Es hatte ein Mann drei Söhne

von Edwin O'Connor
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Es hatte ein Mann drei Söhne
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Es hatte ein Mann drei Söhne"

Macht, Einfluß und Reichtum - das verbindet sich mit dem Namen der irisch-amerikanischen Familie Kinsella. Jimmy Kinsella, draufgängerisch, jähzornig und ungemein geschäftstüchtig, hat sein väterliches Erbe gewaltig vermehrt und kennt nur noch einen Ehrgeiz: Seine Söhne James, Phil und Charles sollen Karriere in der Politik machen. Dafür setzt er ein, was er hat, und das ist nicht wenig. Und was auf geraden Wegen nicht zu erreichen ist - vielleicht geht's auf krummen.

James entzieht sich dem Einfluß des Vaters. Er wird Priester und hat auf seine Weise Erfolg. Phil brilliert als Staranwalt und zieht für Charles in den Wahlkampf. Sie siegen: Charles wird Bürgermeister, dann Gouverneur und träumt bereits vom Präsidentensessel. Als Phil begreift, daß Charles von seinem Ehrgeiz korrumpiert wird, will er ihn stürzen. Doch der Gouverneur ist mächtiger. Er findet einen Weg, Phil auszuschalten - einen grausamen, erbarmungslosen, aber sehr wirksamen Weg ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B002O4DMF0
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:415 Seiten
Verlag:Droemer Knaur, 1980.
Erscheinungsdatum:30.09.1979

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks