Egon Bahr Ostwärts und nichts vergessen!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ostwärts und nichts vergessen!“ von Egon Bahr

Im Deutschland der 60er-Jahre war undenkbar, was Willy Brandt und Egon Bahr vorhatten: Man muss das Trennende zum
Osten überwinden und das Gemeinsame suchen, ohne zu wissen, wann und wie es erreichbar war.
»Wandel durch Annäherung« wurde eine Methodik, sich dem zuzuwenden, von dem man etwas will, das man erreichen
möchte – in diesem Fall der Sowjetunion. Egon Bahr wird immer wieder gefragt, ob diese Methodik auch heute noch
Bestand habe. Er ist vorsichtig: in Europa ja, »auf den Rest der Welt ist das Rezept nicht automatisch übertragbar«.
Es ist heute kaum vorstellbar, dass sich ein Politiker als Diener seines Staates definiert. Egon Bahr tut es. Ohne Pathos. Zwei unerfüllte Träume bleiben für den über 90-Jährigen: ein politisch geeintes Europa und ein gesicherter globaler
Frieden.

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks