Eileen Janket CRAZY LOVE - verrückt nach mehr

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(19)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CRAZY LOVE - verrückt nach mehr“ von Eileen Janket

KATEGORIE: JUGENDBUCH / ROMANCE Auch für Erwachsene, die gerne Jugendbücher lesen Die CRAZY LOVE -Reihe Band 3 CRAZY LOVE - verrückt nach mehr »Ich wusste, dass ich mit Sergio sogar durch ein Minenfeld laufen würde, wenn es sein musste. Hauptsache wir blieben zusammen …« Sergio und Lexi sind mehr als nur verrückt verliebt ineinander. Für beide scheint es die große Liebe zu sein, die jede Schwierigkeit überwindet. Doch als ein bitterer Schicksalsschlag sie unerwartet trifft, ist nichts mehr, wie es war, und das Unglück nimmt seinen Lauf ... Lexi ist verzweifelt. Wird sie Sergio verlieren? ABSCHLUSSBAND Die CRAZY LOVE -REIHE ist eine Trilogie: Band 1 ist in sich abgeschlossen. Band 2 ist mit Band 1 zusammen abgeschlossen. Mit Band 3 endet die Reihe.

Man weint, lacht & leidet mit Lexi und Sergio <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Man weint, lacht und leidet mit Lexi und Sergio *-*

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Super Abschluss der Reihe ... Zwischendrin war ich voll geschockt... Sehr Spannend Erzählt

— Lesemausi456
Lesemausi456

Spannend! Weltklasse! Ich liebe diese Bücher und hoffe auf mehr

— LunaLee
LunaLee

Stöbern in Jugendbücher

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Ein episches Finale! <3 Muss man gelesen haben

Black-Bird

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Schönes Cover . Spannender Schreibstil vorallem durch den Sichtwechsel. Jedoch manche Stellen sehr "hart".Aber so ist das Leben.

Kallisto92

Brennender Durst

Die Grundidee finde ich gut, aber leider hat mich der Roman nicht mitgenommen. Die beiden Hauptpersonen waren und blieben recht farblos.

QueenSize

Oblivion - Lichtflimmern

Der Roman ist wieder sehr gut gelungen! Flüssiger Schreibstil mit dem gewissen Etwas ;)

lilakate

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

WIE ZUR HÖLLE KANN MAN AUF LB EINEM BUCH 100 STERNE GEBEN?! Es hat mich auf den letzten 150-200 Seiten einfach nur zerstört 😥😲😤

eulenauge

Fire

Wie sein Vorgänger wirklich großartig!

Schnapsprinzessin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein schweres Schicksal und die ganz großen Gefühle

    CRAZY LOVE - verrückt nach mehr
    Vyoletta

    Vyoletta

    29. March 2015 um 14:28

    Inhalt: Die Geschichte knüpft direkt an Band 2 an und wir befinden uns an dem Zeitpunkt, in dem Lexi und Sergio nach seinem Kampf ins Auto steigen. Lexi merkt schnell, dass es Sergio nicht gut geht, macht sich große Sorgen um ihn und weicht schließlich nicht von seiner Seite.  Durch seine erneuten Verletzungen hält ihre Mutter es immer mehr für eine schlechte Idee, dass Lexi eine Beziehung zu dem bad boy führt, da sie denkt er hätte einen schlechten Einfluss auf sie. Als ob diese Tatsache das Leben des jungen Mädchens nicht schon schwer genug macht, kommt es zu einem tragischen Unfall, der alles noch schlimmer macht. An diesem Tag verändert sich alles und schließlich ist nichts mehr wie es war... Eigene Meinung: Schon "verrückt verliebt" (Band 1) und "verrückt nach dir" (Band 2) haben mir sehr gut gefallen. Allerdings übertrifft Eileen Janket sich mit diesem Band noch einmal und steigert sich im letzten Band der Trilogie erneut.  Die Sprache ist weiterhin leicht, was den Roman zu einem kurzweiligen Lesevergnügen macht. Des weiteren fügt sie sich wieder gut ein und macht die Charaktere wieder lebendig und lässt sie authentisch wirken.  Sehr gefreut hat mich bei "verrückt nach mehr" vor allem, dass ein einstiger Nebencharakter eine tragende Rolle spielt. Bojan hat sich zu einer wahren Größe entwickelt und ist ein wahrer Freund, der Lexi und Sergio stets mit Rat und Tat zur Seite steht. Er ist für die beiden mit seiner uneingeschränkten Freundschaft da, was ihn noch sympathischer macht. Meiner Meinung nach benötigt jeder einen Freund wie ihn! Ebenso hat sich Lexi erneut weiter entwickelt. Diese Entwicklung habe ich bereits in meiner Rezension zu Band 2 hervorgehoben und bin froh, dass sie es erneut schafft einen weiteren Schritt in ihr Leben als junge Frau zu machen. Sie zeigt in diesem Teil der Geschichte viel Kraft und Verständnis, was mich persönlich sehr beeindruckt hat. An manchen Stellen hätte ich mir gerne das ein Scheibchen von ihr abgeschnitten.  Auch in "verrückt nach mehr" wird deutlich, dass Eileen Janket sich sehr mit Menschen und deren verschiedenen Kulturen auseinandersetzt, denn sie lässt erneut verschiedene Eindrücke in die Geschichte einfließen. Die serbischen und auch türkischen Hintergründe fügen sich perfekt in die Geschichte ein und geben ihr eine besondere und einzigartige Note.  Die Geschichte ist weiterhin geprägt von vielen Emotionen. In einem Moment spürt man die wahre Liebe zwischen Sergio und Lexi und im nächsten leidet man mit dem jungen Paar und findet sich schließlich in Trauer wieder und muss die eine oder andere Träne vergießen. Diese Vielfalt an unterschiedlichen Gefühlen hat mich sehr beeindruckt. Die Autorin schafft es diese authentisch und glaubhaft zu vermitteln und reißt somit ihre Leser mit sich. Die Geschichte hat mich auf diese Weise komplett gefangen genommen. Fazit: Auch wenn es sich eigentlich um ein Buch für junge Erwachsene handelt, hat es mich voll und ganz begeistert. Die Geschichte um Sergio und Lexi hat mich erneut sehr berührt. Ich bin ein wenig traurig, dass die Trilogie schon zu Ende ist und hoffe sehr, dass Eileen Janket noch weitere Bücher schreibt, in denen man die beiden begleiten darf.

    Mehr
  • Crazy Love

    CRAZY LOVE - verrückt nach mehr
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. September 2014 um 23:17

    Dieses Buch geht wieder genau an der Stelle weiter wo das letzte aufgehört hatte.  Die Gefühle in diesem Buch sind einfach stärker ausgeprägt und es ist nicht immer nur das Glückliche von Sergio und Lexi. In diesem Band hat mir das Glück aber schon etwas gefehlt. Stattdessen habe ich an mehreren Stellen beinahe geweint.  Lexi hat sich sehr weiterentwickelt. Sie bleibt ruhig und verständnisvoll.   Mein Fazit zu dem Buch ist das es sich lohnt zu lesen was ich mich aber dann doch noch gewünscht  hätte wäre so etwas wie ein Epilog gewesen.

    Mehr
  • bester Teil der Trilogie

    CRAZY LOVE - verrückt nach mehr
    claudia_techow

    claudia_techow

    20. March 2014 um 10:26

    Auch dieser Teil knüpft nahtlos an dem Vorgänger an. Irgendwann musste es ja mal passieren. Sergio hat sich bei seinem letzten Underground Fight ernst verletzt. Die Sorge um ihn bringt Lexi fast um. Der Alltag holt sie aber schnell zurück bis eines Tages nichts mehr ist wie vorher. Band 3 hat mich komplett in sein Bann gezogen. Meiner Meinung der beste. Lexi wird immer reifer und es erstaunlich wie viel Kraft sie hat um um das zu kämpfen was sie sich vorstellt. Sergio tat mir soooo leid und ich hab wahrhaftig mit ihm mitgelitten. Die Freundschaft zwischen Adriana und Lexi bleibt in diesem Teil etwas auf der Strecke was aber altersgerecht und auch von der Storyline her gut ist aber ich fand es schade. Das dafür Bojan wichtiger wird fand ich klasse. Alles in allem kann ich die Crazy Love  Trilogie jedem empfehlen auch wenn sie die Teenager Zeit schon längst hinter sich haben :) Wer gerne Story's mit Liebe, Herzschmerz, Witz und Spannung liest der macht mit dieser Serie nichts falsch.

    Mehr