Edwin John Wintle

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(5)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Frühstück mit Tiffany

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Frühstück mit Tiffany

    BookFan_3000

    23. November 2011 um 18:54 Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Ob so der ideale Ersatzvater aussieht? Singel, Anfang 40, WOhnort New York, verrückte Freunde und eine Handvoll Neurosen? Vielleicht nicht auf den ersten Blick. Aber als Ed Wintle von seiner Schwester gebeten wird, ihre Tochter Tiffany zu sich auf zu nehmen, sagt er spontan ja. Die rebellische Dreizehnjährige ist ihrer Mutter hoffnungslos über den Kopf gewachsen, und Ed soll den Teenager nun in den Griff bekommen. Schon bald stellt Tiffany den kultiviertesten Greenwich - Village - Alltag ihres Onkels völlig auf den Kopf. Doch als ...

    Mehr
  • Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Frühstück mit Tiffany

    Queenelyza

    06. April 2011 um 12:12 Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Manchmal mache ich mir Gedanken, wie es wohl wäre, in der heutigen Zeit noch einmal als Teenager durchs Leben gehen zu müssen (oder zu dürfen)? Und ich bin dann doch immer ganz froh, dass ich schon einige Jährchen mehr hinter mich gebracht habe. Doch dann kam dieses wunderbare Buch... Der New Yorker Single Ed erklärt sich bereit, seine Nichte Tiffany zu sich zu nehmen. Die Dreizehnjährige ist ein typischer Teenager, und ihre Mutter Megan schafft es in Connecticut einfach nicht mehr, sie zu bändigen, zumal sie selbst nicht die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Frühstück mit Tiffany

    DieStadtDerTräumendenBücher

    08. September 2010 um 13:50 Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Dieses Buch ist unglaublich witzig und ehrlich geschrieben. Habe mich selber teilweise darin wiederspiegeln sehen...unglaublich! =) "Nach der Lektüre habe ich mir gewünscht, Ed möge mich auch bei sich aufnehmen." Da stimme ich Frances Mayes nur zu! Man konnte beide Seiten gut verstehen und hat mit ihnen mitfühlen können. Einerseits konnte man Ed verstehen, andererseits auch wieder Tiffany und beide hat man am Ende der Geschichte ins Herz geschlossen.

  • Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Frühstück mit Tiffany

    Dilbertine

    19. July 2008 um 13:57 Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Ed übernimmt die Erziehung seiner 14-jährigen Nichte Tiffany, da die Probleme in ihrem Elternhaus nicht mehr als lösbar erscheinen. Ed hat eine ganz eigene Vorstellung von einem Zusammenleben mit seiner Nichte und träumt von gemeinsamen Museumsbesuchen an Wochenenden. Schon nach kürzester Zeit holt ihn jedoch der Pubi-Alltag ein und er muss sich mit den klassischen Konflikten (Freunde, Freundinnen, Aussehen, Taschengeld, Drogen usw. usw.) die das Zusammenleben mit einem pubertierenden Teenager prägen können, auseinandersetzen. Ed ...

    Mehr
  • Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    Frühstück mit Tiffany

    lokoschade

    19. December 2007 um 12:58 Rezension zu "Frühstück mit Tiffany" von Edwin John Wintle

    New Yorker Single (schwul) wird zum Erziehungsberechigten seine pubertierenden Nichte. Manchmal tragisch komisch, herzzerreißend.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks