Edward St Aubyn Schöne Verhältnisse (Brigitte Edition Männer 09)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schöne Verhältnisse (Brigitte Edition Männer 09)“ von Edward St Aubyn

"Schöne Verhältnisse" ist das mit spitzer Feder gezeichnete Porträt der englischen Oberschichtsfamilie Melrose, die sich in Südfrankreich zur Sommerfrische aufhält: Vater David ertränkt morgens Ameisen mit dem Gartenschlauch, Mutter Eleanor nimmt eine Flasche Cognac und Tabletten zum Frühstück. Business as usual - und doch wird dieser Tag das Leben des fünfjährigen Sohns Patrick für immer überschatten. Matthias Schweighöfer beherrscht spielend die stilistische Bandbreite dieses Romans - von rabenschwarzem Humor bis zu stiller Verzweiflung. Die moralische Verrohung einer Familie, sorgfältig getarnt unter dem Deckmantel gepflegter englischer Lebensart, erzählt er mit Stil und großem Mitgefühl. Als ob er das Drama selbst durchleben würde. Der Sprecher: Matthias Schweighöfer, 1981 in Anklam geboren, wurde durch die Verfilmung von Benjamin von Stuckrad-Barres "Soloalbum" bekannt: als depressiver Musikredakteur, der um jeden Preis seine Freundin zurück will. Für sein schauspielerisches Können hat Schweighöfer zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Besonders brillierte er in der Rolle des Schiller im gleichnamigen Fernsehfilm. Zuletzt war er als "Kommune 1"-Chef Rainer Langhans in dem Kinofilm "Das wilde Leben" zu sehen. Der Autor: Edward St Aubyn, geboren 1960 in Cornwall, stammt aus altem englischem Adel, hat in Oxford studiert und seinen traumatischen Familienerlebnissen gleich eine ganze Roman-Trilogie gewidmet, deren erster Teil "Schöne Verhältnisse" ist. Dass seine Bücher alles andere als deprimierend sind, liegt am grandiosen Stil und der souveränen Sprachkunst St Aubyns. Selten ist der schöne Schein der englischen Upper Class pointierter und gnadenloser entlarvt worden.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen