Edwin Kunz Himmel Erde Seenland

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Himmel Erde Seenland“ von Edwin Kunz

„Falsch verhält sich, wer dort schnüffelt, wo schon viele Hunde waren - man muss neue Bäume entdecken.“ Frei nach diesem Zitat von Lothar-Günther Buchheim scheint der Architektur-, Landschafts- und Portraitfotograf Edwin Kunz im Starnberg-AmmerSee-Gebiet herumzustreifen und fasziniert uns mit magischen, teils unbekannten Plätzen rund um die Gewässer südlich von München.
„Starnberger Seeflimmern“, sein erster und sehr erfolgreicher Bildband, hat nun einen würdigen Nachfolger bekommen.
Mit „Himmel, Erde, Seenland“ ist Edwin Kunz eine weitere Hommage an seine Heimatregion gelungen: Starnberger See, Ammersee, Wörthsee, Pilsensee, die Osterseen, die Würm, die Isar und weitere, nur wenigen bekannte Gewässer, sowie Kultur, Land und Leute der Region fängt er in ganz besonderen Momenten ein. Die abgebildeten, oft nicht wiederholbaren Impressionen und ungewöhnlichen Nahaufnahmen werden begleitet von Gedichten Philipp Luidls, Lyriker aus Diessen am Ammersee, dessen Minimalismus mit Edwin Kunz‘ Bildsprache in Resonanz geht.
----------------------------------------------------------------------------
„So trifft es sich gut, dass der Fotograf Edwin Kunz gerade die Gedichte von Philipp Luidl für seine herrlichen Landschaften ausgesucht hat, in denen der Himmel, die Erde und das Wasser generös und selbstsicher ihr Inneres zeigen.“ (Michael Krüger)

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks