Edyta Zaborowska

 4.4 Sterne bei 24 Bewertungen
Edyta Zaborowska

Lebenslauf von Edyta Zaborowska

Ich bin 1970 in Schlesien geboren und im Alter von 20 Jahren nach Deutschland übergesiedelt. Es folgten zahlreiche Beschäftigungen, unter anderem im kaufmännischen Management und als klassische Musikerin mit Engagements im In- und Ausland. Bisherige Publikationen: "Flieg mit mir, mein Schwarzer Schwan!" "Der Tanz des Schwarzen Schwans!" "Die Wahrheit hinter der Maske" "Sklave, bis der Tod uns scheidet" "Entdeckung der Dominanz" Ein etwas ausführlicherer Lebenslauf ist auf meiner Webseite zu finden: http://edytaswelt.jimdo.com/%C3%BCber-mich/

Alle Bücher von Edyta Zaborowska

Feminisiert!

Feminisiert!

 (4)
Erschienen am 06.04.2018
Das Bildnis der Domina

Das Bildnis der Domina

 (2)
Erschienen am 29.03.2017
Flieg mit mir, mein Schwarzer Schwan!

Flieg mit mir, mein Schwarzer Schwan!

 (1)
Erschienen am 07.07.2015
Der Tanz des Schwarzen Schwans!

Der Tanz des Schwarzen Schwans!

 (1)
Erschienen am 08.05.2015
Die Wahrheit Hinter Der Maske

Die Wahrheit Hinter Der Maske

 (0)
Erschienen am 20.11.2013
Fly with me, my Black Swan!

Fly with me, my Black Swan!

 (0)
Erschienen am 05.09.2013

Neue Rezensionen zu Edyta Zaborowska

Neu
Jan_Peter_Stoltes avatar

Rezension zu "Der Tanz des Schwarzen Schwans!" von Edyta Zaborowska

REZENSION VON "DER TANZ DES SCHWARZEN SCHWANS "
Jan_Peter_Stoltevor 9 Tagen

Mit ihrer zweiten Veröffentlichung hat Edyta Zaborowska eine ganz andere Arena betreten, die der echten Romanautoren.

Schon der Titel ist reine Poesie,verweist dabei gleichzeitig an Tschaikowsky's berühmtes Ballettstück "Schwanensee".

Dieser S/M-Kriminal-Erotik-Roman ist Fiktion und spielt größtenteils am Arbeitsplatz - die Büroräume eines mittelständischen Betriebes - der beiden Protagonistinnen Ewa und Hanna.Das Buch umfasst etwa 220 Seiten und ist im Books on Demand ( BoD ) im Jahre 2015 erschienen.

Zunächst aber zum Covermotiv von " Der Tanz des Schwarzen Schwans ". Es verdient eine ausführlichere Betrachtung. Das Photo zeigt die Autorin Edyta Zaborowska persönlich, die hier ihre Liebe zur klassischen Musik mit der zur Dominanz und Fetish verbindet.Sie trägt ein Abendkleid mit weitem Chiffronrock.Dazu hat sie ein glänzendes Unterbrustkorsett und lange Abendhandschuhe aus Latex angelegt.Dazu trägt sie Perlen am Handgelenk und Hals.Sie spielt auf einem klassischen Cello, aber Anstatt eines Besens hält sie eine Gerte der Firma Doebert.Ich habe nie ein aufregenderes Photo von einer Cellistin gesehen als dieses! 

Zur Story : 
Hanna will mit Hilfe von Ewa und ihrem Lebensgefährten Henry ein Domina Studio eröffnen.Sie finden nach langer Suche ein geeignetes Objekt mit Anliegerwohnung für Hanna.Ewa ist durch ihr neues Selbstbewusstseins und nicht zuletzt wegen ihres dominanten Auftretens zur Leiterin einer Abteilung aufgestiegen.Hanna ist ihre Bürovorsteherin Komplizin und Geliebte.Eine Betriebsprüfung durch Adrian Schönfeld , einem knallharten und Profitorientierten Technokraten bringt Unruhe in dem von der Finanzkrise gebeutelten Betrieb.Jedoch erliegt er der dominanten Kraft von Ewa und Hanna, ihm nach und nach zu ihrem loyalen Sklaven erziehen , der seine Betriebswirtschaftlichen Entscheidungen ganz im Sinne der beiden Herrinnen fällt.Dann gibt es da noch den Kollegen Hohlfeld, der auf Rache aus ist .Das Ganze lässt Edyta Zaborowska gekonnt in einem spannenden Finale enden lässt.

Mein Fazit:
Die Zaborowska hat einen wunderbaren S / M Erotik Roman zu Papier gebracht,der voller Spannung ist,aber absolut nicht mit anschaulichen S/M Szenen geizt.
Ich bin gespannt  und gleichzeitig geil auf die nachfolgenden Bücher. 

Kommentieren0
0
Teilen
Jan_Peter_Stoltes avatar

Rezension zu "Flieg mit mir, mein Schwarzer Schwan!" von Edyta Zaborowska

DER CULT DES ~SCHWARZEN SCHWANS~
Jan_Peter_Stoltevor 2 Monaten

Ihren ersten Roman hat die Erotik Autorin Edyta Zaborowka  den befreiend klingenden Namen"Flieg mit mir,"Schwarzer Schwan"gegeben.Eine gute Wahl,denn damit  schuf sie eine interessante Mystik um das symbolische Wesen des "SCHWARZEN SCHWANES.

Er steht in diesem und in den Folgeroman en für die erweckte feminine Kraft und den spirituellen Geist der sexuell selbstbestimmte dominanten Frau.Er ist die Energie,die durch dominieren des submissiven Mannes ausgelebt und befriedigt wird.
Zum Inhalt:
Ewa und Henry sind ein durchaus liebevolles bürgerliches Ehepaar in den 40 gern. Henry lebt seine submissive Neigung mehr schlecht als befriedigend aus und schmuggelt seiner konservativen Ehefrau Ewa Unterwäsche aus Latex unter.Versucht so ein wenig naiv aus Ewa eine Latexherrin zu schustern.
Ewa,anfangs sehr skeptisch,beginnt sich aber an diese Lebensalter zu gewöhnen.(Herrlich dargestellt ist das Kapitel indem Sie sich das erste Mal in das Material  einhüllt)
Schließlich ist Ihre Veränderung...oder besser Ihre Befreiung vom Joch der Moral höchst selbstständig.
Die wahre Herrin in Ihr übernimmt die Initiative mit den Kniffe die gleichgesteuerte Frauen kennen.Ein selbstbewusstes Auftreten und ihre Stilsicherheit setzt sie sich von nun an durch.Mehr noch:alte Rechnungen werden beglichen und seelische Außenstände eingetrieben.
Ihre Rache an einem Stalke und Busengrabscher sowie an einer Betrügern liest sich für mich wie eine Offenbarung. Ewa Pläne und ihre Entwicklung werden zu einem Selbstläufer.
Ach ja...in dem Kapitel "eine Fetisch Nacht in Berlin" beschreibt die Autorin das in der S/M Szene bekannte Gefühl des Lampenfiebers vor dem Eintreten in die Lokation.Sehr symphatisch!!
Edyta beweist von Anfang an ihren Status als Ausnahmedomina,die auch noch schreibt.
Der Roman umfasst in 7 Kapitel 200 Seiten und ist im BOD erschienen.

Kommentieren0
0
Teilen
Jan_Peter_Stoltes avatar

Rezension zu "Entdeckung der Dominanz | Erotischer SM-Roman" von Edyta Zaborowska

Entdeckung der Dominanz
Jan_Peter_Stoltevor 3 Monaten

Die Protagonistin des Femdom S/M Erotik Romans "ENTDECKUNG DER DOMINANZ " von E.Zaborowka ist Vera Morgan,eine Ehefrau in den Vierzigern deren Kinder erwachsen sind und schon lange aus dem Haus sind.

Sie hat ihren Mutterjob immer gut gemacht,hat darauf geachtet das es ihren Lieben an nichts fehlt.
Der Dank dafür ist,wie so oft bei aufopfernen Müttern,ihr Mann beachtet sie kaum mehr und sie wird von Selbstzweifeln gequält.
"War das jetzt alles?!"
Das war es nicht,zumindest nicht in Edytas Roman.Vera findet ihren neuen Weg und der führt sie nach BLACK SWAN MANOR,jene Welt in der selbstbestimmte Dominas ihre Kunden zu Sklaven degradieren und sich dabei selbst endecken,den Schwarzen Schwan in sich erleben und Kraft und Spiritualität durch ihn erfahren.Die Autorin selbst hat übrigens kurze Gastauftritte als Herrin EWA.Auch die Transexuelle Domina Michelle ist wieder mit dabei.
Edita Zaborowska hat in ~ Entdeckung der Dominanz~ erneut ihren eigenen unverkennbaren Schreibstil bewiesen.Geschickt hat sie Kapitel um Kapitel den Weg ihrer Hauptfigur zu ihrer wahren Persönlichkeit beschrieben. Ich bin mir selbst nicht so ganz im klaren, die Autorin ihre Protagonistin die Geschichte hat real erleben lassen,oder ob es wie auf dem Buchrücken beschrieben, nur Tagträume waren. Auch der Ehemann Nick ist im Buch mit von der Partie und folgt seiner " at Hock" verschwundenen Frau nach Black Swan Manor. 
Der Clou :Der Leser kann sich nicht so Recht auf eine Seite schlagen.Beide Seiten sind nachvollziehbar, von Vera und die ihres Ehegatten Nick,dessen Gefühle und Konflikte ebenfalls beschrieben werden.
Über das Ende sag ich natürlich nichts,nur das es ein Riesenfinale gibt und das es aus dem gleichgültigen Ehepaar zu Anfang der Geschichte ein Glückliches Paar geworden ist .
Sie ist die Herrin und er ist ihr sklave.
Mein Fazit:
Für S/M Liebhaber genauso geeignet,wie für fast jede Frau und jeden Mann.
Eine Ehe bedeutet häusliche Routine fast immer Eingefahrenheit im Sexleben. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
EdytaZaborowskas avatar
Eine gute Nachricht habe ich für treue Leser und für die, die es noch werden wollen. Meine neue erotische SM-Kurzgeschichte mit dem Titel „Lucys Versuchung“ ist ab sofort in allen ebook Shops für 99 Cent herunterladbar. 

"Lucys Versuchung" ist die um das Jahr 1835 spielende Vorgeschichte zu dem obigen SM-Roman "Das Bildnis der Domina". Die erotische Kurzgeschichte erzählt von der ersten Begegnung der frommen Ordensschwester Lucy mit dem Wesen des Schwarzen Schwans und was sie dazu veranlasst hat, dem Klosterleben zu entfliehen, um sich nach Black Swan Manor aufzumachen. Dort würde die junge Frau schon bald zur berüchtigten Lady Lucy of Devonshire aufsteigen und damit die erste von vielen dominant-sadistischen Herrinnen auf Black Swan Manor werden. Noch heute beheimatet der Landsitz ein exklusives Dominastudio, das von der deutschstämmigen Herrin Baronesse Hanna und ihren Ladys betrieben wird. 
Die Kurzgeschichte erfordert kein Vorwissen. Sie kann vor oder nach dem Roman "Das Bildnis der Domina" gelesen werden.

Anlässlich dessen verlose ich fünf eBooks der Kurzgeschichte "Lucys Versuchung" im PDF Format. 

