Egon Bauer Die Sieben Weltwunder

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Sieben Weltwunder“ von Egon Bauer

Die Pyramiden von Gise Die Hängenden Gärten von Babylon Der Artemistempel von Ephesos Das Kultbild des Zeus in Olympia Das Mauseleum von Halikarnass Der Koloss von Rhodos Der Pharos von Alexandria Die "Sieben Weltwunder der Antike", sieben Bauwerke, die von jeher die Menschen in Erstaunen und Bewunderung versetzt haben. Ob Grabmal, die Hängenden Gärten oder gigantischer Leuchtturm, ob Pyramide, Tempel oder Kolossalstatue: Alle Monumente beeindrucken durch ihre Größe und Schönheit - und durch die technische Leistung, die zu ihrer Errichtung erforderlich war. Ungezählte Rätsel geben sie der archäologischen Forschung auf, die noch längst nicht alle gelöst sind: Was veranlasste die Menschen des Altertums, diese gewaltigen Bauwerke zu schaffen? In diesem reich illustrierten Band wird der gegenwärtige Stand unseres Wissens über das kultur- und religionsgeschichtliche Umfeld der "Sieben Weltwunder" dargelegt und die sensationellen Ergebnisse der Archäologie über Entstehung und Geschichte der Bauwerke dokumentiert.

Für alle die sich einen umfassenden Gesamteindruck über die „Sieben Weltwunder“ verschaffen möchten ist dieses Buch genau richtig.

— StMoonlight
StMoonlight

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • WUNDERvoll

    Die Sieben Weltwunder
    StMoonlight

    StMoonlight

    14. August 2017 um 12:35

    Das Buch beginnt mit einer 2-Seitigen Einführung über die Sieben Weltwunder im allgemeinen. Hier erfährt der Leser erst einmal wie die Auswahl überhaupt getroffen wurde und das sich im Laufe der Jahre die „Wunder“ verändert haben. Einige ursprünglich auf der Liste gestanden haben ihren Platz heute einbüßen müssen und sind anderen gewichen. Schon diesen Abschnitt fand ich sehr interessant.Im Kapitel über die Pyramiden, mit dem dieses Buch beginnt, hatte ich das Gefühl von Zahlen erschlagen zu werden. Hier wurde so ziemlich alles in Zahlen aufgeführt, von der Seitenlange der Pyramiden über die Anzahl der Mitarbeiter bis hin zu etlichen Jahreszahlen. Natürlich spielen diese Daten eine wichtige Rolle und sind auch teilweise sehr interessant. Für meinen Geschmack hätte sich der Autor hier aber auf das wesentliche konzentrieren können. Ich kam mir teilweise vor als ob ich in einem Mathematikbuch lesen würde... Zum Glück legte sich das in den anderen Kapitel ein wenig.Die einzelnen Weltwunder werden alle sehr genau vorgestellt. Jedes Kapitel erzählt von der (vermeintlichen) Entstehung und etwas über die Geschichte: Welche Bedeutung hatte dieses Monument? Was ist aus ihm geworden? ... Hier fühlte ich mich gut informiert. Grade die Hintergrundinformationen zu bestimmten Kulturen etc. fand ich sehr interessant.Fast ständig werden antique Autoren zitiert, Aussagen von anderen Archäologen und Wissenschaftlern wiedergegeben. Hier drängt sich stark das Gefühl auf als habe der Autor Fakten gesammelt und einfach in diesem Buch zusammengepackt. Die Kapitel enthalten viele, teils ganzseitige, Fotos und werden durch Zeichnungen ergänzt, so das ich einen umfassenden Eindruck bekam ohne mir belehrt vorzukommen. Das Mengenverhältnis zwischen Text und Bildern ist sehr ausgeglichen. Der Schreibstil ist so gehalten das er auch für mich als Laien gut verständlich ist. Fachbegriffe werden erklärt, daher wirklich gut für den Laien geeignet.Für alle die sich einen umfassenden Gesamteindruck über die „Sieben Weltwunder“ verschaffen möchten ist dieses Buch genau richtig.

    Mehr