Edward St Aubyn Muttermilch

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(5)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Muttermilch“ von Edward St Aubyn

Patrick ist ein von Versagensängsten und Existenznöten getriebener Familienvater, dessen Frau Mary zu allem Überfluss auch noch den Sex aufgegeben hat. Mary geht ganz in ihrer Mutterrolle auf und wird beinahe aufgefressen von der Sorge um die Kinder. Aber erst als Patricks eigene schreckliche Mutter sich entschließt, das Zuhause der Familie ihrem New-Age-Guru zu vermachen, zerreißt das Netz der falschen Hoffnungen endgültig.

Am Anfang hatte mich der Autor komplett in seinem Bann. Im Lauf des Buches hat er mich leider verloren.

— JaHu_712

Familiengeschichte mit allen Symptomen einer nicht funktionierenden Gemeinschaft

— Duffy

Stöbern in Romane

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Überraschend sehr gut gefallen!

AnneHuhn

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Puah! Wass'n Ritt!

Wiebke_Schmidt-Reyer

Frau Einstein

Fiktiver Roman zu zwei realen Personen aus der Vergangenheit

angelaeszet

Wenn Martha tanzt

Eine Geheimnisvolle Familien Geschichte mit einem unerwarteten & berührendem Ende

Arietta

Die erstaunliche Familie Telemachus

Eine Familiensaga der anderen Art mit vielen skurrilen Charakteren, Mafiaelementen und einer Prise Humor.

Testsphaere

Nackt über Berlin

3 Eier in der Pfanne - was ein Bildnis für diesen Coming-of-Age-Debütroman über Liebe, Abhängigkeiten, Gerechtigkeit & klassische Musik

elane_eodain

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks