Eiichiro Oda One Piece, Band 41

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(15)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „One Piece, Band 41“ von Eiichiro Oda

Warum will sich Nico Robin nicht von ihren ehemaligen Mitstreitern aus den Fängen der Weltregierung retten lassen? Was ist das dunkle Geheimnis, an dem "Robinchen" so schwer zu tragen scheint? Dieser dramatische Band führt in die Vergangenheit der schönen Archäologin und enthüllt die grausame Wahrheit über jene Macht, die das Schicksal der Welt und der Grand Line bestimmt - und am Ende dieser Reise wird Ruffy die folgenschwerste Entscheidung seines Lebens treffen müssen.

Es ist eine traurige und herzzereißende Geschichte über die Vergangenheit von Nico Robin.

— Strawhatpirate

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Vergangenheit wie man sie keinem wünscht...

    One Piece, Band 41

    Strawhatpirate

    13. October 2016 um 22:41

    Dieser One Piece Manga liegt mir besonders am Herzen, da er sehr sehr viele Emtionen und Gefühle in dem Leser auslöst. Normalerweise wird dieses in der Verfilmung bzw. hier bei einem Manga im  Anime meistens eher ausgelöst und vermittelt, doch hier werden durch aufwendige und strukturierte Zeichnungen innere Gefühle erweckt. Man wird zum Mitfühlen animiert. Zudem lag mir Nico Robin schon immer sehr am Herzen, auch als sie damals noch zu Sir Crocodile gehörte. Sie strahlte immer eine innerliche Ruhe aus und ihr Wissen übertraf alle Mitglieder der Strohhutbande. Doch plötzlich lässt sie sich widerstandslos von der Cp9 abführen und will nichts mehr mit ihren besten und einzigsten Freunden zu tun haben? Und das obwohl sie sich immer Freunde gewünscht hatte und 20 Jahre lang vor der Weltregierung geflüchtet war? Die Bände vor diesem hier lassen all diese Fragen offen und man fragt sich als Leser: Wieso ist sie überhaupt so ruhig? Und wieso hat sie solche Angst vor der Weltregierung und dem Buster Call? In diesem einzigartigen Manga erhält man alle Lösungen und endlich ergibt alles einen Sinn. Natürlich hat sie sich nur widerstandslos abführen lassen damit die CP9 ihren Freunden nichts antut und damit sie Water Seven ohne Ärger verlassen können.  Sie opfert sich für ihre Freunde. Die Menschen, die sie lieben und akzeptieren. Die Menschen, denen sie sich endlich einmal öffnen konnte. Da ihr damals vor 20 Jahren ihre gesamte Heimatinsel Ohara genommen wurde. Die Professoren und Archäologen der Insel, ihr Freund Sauro und ihre Mutter Olivia, die sie endlich nach so langer Zeit wieder sah... All diese Menschen lassen alle ihr Leben, nur weil die goldene Teleschnecke, der sogenannte Buster Call, von dem damaligem Admiral ausgelöst wurde. Nur weil die Archäologen das verbotene Porneglyph entziffern konnten und damit zum Feind der Weltregierung wurden. Und Robin ist mitten drin im großem Kampf um Leben und Tod. Mit gerade mal acht Jahren muss sie mit ansehen, wie ihre gesamte Insel dem Feuermeer zum Opfer fällt und ihre Freunde und ihre Mutter mit der Insel von der Weltkarte und dem Leben verschwinden. Mich persönlich hat es wärend des Lesens zu Tränen gerührt, da man durch diese großartigen Zeichnungen mit diesem Kind mitfühlt. Man spürt erst diese negative Stimmung, die sie verbreitet , da sie ,durch ihre Teufelskraft, von allen als "Monster" beschimpft wird. Dann, bei ihren Kollegen, lacht sie wieder und freut sich. Und dann, als der großer Kampf losging und sie ihrer Mutter gegenüber stand, wird plötzlich alles dunkel und kalt. Ein Manga, der nicht nur ein guter Zeitvertreib ist, sondern der einen auch emotional berührt und einem vielleicht auch mal das eine oder andere Tränchen entlockt :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks