Edward van de Vendel Die Tage der Bluegrass-Liebe

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tage der Bluegrass-Liebe“ von Edward van de Vendel

"Als habe jemand plötzlich seinen Kopf zwischen zwei warmen Händen gefangen, so fühlte Tycho sich. Als habe man eine Dose Silberfarbe über ihm ausgekippt. Als wolle in seinem Inneren ein Kanonenschlag explodieren. Mist, dachte Tycho, Mist, verdammt." Ein Feriencamp in den USA. Tycho und Oliver, die dort in ihren Sommerferien arbeiten, verstehen sich von Anfang an besonders gut. Sie können wunderbar miteinander reden und lachen. Doch dann merkt Tycho, dass er mehr für Oliver empfindet als bloße Freundschaft. Nach der ersten Unsicherheit fühlt er sich zusammen mit Oliver stark, fast unbesiegbar. Daran kann auch der Rauswurf aus dem Camp nichts ändern, denn jetzt fangen die richtigen Ferien doch erst an: zwei Wochen allein mit Oliver ...

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ein großarßtiges Fantasyepos - das i-Tüpfelchen fehlte dennoch!

IvyBooknerd

Kings & Fools

Puh. Das war spannend! K&F ist eine wirklich tolle Reihe, die hier einen guten Abschluss gefunden, der trotzdem fortgeführt werden kann 4.5☆

Ywikiwi

Spiegel des Bösen

Gute Ansätze, viel Potential, leider aber fehlte es an Tiefe.

IvyBooknerd

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen, die Geschichte an sich hat aber großes Potenzial.

TanjaWinchester

Bad Boys and Little Bitches

Ein spannender Serienauftakt für Fans von Serien wie"Pretty Little Liars". Leider etwas vorhersehbar und mit vielen Parallelen zu PLL.

Larii-Mausi

Wacholdersommer

Leider enttäuschend, keine überzeugende Handlung & den Hauptcharakteren fehlte es an Tiefe. Es gibt deutlich bessere Bücher von der Autorin.

CallieWonderwood

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Tage der Bluegrass-Liebe" von Edward van de Vendel

    Die Tage der Bluegrass-Liebe
    metalmel

    metalmel

    18. February 2008 um 11:16

    Der Titel ist nicht so toll. Die Schrift auf dem Cover auch nicht. Aber das Buch! Zwei 18-jährige in einem Feriencamp in den USA. Alles ist anders, leicht, lebendig. Sie teilen sich ein Zimmer, eher eine Abstellkammer und arbeiten im Camp mit. Sie verstehen sich auf Anhieb. Können lachen und sich Geheimnisse anvertrauen. Doch das größte Geheimnis behält Tych erstmal für sich: Dass er sich in oliver verliebt hat. Jeder kann es sehen und irgendwann sind die beiden einfach zusammen. Sie genießen es. Auch als es rauskommt. Auch als sie aus dem Camp fliegen. Und dann beschließt Tycho, der Holländer, einfach mit Oliver nach Norwegen in dessen Heimat zu fliegen. Dort verändert sich alles. Tycho muß in der Wohnung bleiben. Oliver erledigt alles allein. Er will hier nicht mit Tycho gesehen werden. Dann ein großes Jugendfußballturnier. Oliver steht im Tor. Er ist ein großes Talent, hofft auf mehr. Er fliegt allein. Tycho kommt ihm heimlich hinterher. Die Liebe zerbricht. Ein schönes Buch. Schnell zu lesen. Rasant. Lustig. Traurig. P.S.: 2001 schon einmal unter dem schöneren Titel "Spring, wenn du dich traust" veröffentlicht.

    Mehr