Edwin Haberfellner Projekt Iduna

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Projekt Iduna“ von Edwin Haberfellner

Er ist reich und erfolgreich. Er verfügt über all jene materiellen Dinge, die man sich nur erträumen kann. Wäre es da nicht mehr als gerecht, wenn er das alles so lange wie möglich genießen könnte? In aller Welt arbeiten Wissenschaftler daran, wie man dem Altern und vielleicht sogar dem Tod ein Schnippchen schlagen könnte. Ein Mann war seiner Zeit weit voraus und hat das Unglaubliche zustande gebracht, als seriöse Wissenschaftler dieses Thema noch ins Reich der Fantasie verbannten. 40 Jahre später gerät eine junge Frau ins Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, traditioneller Moralvorstellung, über Leichen gehende Institutionen und Traditionalisten, denen jedes Mittel recht ist, ihre Dogmen aufrecht zu erhalten. Von Europa bis Afrika, das Geheimnis der Iduna und das jenes Mannes, der den Zelltod besiegte, hält uns in Atem.

Ein spannender Thriller um die Veränderung unseres Erbgutes, dem Wunsch ewig zu leben und Gott nicht ins Handwerk zu pfuschen

— Bellis-Perennis

Stöbern in Krimi & Thriller

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

Spectrum

Etwas langatmiger Lesestoff. Habe oft die Lust am Weiterlesen verloren. Dafür ein Top Cover.

oztrail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1159
  • Der erste Fall für Michael Schröck

    Projekt Iduna

    Bellis-Perennis

    17. October 2016 um 16:38

    Edwin Haberfellner ist mit diesem Thriller ein intensives Werk gelungen. Seit Anbeginn der Zeit streben die Menschen danach, das Leben zu verlängern, Schönheit und Gesundheit zu konservieren und so Gott ins Handwerk zu pfuschen. Diese Gegensätze verarbeitet der Autor zu einem Thriller, der seine Leser von Bayern über Wien nach Südafrika hetzt. Wer sind die Bösen, wer sind die Guten? Sind die Wissenschafter böse oder doch die erzkonservativen Kräfte? Fortschritt versus Reaktionismus? Die Grenzen sind hier fließend. Es wird erpresst, gemordet und Kommissar Schröck hat alle Hände voll zu tun.

    Mehr
  • Leserunde zu "Tod im Salzkammergut" von Edwin Haberfellner

    Tod im Salzkammergut

    damori

    Der neue "Schröck" ist da!  Und hier ist auch schon meine (nun schon gewohnte) Einladung zur Lese- und Beurteilungsrunde. Ich freue mich schon darauf. Fall 6: "Tod im Salzkammergut" Mit 23.6.16 kam der neue Roman mit dem BND-Agenten Michael Schröck in die Läden. Im seinem sechsten Fall ermittelt der sympatische Münchner Kommissar im malerischen Salzkammergut,  wo der deutsche Honorarkonsul in China direkt am Hallstätter Beinhaus vor den Augen seiner Lebensgefährtin und seines hilflosen Leibwächters tot zusammenbricht. BND-Agent Michael Schröck ermittelt und stößt auf unschöne Machenschaften des Konsuls aus dessen Zeit im Nahen Osten. Als weitere Morde geschehen, muss Schröck es nicht nur mit den Eigenheiten der Bewohner des Salzkammerguts aufnehmen - sondern auch erkennen, dass nichts so ist, wie es scheint. Internationale Verwicklungen, hintergründiger Humor und ein hoch spannender Fall in der besonderen Atmosphäre des Salzkammerguts. Ablauf: - Nach Ende der Bewerbungsfrist, erfolgt die Verlosung unter Ausschluss der Öffentlichkeit.-  Versand der Bücher durch den Verlag Emons, Köln. -  Coverbeurteilung.- Aufteilung des Lese- und Besprechungsablaufs (Kapitelaufteilung)- Diskussion über den Inhalt nach gelesenen Artikeln (Beurteilung der Personen (etc.)- Endbeurteilung und Rezensionen.Viel Spaß beim Mitmachen, wünscht Edwin Haberfellner

    Mehr
    • 298
  • Rezension zu "Projekt Iduna" von Edwin Haberfellner

    Projekt Iduna

    suroni

    16. June 2012 um 13:42

    Ein sprachlich hervoragender Kriminalroman, der die Figuren so eingängig beschreibt, das man sie förmlich vor sich sieht. ein glaubhafter spannender Plot von Anfag bis Ende. 340 Seiten Spannung pur wird man geführt von Deutschland...sorry..Bayern bis südafrika. Ich kann das Buch nur empfehlen!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks