Eileen Dreyer , Kathleen Korbel The Ice Cream Man (Korbel Classic Romance Humorous Series, Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Ice Cream Man (Korbel Classic Romance Humorous Series, Book 1)“ von Eileen Dreyer

Divorcee Jenny Lake suspects the new ice cream man, Nick Barnett, is selling more than bompops off his truck. The neighbors think Nick is dealing drugs. Nick fears Jenny is more than the frazzled mom of two she portrays, as all evidence makes her suspect number one in his check-kiting case. Of course, Nick also knows a cop should never fall in love with his suspect. And a man who can't tolerate kids shouldn't love a woman who wants a houseful. But somehow he keeps forgetting as he does everything possible to prove the evidence wrong. AWARDS: RITA Award, Winner KORBEL CLASSICS: HUMOROUS SERIES, in order The Ice Cream Man Isn't It Romantic? A Prince of a Guy Princess and the Pea A Fine Madness ALSO by Eileen Dreyer: Nothing Personal Brain Dead Bad Medicine If Looks Could Kill ABOUT EILEEN DREYER: New York Times bestselling author Eileen Dreyer has been inducted into the Romance Writers of America Hall of Fame, nominated for the Anthony Award and is a retired trauma nurse. Also trained in forensic nursing and death investigation, Eileen doesn't see herself actively working in those fields, unless this writing thing doesn't pan out.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Witzig, liebenswert und unterhaltsam

    The Ice Cream Man (Korbel Classic Romance Humorous Series, Book 1)
    IraWira

    IraWira

    17. May 2016 um 22:05

    "The Ice Cream Man" ist witzig und ausgesprochen nett geschrieben, wobei es auch gerade die prägnanten Charaktere sind, die das Buch abrunden.Wenn der kinderhassende Undercover-Polizist Nick Barnett brav am Eiswagen sein Eis verkauft und langsam, aber sicher dem altklugen Charme der dreijährigen Emma erliegt, während er verzweifelt versucht, nicht zu glauben, dass seine Hauptverdächtige schuldig ist und Jenny Lake von den Nachbarn und der Polizei darauf angesetzt wird, herauszufinden, ob der Eismann mehr als nur Eis verkauft, undercover natürlich, sozusagen, dann sind unterhaltsame Szenen vorprogrammiert und als Leserin amüsiert man sich köstlich.Während unsere beiden Undercover-Agenten verzweifelt versuchen, professionell zu bleiben (und scheitern), werden drumherum fleissig weiter Drogen verkauft und Schecks gefälscht, bis es zum großen Finale kommt!Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Es liest sich flüssig und leicht und wartet mit liebenswerten und komplexen Charakteren auf, die den Leser gerne verfolgen lassen, wie sich das Ganze entwickelt. Ob Nick und Jenny selber oder Jennys altkluge Tochter Em, die neugierigen Nachbarn - etliche interessante und gut entwickelte Persönlichkeiten, die das Buch mit seiner gelungenen und gut gesponnenen Story abrunden. Ich kann das Buch empfehlen!

    Mehr