Edward S. Aarons Höllenjob für Sam Durell

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Höllenjob für Sam Durell“ von Edward S. Aarons

Durell rannte, stolperte, raffte sich auf und hetzte weiter. Das Dunkel des Dschungels nahm ihn auf. Zweige klatschten gegen seinen Körper, Dornen stachen ihn, Ungeziefer fiel über ihn her, und dann watete er knietief im Morast. Sie waren dicht hinter ihm, wie Bluthunde. Durell dachte an die Explosion im amerikanischen Konsulat. Er dachte an das süße malaiische Mädchen, das in Stücke gerissen worden war, an den jungen Sekretär, den der tobende Mob enthauptet hatte. Er sah noch einmal das Bild des Grauens, die brennende Stadt, die geplünderten Läden, die unvorstellbare Zahl von Leichen, die vergewaltigten Frauen ... Der Konsul hatte Durell befohlen, die Stadt am Rande des Dschungels zu verlassen. Aber Durell war geblieben. Er hatte andere Befehle. Sein Job war ein Himmelfahrtskommando...

Stöbern in Krimi & Thriller

Ermordung des Glücks

Zu Anfang ungewohnt, aber dann wird man ins Buch gezogen!

hannelore_bayer

Durst

Endlich wieder ein Hole, ich konnte ihn nicht zur Seite legen.

pandora84

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen