Eileen Chang

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(4)
(5)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Reispflanzerlied" von Eileen Chang

    Das Reispflanzerlied

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. August 2011 um 18:34 Rezension zu "Das Reispflanzerlied" von Eileen Chang

    Mit einfachen, recht nüchternen Sätzen wird hier die Situation einer kleinen Familie im ländlichen China der 50er geschildert. Um etwas Geld dazu zu verdienen, war Yuexiang in die Stadt zum Arbeiten gegangen. Als sie nach drei Jahren wieder zurückkehrt, muss sie feststellen, dass die Geschichten, die in der Stadt übers Leben auf dem Land, das satt und fröhlich sei, erzählt werden, nicht stimmen. Ihr Ehemann Jin'gen ist seit der Bodenreform zwar Landbesitzer, doch die gut ausgefallene Ernte lagert im Kornspeicher der Dorfgemeinde, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gefahr und Begierde" von Eileen Chang

    Gefahr und Begierde

    emeraldeye

    02. June 2009 um 16:06 Rezension zu "Gefahr und Begierde" von Eileen Chang

    Shanghai ist von den Japanern eingenommen. In einem Café wartet nervös eine junge Frau auf den Mann, mit dem sie ein Verhältnis hat: Lao Yi, der mächtige Geheimdienstchef der japanischen Marionettenregierung, soll in dieser Nacht sterben. Die junge Frau soll ihn verraten. Als er vor ihr steht, erkennt sie, dass sie ihn liebt. Sie warnt ihn, und er flieht rechtzeitig. Sie wird verhaftet und hingerichtet. Die von Ang Lee verfilmte Erzählung Gefahr und Begierde fängt das Leben in einer besetzten Stadt ein -wie auch Eileen Changs ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gefahr und Begierde" von Eileen Chang

    Gefahr und Begierde

    Lunasonne

    26. March 2008 um 22:24 Rezension zu "Gefahr und Begierde" von Eileen Chang

    Das Buch „Gefahr und Begierde“ vereint fünf Kurzgeschichten der chinesischen Schriftstellerin Eileen Chang (eigentlich Zhang Ailing) in einem Band. Zhang Ailing, geboren 1920 in Shanghai gilt als Wegbereiterin der Moderne in China. Ihre literarische Karriere beginnt 1942 in der von Japanern besetzen Stadt. Ihre Erzählungen gelten damals als Liebesgeschichten, weil sie immer wieder das Verhältnis von Mann und Frau aufgreifen, doch sind sie weitaus mehr. Denn die Liebe wird nur typisch unterkühlt chinesisch dargestellt wie in der ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.