Edward van de Vendel Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche“ von Edward van de Vendel

Wie aus heiterem Himmel tanzen 13 blaue Hirsche aus der Oberfläche einer Vase, um mit Lena zu spielen. Sie nennen das Mädchen ihre „Meisterin“, doch kurze Zeit später sind sie schon wieder verschwunden. Fasziniert will Lena ihrem oft unbeherrschten und zornigen Bruder Raff davon erzählen, doch der warnt sie eindringlich: Er selbst hatte einst auch ein Tier, das ihn „Meister“ nannte. Weil er davon erzählte, tauchte es nie wieder auf. Geduldig wartet Lena auf ihre Hirsche, doch dann taucht auch Raffs Tier wieder auf und gemeinsam müssen die beiden beweisen, dass sie „Meister“ ihrer Tiere und Gefühle sind.

Bezaubernd!

— Leselamm
Leselamm

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hörbuch der Extra-Klasse

    Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche
    Leselamm

    Leselamm

    18. September 2015 um 21:40

    Dieses Hörbuch ist ein absoluter Hörgenuß! Die Stimme der Sprecherin und die Hintergrundmusik sind perfekt aufeinander abgestimmt, so daß die Geschichte mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Lena ist ein zurückhaltendes Mädchen, das von ihrem wilden und zu Wutausbrüchen neigenden Bruder Raff schikaniert wird. Eines Tages sieht sie tanzende blaue Hirsche, die sie ihre "Meisterin" nennen. Plötzlich bekommt Lena Mut, sich gegen Raff zu wehren und entdeckt auch Gemeinsamkeiten mit ihrem Bruder: auch er hatte einmal ein unsichtbares Tier, das jedoch verschwand. Im Laufe der Geschichte taucht es wieder auf und die beiden Tiere kämpfen sogar miteinander. Das Buch zeigt, wie die Macht der Fantasie Wunder bewirken kann. Aber es behandelt auch die Themen Umgang mit Gefühlen und Geschwisterrivalität. Am Ende ist Lena mutiger und Raff weniger wütend, aber beide Geschwister halten zusammen, so unterschiedlich sie auch sein mögen. Die Vielschichtigkeit dieser Erzählung kann die junge Zielgruppe bestimmt nicht beim ersten Mal hören erfassen, daher werde auch ich dieses Hörbuch bestimmt noch öfters hören und immer wieder neu bezaubert sein!

    Mehr