Edward Viesel Freiheit statt Freibier

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freiheit statt Freibier“ von Edward Viesel

Zwei umfassende technische Entwicklungen der vergangenen 20 Jahre prägen heute das neue Bild der Gesellschaft: Die Nachbildung sämtlicher Arbeiten durch Computerprogramme und die Digitalisierung der Medien. Seitdem sich die Digitalisierung durchgesetzt hat, wird sie auch von politischen Auseinandersetzungen begleitet. Auf der einen Seite stehen kommerzielle Unternehmen, die mit Lizenzbestimmungen, Urheberrecht, Kopiersperren, Geheimhaltungsvereinbarungen etc. versuchen ihre bestehenden Monopole am so genannten »geistigen Eigentum« zu verteidigen. Auf der anderen Seite stehen die Befürworter von frei verfügbaren und veränderbaren Produkten der menschlichen Geistestätigkeit. Das Praxishandbuch »Freiheit statt Freibier« zeichnet die Geschichte dieser politischen Bewegungen nach und führt praktisch und allgemeinverständlich in die neuen freiendigitalen Technologien unter anderem das Betriebssystem Linux und sämtliche wichtigen freien Computerprogramme ein.

Stöbern in Sachbuch

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Freiheit statt Freibier" von Edward Viesel

    Freiheit statt Freibier
    melvil

    melvil

    26. October 2012 um 13:06

    Eine gute Einführung in freie Software. Das Buch hat mich immerhin zum Teilzeit-Linux-User gemacht. Zunächst wird die Geschichte der Freie-Software-Bewegung von Richard Stallman bis Linus Torvalds erläutert, anschließend gibt es Erklärungen zu ein paar Linux-Distributionen und Programmen. Manches ist heute schon veraltet und eine Einführung in die Bedienung von Linux wäre sinnvoller gewesen, als spezielle Software zu besprechen (eine Software für Layouts von Druckerzeugnissen), die ein normaler Anwender wohl eher selten benutzt. Dennoch insgesamt ein gelungenes und kurzweilig geschriebenes Buch.

    Mehr