Edward Gorey Ein fragwürdiger Gast

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein fragwürdiger Gast“ von Edward Gorey

Edward Gorey steht für feinsinnig-schrägen Spaß mit reichlich viktorianischem Flair, der nicht selten auch in schöne Düsternis kippt. Seine Bildergeschichten wurden von Vladimir Nabokov, Max Ernst, Oskar Kokoschka, Agatha Christie und vielen, vielen anderen gerühmt. Sein extravaganter Stil sowohl im wirklichen Leben als auch in seinen Büchern machte ihn zu einem einmaligen Klassiker. Es ist an der Zeit, ihn wieder neu zu entdecken. Den Anfang macht eines seiner berühmtesten Werke, in dem die Geschichte eines sehr fragwürdigen Gastes erzählt wird, der plötzlich da ist, seltsame und mitunter recht störende Dinge treibt, einfach nicht mehr geht und übrigens die gleichen weißen Stoffschuhe trägt, die neben dem langen Pelzmantel auch Markenzeichen des ungewöhnlichen Autors waren.

Stöbern in Comic

Wonder Woman

Schöner fünfter Band der Rebirth Reihe mit abgeschlossener Story.

johannes_quinten

Endzeit

Eine melancholische Geschichte, die besonders durch die Farbgebung überzeugt.

sternenbrise

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Ich habe schon lange kein so schön illustriertes Jugendbuch mehr gesehen!

diebuchrezension

Sparkly Lion Boy 01

Süß, aber noch sehr ausbaufähig!

Perse

Orange 5

Wundervoller Abschluss 🌸 Die ernste Thematik wurde bis zum Schluss gut rübergebracht. Schade, dass es nicht noch mehr Bände gibt 💔

kim58x

Das inoffizielle Asterix®-&-Obelix®-Lexikon

Egal ob gelesen wie ein Buch oder zum zwischendurch Nachschlagen: viele Infos, Historisches und bisher vielleicht übersehene Anekdoten :-)

Fernweh_nach_Zamonien

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Exzentrisch und voller schwarzem Humor

    Ein fragwürdiger Gast

    WinfriedStanzick

    04. June 2013 um 09:58

     Exzentrisch und voller schwarzem Humor: die Bücher des Autors und Zeichners Edward Gorey (1925-2000) waren von Beginn an große Erfolge. Schon sein erstes Buch 1953 und erst recht alle weiteren danach, skurrile Bildergeschichten und Illustrationen, wurden in aller Welt begeistert gelesen und erhielten zahlreiche Preise. In Deutschland wurde er für eine seiner Geschichten mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1977 ausgezeichnet.   Nicht nur in seinen schrägen Bildergeschichten, sondern durchaus auch im eigenen Leben pflegte Edward Gorey einen sehr extravaganten Stil, der viele andere zeitgenössische Schriftsteller und Künstler anregte.   Der Düsseldorfer Lilienfeld - Verlag hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, seine Werke neu zu entdecken und zu veröffentlichen. Er beginnt in diesem Frühjahr mit einen der berühmtesten Werke Goreys, der in Reimen gefassten Geschichte eines zweifelhaften Gastes.  Mitten in einer stürmischen Winternacht verlangt er Einlass bei einer sehr viktorianisch aussehenden Familie und will, keinen einzigen Ton von sich gebend, nicht mehr gehen. Die Familie geht ratlos zu Bett, doch am Frühstückstisch ist das seltsame Wesen wieder da. Es verhält sich seltsam, treibt allerlei die Familie sehr verstörende Dinge. Und: es trägt die gleichen weißen Stoffschuhe, die auch das untrügliche Markenzeichen Edward Goreys waren.   Und der zweifelhafte Gast (das Original aus dem Jahr 1957 trägt den Titel „The Doubtful Guest“ geht nicht mehr weg. Und so:   „Vor siebzehn Jahren ist es gekommen – und bis zu diesem Tag Zeigte es mit keiner Regung, dass e wieder fortgehen mag.“   Man darf sich auf weitere schräge Geschichten von Edward Gorey im Lilienfeld Verlag freuen.    

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks