Edzard Reuter

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Eingemischt!

Bei diesen Partnern bestellen:

Egorepublik Deutschland

Bei diesen Partnern bestellen:

Stunde der Heuchler

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom schwierigen Umgang mit der Natur

Bei diesen Partnern bestellen:

Der schmale Grat des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Horizonte der Wirtschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom Geist der Wirtschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Von vergangenen Dingen?

Bei diesen Partnern bestellen:

Schein und Wirklichkeit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Moralpredigten lösen keine Sachprobleme

    Stunde der Heuchler
    R_Manthey

    R_Manthey

    28. June 2015 um 16:30 Rezension zu "Stunde der Heuchler" von Edzard Reuter

    Offensichtlich war Edzard Reuter ziemlich wütend als er dieses Buch verfasste. Mit seiner Polemik hat er sich nun hoffentlich Luft verschafft und uns ein Buch vorgelegt, das so ziemlich alles abarbeitet, was gegenwärtig Anlass zur allgemeinen Aufregung bietet. Als gemeinsames Band für seine Ausführungen nutzt Reuter die von ihm leidenschaftlich beklagte Heuchelei von Politikern und Managern und den entsprechend um sich greifende angebliche Sitten- und Werteverfall. Doch Moralpredigten, haben noch nie Probleme gelöst, und nicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Stunde der Heuchler" von Edzard Reuter

    Stunde der Heuchler
    smayrhofer

    smayrhofer

    05. August 2011 um 09:07 Rezension zu "Stunde der Heuchler" von Edzard Reuter

    Edzard Reuter holt zum Rundumschlag aus. Unternehmensführer, Banker (allen voran Investmentbanker), Analysten, Rating-Agenturen, Politiker und alle, die sich angesprochen fühlen, bekommen ihr Fett weg. Obwohl diese in der Regel behaupten, sich nur an die Spielregeln zu halten und letztendlich auch bzw. nur dem Allgemeinwohl dienen, geht es ihnen vor allen Dingen darum, ihre eigenen Taschen zu füllen. Sie haben scheinbar nichts aus den vergangenen Wirtschafts- und Finanzkrisen gelernt und steuern mit ihrer unaufhaltsamen Gier ...

    Mehr