Achtung: Bitte lasst euch nicht vom obigen Cover verwirren. Leider ist Lucys Versuchung ausschließlich als eBook zu kaufen und ist deswegen wohl nicht bei Lovelyboos gelistet. Daher habe ich diese Verlosung über die Hauptgeschichte "Das Bildnis der Domina" einstellen müssen. Das Cover der Kurzgeschichte ist unten im Anhang zu sehen.
 
Der Gewinn ist an keine Bedingung gebunden. Über eine kurze Rezension bei Amazon oder eine Erwähnung auf einer anderen Plattform wie Facebook o.ä. würde ich mich aber sehr freuen. 

Zur Buchverlosung
EdytaZaborowskas avatar
Voller Stolz möchte ich hiermit die Veröffentlichung meines neuen Romans mit dem Titel „Feminisiert!“ bekanntgeben. Die Arbeit am Buch hat wieder einmal länger gedauert, als geplant. Aber leider hatte sich wieder einmal die Korrektur verzögert und es gab auch einige Probleme mit der Auswahl des Covermotivs und mit dem Layout. Aber die Wartezeit hat sich – wie ich finde - gelohnt. Es ist eine vielschichtige und spannende SM-Story mit mehreren Handlungsebenen entstanden, die sowohl für dieses Genre eine ungewöhnliche Handlung, aber auch eine Menge SM und Erotik bietet.
Ich nehme die Veröffentlichung zum Anlass ein Printexemplar von dem Buch zu verlosen. Es darf natürlich jeder mitmachen. Die Gewinner werden wie immer per Email verständigt. Mit eurer Bewerbung erklärt ihr euch bereit, im Falle eines Gewinnes zeitnah eine Rezension zu schreiben und diese auf lovelybooks, Amazon und eventuellen anderen Plattformen zu veröffentlichen. Eine Unterstützung vom Verlag bekomme ich übrigens nicht, so dass die Verlosung auf meine Kosten erfolgt.

Achtung: Ich bitte um Berücksichtigung, dass es sich bei dem Roman um einen Erotikroman (explizite Sexszenen, Fetisch, SM) handelt, der trotz der moderat gehaltenen Sprache nicht für alle Leser(-innen) unbedingt geeignet ist. Daher bitte ich euch, vor eurer Bewerbung den Klappentext und auch die Kapitelnamen genau zu lesen. Nicht, dass es am Ende zu einer Enttäuschung kommt 😊.

Klappentext:
Lady Michelle war nicht immer die transsexuelle Latinoschönheit, der sich die vorwiegend männliche Kundschaft von Black Swan Manor täglich zu Füßen wirft. Auf einem Spaziergang durch die weitläufigen Parkanlagen und Wälder des herrschaftlichen Anwesens erzählt sie ihrer Freundin Ewa von ihrer langen und schmerzhaften Transformation vom schüchternen Universitätsangestellten Thomas Abbott zu einer verführerischen TS-Domina. Michelles erotisch-bizarre Schilderungen inspirieren Ewa dabei nicht nur zu einem neuen SM-Roman, sondern lassen in ihr auch eine sehr gewagte Idee heranreifen, die vor allem das Leben ihres Ehemannes Henry nachhaltig verändern wird. 
Dieser Roman enthält auf 236 Seiten neue, anregende Femdom-Geschichten um die Ladys von Black Swan Manor, jenem geheimnisvollen Ort, an dem die weibliche Dominanz über das männliche Geschlecht in allen erdenklichen Facetten ausgelebt wird.
Kapitel: 1. Am Swimmingpool, 2. Die Frau im Manne zu erwecken! 3. Am See der Schwarzen Schwäne, 4. Entdeckung der Dominanz! 5. Das Blockhaus, 6. Früher Morgen, 7. Stute und Hengst! 8. Das Frühstück im Wintergarten, 9. Rendezvous mit einer TS Domina, 10. Am Longierplatz, 11. Hannas Sommerpavillon, 12. Das Geschenk der Herrin, 13. Freud und Leid des Ehesklaven! 14. Die -8- Schritte des sexuellen Vorspiels einer Domina, 15. Forced Bisexuality I, 16. Forced Bisexuality II, Epilog

Eine Leseprobe findet sich hier:
https://edytaswelt.jimdo.com/leseprobe-feminisiert/
Jan_Peter_Stoltes avatar
Letzter Beitrag von  Jan_Peter_Stoltevor 3 Monaten
@EdytaZaborowska ...darauf können Sie zählen,voll und ganz!
Zur Buchverlosung
EdytaZaborowskas avatar

Es freut mich, endlich die Veröffentlichung meines neuen Romans bekannt zu geben. Es hat ein wenig länger gedauert, als geplant, aber leider hatte sich die Korrektur verzögert und es gab auch ein paar Probleme mit der Auswahl des Covermotivs. Aber die Wartezeit hat sich nach meiner (und nach der Meinung der Probeleser) gelohnt. Es ist eine vielschichtige und spannende SM-Story mit zwei Handlungsebenen entstanden, die sowohl eine ausgewogene Geschichte, aber auch eine Menge SM und Erotik bietet.
Ich nehme es zum Anlass ein Printexemplar von dem Buch zu verlosen. Es darf gerne jeder mitmachen. Egal ob ihr euch mit dem Buch selber eine Freude machen wollt, oder eurer Schwiegermutter! :)  Die Verlosung Die Gewinner werden per Email verständigt. Mit eurer Bewerbung für die Ebookverlosung erklärt ihr euch bereit, im Falle eines Gewinnes, zeitnah eine Rezension zu schreiben und diese auf lovelybooks, Amazon und eventuellen anderen Plattformen zu veröffentlichen.
Ich bitte um Beachtung, dass es sich bei dem Roman - trotz der vielschichtigen Rahmenhandlung - um einen Erotikroman (explizite Sexszenen, Fetisch, SM) handelt, der für schwächere Gemüter nicht unbedingt geeignet ist. 
Klappentext:
Als Dr. Thomas Abbott eine Anstellung als Haussklave bei Baronesse Hanna auf ihrem Herrensitz Black Swan Manor erhält, hatte er eigentlich einen kurzfristigen Aufenthalt im Sinn, um seine masochistischen Fantasien zu erfüllen. Doch als die Domina den femininen Kern in dem introvertierten Intellektuellen erkennt, unterbreitet sie ihm einen folgenschweren Vorschlag. Schrittweise soll er zu einer transsexuellen Liebhaberin für Hanna und ihre Freundin Aimée umgewandelt werden. Der angehende Professor ziert sich zunächst, erliegt aber schließlich dem verlockenden Diktat aus Reitgerte, anregender Latexwäsche, lustvollem Schmerz und verführerisch ausgeübter Dominanz.
Hanna hat jedoch einen weiteren Grund, Abbott an sich zu binden. Sie hofft mit seiner Hilfe mehr über Countess Lucy zu erfahren, die vor fast zweihundert Jahren auf dem Anwesen gelebt hat und wegen ihrer sexuellen Ausschweifungen berüchtigt war. Ein Schlüssel, um Licht ins Dunkel der sadistischen Vorfahrin zu bringen, vermutet sie in einem Gemälde, auf dem Lucy mit einem Schwarzen Schwan abgebildet ist: das symbolhafte Wesen, das auch für Hannas Lebensart auf Black Swan Manor steht.
Je weiter Abbotts Transformation zu einem erotischen Zwitterwesen voranschreitet, desto mehr erfährt er über die wahren Hintergründe der Entstehung dieses Bildes. Vergangenheit und Gegenwart scheinen plötzlich weitaus enger miteinander verknüpft zu sein, als allen Beteiligten lieb ist.
Eine Leseprobe findet sich hier: 

https://edytaswelt.jimdo.com/leseprobe-das-bildnis-der-domina/

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Edyta Zaborowska wurde am 20. September 1970 in Polen geboren.

Edyta Zaborowska im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks