Efrat Pan Gamepil lernt Englisch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gamepil lernt Englisch“ von Efrat Pan

Der Elefant Gamepil will in erster Linie Kinder ermuntern Englisch als Zweitsprache spielerisch zu erlernen und dabei einen leidenschaftlichen Zugang zur Sprache zu entwickeln. Durch den quirligen und mutigen Charakter von Gamepil, dem großen Tanz-Elefanten, der auf seine Weise seine ungewohnte Situation meistert, sollen die Kinder ein Stück aus ihren Vorbehalten und Ängsten herausgeführt und eingeladen werden, nicht bei den ersten Widrigkeiten aufzugeben. Der gleichzeitig auf Deutsch und auf Englisch verfasste Text bietet Eltern und Lehrern die Möglichkeit auch auf Englisch vorzulesen, sowie spielerisch zwischen den beiden Sprachen zu wechseln und hierbei einen konkreten Vergleich der unterschiedlichen Ausdrücke kennenzulernen. Gamepil learns English was written with the prime intention of encouraging children to learn English as a second language as well as to illustrate the importance of speaking a language from the heart as opposed to just knowing its rules. Through the daring and colourful character of Gamepil, the large dancing Elephant, children are inspired not to give into their concepts and their fears; and through his immigration process they learn not to give up and to persist when difficulties occur. The text in the book is written in both English and German, allowing parents and teachers to read it to children or support those who wish to read the English text with a mirroring text in German.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen