Geister flop
misspidervor 4 Jahren

Einige schön-schaurige Bilder zum Thema Halloween bzw. Geister. Nett anzuschauen, aber mehr eigentlich auch nicht. Der Halloween-Teil hat mir deutlich besser gefallen, hier gab es durch das Bilden des Wortes Halloween (je Seite ein Buchstabe) immerhin noch eine durchgängige Linie. Optisch haben mir die Bilder auch besser gefallen, sie wirken eher auf Kinder ausgerichtet und sind auch farbenfroher.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches The House With a Clock in Its Walls (ISBN: 0142402575)

Rezension zu "The House With a Clock in Its Walls" von John Bellairs

Wie ein Muffin, dessen letzter Bissen einen mit einem Gummibärchen erschreckt ...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Der Grundteig besteht aus einer Geschichte, die sich um einen Außenseiter-Waisen dreht, der mit Magie in Berührung-Rührung-rühren kommt. Darunter mischt sich dann eine ganze Reihe quirliger Figuren wie zum Beispiel seinem Onkel und dessen Nachbarin. Die wirken nur auf den ersten Blick knusprig - innen sind sie ziemlich weich, und das sorgt für eine Atmosphäre, bei der einem sofort das Herz aufgeht.

 

Das Tempo kriegt der Autor ziemlich gut gebacken! Keine Minute lang ist es langweilig, sich an uralten Geheimnissen zu verbrennen, die sich um das Ticken einer unsichtbaren Uhr drehen ...

Man fragt sich: "Wie schafft jemand es nur, in so kurzer Zeit solch ein Aroma zu kreieren???" Darin hat John Bellairs nämlich wirklich seinen Meister gemacht!


Je mehr man sich aber dem letzten Krümel nähert ... Wie soll ich sagen ... Naja: was hat Brause in einem Brötchen zu suchen??? Bin ich zu wenig Kind, um das zu verstehen? Zu albern, zu unlogisch, zu sauer ist mir das dann auf einmal.

Schade, es hatte so gut angefangen, dass ich ihn fast zu mehr als nur einem 3,5-Sterne-Bäcker gekürt hätte ...

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches The Gashlycrumb Tinies (ISBN: 9780747541608)
Orishas avatar

Rezension zu "The Gashlycrumb Tinies" von Edward Gorey

Eine gereimte Ode an den Tod
Orishavor 8 Jahren

Amy stürzt die Treppe hinunter, Desmond fällt vom Schlitten, Ernest erstickt an einem Pfirsich, Kate wird von einer Axt erschlagen, Quentin versinkt im Morast.

Ein Alphabet – 26 Kinder – 26 Tode – 26 Wege ins Jenseits. Im Stile Tim Burtons zeigt Edward Gorey, wie man auf verschiedenen Wegen ins Jenseits befördert werden kann. Dass er dabei Kinder über den Jordan gehen lässt, macht das Buch umso grotesker. Großartige schwarz-weiße Abbildungen runden das Buch ab.

Fazit: Makaber. Böse. Gut. Definitiv kein Büchlein für jedermann.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks