Eiji Otsuka Unlucky Young Men 2

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unlucky Young Men 2“ von Eiji Otsuka

Tokyo 1968: die Zeit der Studentenrevolte. Um seine kriminelle Vergangenheit hinter sich zu lassen, macht sich Norio Nagayama in die japanische Hauptstadt auf, um einen Neuanfang zu wagen. In der Jazzbar "Village Vanguard", in der sich die studentischen Rebellen mit Vorliebe herumtreiben, trifft er auf den jungen Schauspieler Takeshi Kitano (!). Der will sein großes Filmprojekt verwirklichen: "Unlucky Young Men", eine Chronik über die enttäuschte junge Generation Japans – zu allem bereit, ihre Träume zu verwirklichen. Um den Film zu finanzieren, wollen die beiden jungen Männer einen Geldtransporter mit 300 Millionen Yen an Bord überfallen... Eiji Otsuka und Zeichner Kamui Fujiwara verweben in UNLUCKY YOUNG MEN Fiktion und Zeitgeschichte in einen einmaliger Mix aus Thriller und Sozialchronik. Von dem von Unruhen und Terrorismus erschütterten Tokyo der 1960er-Jahre, über Gangster, Underdogs und starke Frauen, den künftigen Nobelpreisträger Kenzaburo Oe, den Autoren Yukio Mishima bis hin zum Serienmörder Norio Nagayama finden sich zahlreiche Anspielungen an reale Personen und Ereignisse der japanischen Zeitgeschichte. Bestechende Charaktere - wie der junge Schauspieler und spätere Filmemacher Takeshi Kitano (!) - und atmosphärische Zeichnungen machen diesen Zweiteiler zu einem kleinen Meisterwerk.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen