Eftos Die letzte Krise (x-edition)

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(21)
(7)
(4)
(7)
(3)

Inhaltsangabe zu „Die letzte Krise (x-edition)“ von Eftos

Teil 3 der Tunnel Sci-Fi Trilogie (Eftos-Epos) Das Königreich der Tausend Die Abenteuer von Prinz Henley zu Westerburg, Patchara Petch-aboon und Svinenysh Galactic. Es bleibt ein Mysterium warum das Königreich der Tausend fertiggestellt ist. Wenn Eftos nocheinmal vor allem stünde, bliebe das Blatt leer. Es gibt keine Nachbarn und keinen Buchstaben mehr. Eftos hat das Königreich der Tausend! Über den Autor ---------------------------------- Eftos-Epos Bio (v1) DE Bedingt durch den Bankrott des Genres begann Eftos 2009 seine eigene Sci-Fi Saga zu schreiben. Anders als die Konkurrenz verzichtet er dabei bewusst auf Voodoo wie Zeitmaschinen, Lichtwesen oder anderen Müll. Diese Tatsachen führten zur Entstehung der Tunnel Sci-Fi Trilogie (Eftos-Epos) "Das Königreich der Tausend". Diese Trilogie ist eine Science-Fiction Saga bestehend aus folgenden Büchern: (I) Das Königreich der Tausend (II) Halbwelt (III) Die letzte Krise Sie erzählt die Abenteuer dreier Freunde: Prinz Henley zu Westerburg, Patchara Petch-a-boon und Svinenysh Galactic. Die Geschichte spielt 213, 216 & 219 NET Medianzeit im Königreich der Tausend. Jedes Buch besteht aus den Abenteuern der Kinder, innerhalb einer futuristischen Sci-Fi Welt der Alten. Dies ist der Grund warum jedes Buch als Jugend- und Erwachsenenausgabe erscheint. Bestimmte Sci-Fi Details werden nur in der Erwachsenenedition erwähnt.

Es wird nachhaltig und eindrücklich darauf hingewiesen die Finger vom Königreich der Tausend zu lassen. Das gilt für alle, egal ob Männlein

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

← das wird dir eventuell gefallen das wird dir bestimmt gefallen → ← das wird dir noch mehr gefallen Klick endlich drauf! Und jetzt Abflug!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Drei Jahre sind vergangen seit Prinz Henley zu Westerburg sein Heim verloren hat. Da ist es gut dass er längst eine zweite Familie besitzt.

— shroek
shroek

dümmstes Buch weltweit

— SusiDorn
SusiDorn
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen