Eike F Seegel Pie Rats of the Caribbean

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pie Rats of the Caribbean“ von Eike F Seegel

Ende des siebzehnten Jahrhunderts, irgendwo in der Karibik, ca. elf Uhr neunundvierzig und zweiunddreißig Sekunden: Captain Hans Sperling hat mal wieder nichts zu tun.
Trotzdem schafft er es innerhalb kürzester Zeit, alle möglichen Leute gegen sich aufzubringen. Den finsteren Sparkorsar zum Beispiel, einen ebenso verfluchten wie naschhaften Piratenkapitän, der die resolute Elizardeth in seine Gewalt bringt. Plötzlich befindet sich Hans gemeinsam mit dem untalentierten Jungspund Wilhelm Burner auf einer Befreiungsmission wider Willen.
Schließlich schalten sich auch noch der narzisstische Governor Swan und der vom Pech verfolgte Commodore Borington in das allgemeine Chaos ein.
Als die Sache durch eine ganze Menge Ratten außer Kontrolle gerät, muss Captain Hans all seine nicht vorhandenen Fähigkeiten in die Waagschale werfen —und er greift tiefer in die Trickkiste, als sein Arm lang ist …

Nach dieser irrwitzigen Kaperfahrt wird die Karibik nie wieder so sein, wie sie einmal war! Die ultimative Piratenparodie bietet die lustigsten Seeräuber der sieben Weltmeere, den absurdesten Fluch aller Zeiten und eine volle Breitseite zündender Gags!

Über den Autor
Am 17.11.1988 geschah in Bremen etwas. Eike F. Seegel wurde geboren. Jedenfalls behauptet das die Regierung. Kritische Stimmen vertreten die Ansicht, dass alles viel profaner gewesen sei: Ein vorbeifliegendes Raumschiff habe ihn als überflüssigen Ballast abgeworfen. Fakt ist jedenfalls: Eike F. Seegel existiert. Angeblich. Irgendwie.
Er kann Geschichten erzählen. Er tut dies auch gelegentlich, indem er sie aufschreibt. Meistens haftet diesen Geschichten eine gewisse Komik an. Neben der Prosa schreibt er aber auch gern Gedichte. Gute und schlechte.
Irgendwann hat er auch mal eine Schule besucht, möglicherweise tut er das sogar noch immer. So genau weiß er das selbst nicht. Er weiß aber, dass er Bücher mag. Und zwar ganz besonders solche von Douglas Adams, Terry Pratchett und Gerd Scherm. Ferner weiß er, dass er Filme mag. Und zwar alle —mit Ausnahme derer, die er nicht mag. Nebenbei interessiert er sich für Kryptozoologie (und eigentlich auch für stinknormale Zoologie, obwohl das natürlich längst nicht so cool klingt). Außerdem ist er Fan des VfL Wolfsburg.
Momentan wohnt er bei drei Tüpfelstreifengrasmäusen zur Untermiete. Obwohl die hartnäckigen Beschwerden der Mäuse über die während seiner Mahlzeiten entstehenden Nagegeräusche durchaus berechtigt sind, beantragten sie seine Einweisung in eine Spezialklinik bislang erfolglos.

Stöbern in Romane

Das Leben ist manchmal woanders

eine wunderbare Geschichte über einen besonderen Jungen, der einfach er selbst ist und die anderen mitreisst.

meisterlampe

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein rundum gelungener Abschlussband der Neapel-Tetralogie, mitreißend erzählt und sehr bewegend.

Barbara62

Dann schlaf auch du

wow. kurz, schnelllebig. bleibt aber trotzdem im kopf.

Monawunder

Das Glück des Zauberers

Dies ist eins jener Bücher, denen man nur selten begegnet, die zu schnell ausgelesen sind und einen dennoch ewig begleiten.Ein Lieblingsbuch

tonks

Die Herzen der Männer

Schönes, lesenswertes Buch. Leider nicht ganz so atmosphärisch wie "Shotgun Lovesongs".

FrolleinJott

Der große Bruder

Ein angenehmer Roman

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks