Egon Fabian Anatomie der Angst

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anatomie der Angst“ von Egon Fabian

Egon Fabian liefert tiefe Einsichten in das Wesen und die Entstehung von Ängsten. Unser Umgang mit ihnen ist kulturabhängig und individuell verschieden: Jeder von uns hat seine eigene Angstgeschichte und eine dazu passende Bewältigungsstrategie entwickelt.
- Welche Ängste sind normal?
- Welche Bedeutung haben Ur-Ängste?
- Welche Ängste müssen therapiert werden?

Angst ist ein fester Bestandteil des Menschseins. Uns allen ist sie gemeinsam: eine Ur-Angst. Nur durch Rückbesinnung kann es uns gelingen, mit ihr umzugehen und sie als Teil unseres Lebens zu akzeptieren. »Ängste besiegen«, »Endlich frei von Angst und Panik« - so oder so ähnlich lauten die Heilsversprechungen einer wahren Flut von Ratgebern.
Dabei ist es nicht nur ethisch bedenklich, sondern auch nicht ungefährlich, wenn sogar Fachleute die Angst zum besiegbaren Symptom erklären.

- Ein Leben ohne Angst ist gar nicht möglich.
- Keine Angst zu spüren ist gefährlich.
- Die Quelle aller Ängste ist die Ur-Angst.
- Die Ur-Angst können wir nicht besiegen, doch wir können lernen, mit ihr zu leben.
- Angst hilft, unser Leben zu vertiefen und mit anderen solidarisch zu sein.
- Angst ist fester Bestandteil des Menschseins: Nur wer Ängste spürt, ist empathiefähig.

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Die perfekte Verbindung von Nonchalance und Coolness!

RubyKairo

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Anatomie der Angst" von Egon E. Fabian

    Anatomie der Angst

    Sokrates

    26. January 2011 um 09:23

    Das Buch informiert über das Thema Angst in sehr breitgefächerter Form: neben Psychologie, Medizin, Psychosomatik behandelt der Autor auch religiöse und philosophische Aspekte des Themas „Angst“, die zum Verständnis der Angst als Krankheit in unserer Gesellschaft ebenfalls unerlässlich sind. Nach einer breit angelegten kulturhistorischen Einführung bespricht der Autor (fast) alle bekannten klassischen Angstformen und ihre Charakteristika, die Methoden der Verdrängung oder Kompensation von Angst. In einem dritten Teil bespricht er Möglichkeiten der Therapie. Das Buch ist wie viele keine Anleitung zum „Glücklich-Sein“, sondern informiert zunächst – gerichtet an den interessierten medizinischen Laien – über die möglichen gesellschaftlichen und individual-medizinischen Ursachen. Klassische Krankheitsbilder kann man indes nicht finden – allenfalls Umrisse von Möglichkeiten, denn erst das individuelle Gespräch beim Mediziner oder Psychologen kann Aufschluss über die eigene Erkrankung geben. Mir hat das Buch durch seine einfache, aber deswegen nicht auf medizinisches Vokabular verzichtende Darstellungsweise gefallen. Wer dieses Buch allerdings zur Lösung eigener Probleme in die Hand nehmen will, dem sei lieber ein Besuch beim Facharzt empfohlen, denn eine eigene Diagnose mit anschließenden Behandlungstipps lassen sich nicht aus dem Buch entnehmen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks