Edward Viesel Freiheit statt Freibier

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freiheit statt Freibier“ von Edward Viesel

Zwei umfassende technische Entwicklungen der vergangenen 20 Jahre prägen heute das neue Bild der Gesellschaft: Die Nachbildung sämtlicher Arbeiten durch Computerprogramme und die Digitalisierung der Medien. Seitdem sich die Digitalisierung durchgesetzt hat, wird sie auch von politischen Auseinandersetzungen begleitet. Auf der einen Seite stehen kommerzielle Unternehmen, die mit Lizenzbestimmungen, Urheberrecht, Kopiersperren, Geheimhaltungsvereinbarungen etc. versuchen ihre bestehenden Monopole am so genannten »geistigen Eigentum« zu verteidigen. Auf der anderen Seite stehen die Befürworter von frei verfügbaren und veränderbaren Produkten der menschlichen Geistestätigkeit. Das Praxishandbuch »Freiheit statt Freibier« zeichnet die Geschichte dieser politischen Bewegungen nach und führt praktisch und allgemeinverständlich in die neuen freiendigitalen Technologien unter anderem das Betriebssystem Linux und sämtliche wichtigen freien Computerprogramme ein.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Freiheit statt Freibier" von Edward Viesel

    Freiheit statt Freibier

    melvil

    26. October 2012 um 13:06

    Eine gute Einführung in freie Software. Das Buch hat mich immerhin zum Teilzeit-Linux-User gemacht. Zunächst wird die Geschichte der Freie-Software-Bewegung von Richard Stallman bis Linus Torvalds erläutert, anschließend gibt es Erklärungen zu ein paar Linux-Distributionen und Programmen. Manches ist heute schon veraltet und eine Einführung in die Bedienung von Linux wäre sinnvoller gewesen, als spezielle Software zu besprechen (eine Software für Layouts von Druckerzeugnissen), die ein normaler Anwender wohl eher selten benutzt. Dennoch insgesamt ein gelungenes und kurzweilig geschriebenes Buch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks