Edwin O'Connor Es hatte ein Mann drei Söhne

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es hatte ein Mann drei Söhne“ von Edwin O'Connor

Macht, Einfluß und Reichtum - das verbindet sich mit dem Namen der irisch-amerikanischen Familie Kinsella. Jimmy Kinsella, draufgängerisch, jähzornig und ungemein geschäftstüchtig, hat sein väterliches Erbe gewaltig vermehrt und kennt nur noch einen Ehrgeiz: Seine Söhne James, Phil und Charles sollen Karriere in der Politik machen. Dafür setzt er ein, was er hat, und das ist nicht wenig. Und was auf geraden Wegen nicht zu erreichen ist - vielleicht geht's auf krummen.

James entzieht sich dem Einfluß des Vaters. Er wird Priester und hat auf seine Weise Erfolg. Phil brilliert als Staranwalt und zieht für Charles in den Wahlkampf. Sie siegen: Charles wird Bürgermeister, dann Gouverneur und träumt bereits vom Präsidentensessel. Als Phil begreift, daß Charles von seinem Ehrgeiz korrumpiert wird, will er ihn stürzen. Doch der Gouverneur ist mächtiger. Er findet einen Weg, Phil auszuschalten - einen grausamen, erbarmungslosen, aber sehr wirksamen Weg ...

Stöbern in Romane

Ehemänner

Die Story einer jungen Frau, die sich in ihrer Liebe und Ehe völlig aufgegeben hat. Tiefgründiger, als Titel und Klappentext ahnen lassen.

Xirxe

Walter Nowak bleibt liegen

Die Erzählung will nicht gefallen, sie ist sperrig wie ihr Hauptcharakter, sie fordert. Ungewöhnlich, originell, interessant...

LitteraeArtesque

Leere Herzen

Juli Zeh kratzt die Probleme heraus. Kritisch aber nicht nervig. Hervorragend geschrieben und die Botschaft sitzt.

leseAlice

Und es schmilzt

Brutal, grausam ehrlich, gnadenlos offen: Dieses Buch erfüllte für mich alle Erwartungen, die von Lobgesängen geschürt worden waren.

once-upon-a-time

Kleine große Schritte

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los und verändert den Blick, mit dem man die Welt und die Menschen sieht.

Tintenklex

Kukolka

Ein erschütterndes Schicksal, welches stellvertretend für leider viele Mädchen und junge Frauen steht, als man vielleicht denkt

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks