Eigel Wiese Blankenese

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blankenese“ von Eigel Wiese

Blankenese ist einer jener Hamburger Stadtteile, die in den Medien fast unausweichlich mit dem Adjektiv „nobel“ belegt werden. Aber wie ist es wirklich? Eigentlich doch sehr bodenständig. So beschreibt es der waschechten Blankeneser Eigel Wiese in seinem neuen Buch, für dessen Illustration er Zugriff auf die Sammlung von Dirk von Appen, dessen Vater über Jahrzehnte alte Blankenese-Fotos sammelte, erhielt. So entstand ein Buch mit ganz eigenem Charme, das Einblicke in die Geschichte Blankeneses gibt und erzählt, wie sich die heutige Lebenseinstellung seiner Einwohner daraus entwickelt hat. Dabei sind Geschichten, die über die Elbe immer wieder zur See führen. Blankeneser fahren und fuhren als Kapitäne, leiten und leiteten Schiffe als Lotsen, sie bergen und bargen gescheiterte Schiffe, waren aber auch berüchtigt als Strandräuber und Schmuggler.

Tolle Histörchen aus diesem wirklich spannenden Stadtteil. Der Kracher sind aber die Bilder. Wirklich tolle, alte Aufnahmen.

— Givebooksahome
Givebooksahome
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als ob man in Omas Fotoalbum stöbert. . .

    Blankenese
    Givebooksahome

    Givebooksahome

    03. March 2016 um 15:51

    "Blankenese" zeigt den Stadtteil wirklich von einer eigentlich längst vergessenen Seite. Es führt einen durch die Geschichte des Stadtteils, die natürlich eng verbunden mit der Elbe ist - und das durchaus unterhaltsam. Da gehts dann bei aller sonstigen Ernsthaftigkeit auch schon mal um die Angst vor Nacktbadenden oder der Wochenendunterhaltung Wrack-Spotting. Neben dem wirklich schönen Inhalt sind aber vor allem die Bilder der Wahnsinn. Soooo schöne, alte Bilder aus Blankenese. . . Wenn dann noch der Kuchen aus dem Ofen duftet, ist es wirklich ein bisschen wie bei Oma am Küchentisch, wenn man früher in der Fotokiste wühlte. Kurzum: Ein schönes Buch für Hamburgfans.

    Mehr