Eileen Janket Matt (The Diamond Guys)

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(4)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Matt (The Diamond Guys)“ von Eileen Janket

Es ist die heißeste Location von Miami Beach! Im Diamond Club studieren die begehrten Diamond Guys unter den strengen Augen von Clubbesitzer Mr. D ihre atemberaubenden Tanz-Acts ein, bevor sie allabendlich in der Show die Hüllen fallen lassen. Ihre wichtigsten Regeln lauten: 1. Behandle alle Frauen mit der gleichen Hingabe. 2. Küsse niemals einen Gast auf den Mund. Und vor allem: 3. Verliere deine Hose, aber nicht dein Herz … Seid ihr dabei, wenn sämtliche Regeln gebrochen werden? Stacy Moretti weiß eines genau: Ihr Freund Matt ist die Liebe ihres Lebens. Ihren konservativen Eltern allerdings ist der draufgängerische Diamond Guy mit dem Motorrad schon lange ein Dorn im Auge. Viel lieber würden sie ihre Tochter an der Seite von Joey Corvello sehen, dem gutaussehenden Spross einer hoch angesehenen Familie – und schrecklichen Schnösel, wie Stacy findet. Doch dann geschieht genau das, wovor ihre Eltern sie immer gewarnt haben: Matt enttäuscht Stacy zutiefst! Verzweifelt wendet sie sich von ihm ab, und ausgerechnet Joey ist zur Stelle, um sie zu trösten. Dabei ahnt sie nicht, was Matt alles auf sich nimmt, um ihre Liebe zu retten … "Matt (The Diamond Guys)" ist Teil einer Serie rund um eine Tanztruppe aus Miami. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann einzeln gelesen werden. Von Jade McQueens "The Diamond Guys" sind bereits folgende Romane erschienen: Liam Fynn Jared Matt

Warte ungeduldig auf den nächsten Band! Alle sind so toll.

— StefanieMueller
StefanieMueller

Die Jungs machen süchtig

— petra_schmalz
petra_schmalz

Na Toll jetzt bin ich schon regelrecht SÜCHTIG nach Strippern *Wo soll den das noch Enden*

— Kayla-MacLeod
Kayla-MacLeod

Bei diesem Diamod Guys war ich sehr bewegt und fand ihn sehr spannend, was mir bei den anderen Bänden gefehlt hat.

— madmaxlondon
madmaxlondon
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anders und wieder süchtigmachend

    Matt (The Diamond Guys)
    StefanieMueller

    StefanieMueller

    19. May 2016 um 11:17

    Die Diamond Guys muss man lesen. Jeder für sich ein Schmaus. Auch Matt hat mir super gefallen. Warte schon ungeduldig auf den nächsten Guy.

  • Weich und Hart :)

    Matt (The Diamond Guys)
    petra_schmalz

    petra_schmalz

    07. February 2016 um 09:58

    Meine Erwartungen wurde zu keiner Zeit enttäuscht.

    Alle vier Boys gelesen und bin begeistert.
    Auch die Story war super. Erst mal Softie und dann kam der Hammer. Einfach Super.

    Und nun warte ich voller Spannung auf Sebastian.

    Wünsche mir noch viele Bücher

  • es brennt

    Matt (The Diamond Guys)
    iris_knuth

    iris_knuth

    28. October 2015 um 19:57

    Nach dem ich die ersten drei vorher gelesen haben, musste ich dieses Teil auch gleich lesen. Es geht heiß & wild her, und es bleibt die ganze zeit so. Schön das Matt auch seine eigene Geschichte hat. Diese ist sehr erotisch und gefühlsvoll. Stacy und er passen super zusammen, Gegensätze ziehen sich an. Es ist schön auch immer was von den anderen Jungs mit zu lesen. Und ich bin schon gespannt auf weitere Teile von den Diamond Guys.

    Mehr
  • Firecracker

    Matt (The Diamond Guys)
    Villain

    Villain

    24. August 2015 um 07:45

    Mit Matt reiht sich nun der vierte Diamond Guy in die Storys der Jungs ein und auch diesmal war ich wieder gespannt was mich erwarten würde. Da alle Storys in sich geschlossen sind und jeweils von einem der Guys handeln, muss man die anderen Bände zuvor nicht zwingend gelesen haben. Ich persönlich denke aber, dass das Verständnis besser ist, wenn man die vorherigen Teile kennt. Stacy liebt Matt von ganzen Herzem und obwohl sie schon drei Jahre zusammen sind, ist ihre Liebe noch so frisch wie am ersten Tag. Obwohl sie noch nie im Diamond Club war und im Grunde genommen garnicht genau weiß, wie die Show ihres Freundes aussieht, vertraut sie Matt voll und ganz. Im Gegenteil zu Stacys Mutter die, obwohl sie nicht weiß was Matt beruflich macht, lieber jemanden wie Joey an der Seite ihrer Tochter sehen würde. Stacy hingegen kann mit dem Schleimer Joey nichts anfangen. Bis eines Tages genau das passiert, was ihre Mutter ihr prophezeit hat, Matt begeht einen schweren Fehler und all das Vertrauen was Stacy in ihn gesetzt hat ist zutiefst erschüttert. Ausgerechnet genau zu diesem Zeitpunkt scheint Joey der zu sein, der Stacy auf andere Gedanken bringt. Was Stacy jedoch nicht weiß, das Joey einen Plan verfolgt und als dann plötzlich Matt wieder auftaucht ist ihre Verwirrung komplett. Stacy als Protagonistin hat mir gut gefallen. Man merkt mit jeder Zeile wie tief ihre Gefühle für Matt sind und sie lässt sich auch von Ihrer Mutter nicht davon abbringen. Als Matt jedoch den Fehler begeht, scheint für sie eine Welt zusammenzubrechen. Man spürt förmlich wie zutiefst enttäuscht und gekränkt sie wirklich ist. Doch selbst in dieser Zeit hat man als Leser nicht das Gefühl das sie sich und Matt aufgibt und das hat mir zwar gut gefallen, allerdings fand ich ihr Verhalten dann doch teilweise unrealistisch und etwas zu nüchtern für die Situation. Matt kannte man aus den anderen Bänden bereits und man hatte sich als Leser schon eine Meinung über ihn gebildet. Jedoch hat sich meine Meinung über ihn im Laufe dieses Teiles nochmal komplett geändert. Stacy bedeutet ihm alles und er kämpft schwer mit seiner Vergangenheit. Sie scheint seine einzige Hoffnung auf eine glückliche Zukunft zu sein und als die Situation aus den Fugen gerät und er droht sie zu verlieren beginnt er mit aller Kraft um sein Mädchen zu kämpfen. Matt ist in seinem Verhalten zu Beginn etwas zwiespältig, wird jedoch im Verlauf geradlieniger. Es hat mir gut gefallen zu sehen wie er um Stacy kämpft. Ich kenne bereits alle vorherigen Bände und somit auch die Storys der anderen Guys. Hier fand ich es schön, dass einige Kapitel aus der Sicht von Matt erzählt waren, da man so ein wesentlich besseres Verständnis für die Gesamtsituation hatte. Man konnte somit beide Charaktere gut kennenlernen und auch mal in Matt hineinsehen und seine Gefühlswelt besser verstehen. Insgesamt hat mir diese Story gut gefallen und ich fand es erfrischend, das hier bereits ein Paar vorhanden war und sich nicht erst "finden" musste. Abzug gibt es wie bisher bei allen Teilen für das doch sehr abrupte Ende, da man meiner Meinung nach noch mehr aus der Story hätte machen können und ich jedes mal wieder erstaunt und ein wenig erschrocken bin das die Storys so schnell ihr Ende finden und meist keinen richitgen Abschluss haben. Das ist der Stil der Storys, ist mir mittlerweile auch bewusst und trotzdem finde ich es ein wenig schade. Trotzdem kann ich die Geschichten jedem empfehlen, der eine kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch sucht.

    Mehr
  • Spannend und sexy!

    Matt (The Diamond Guys)
    madmaxlondon

    madmaxlondon

    16. June 2015 um 18:46

    Ich habe alle vier Bände der Diamond Guys gelesen und muss sagen, dass sie mir sehr gut gefallen haben und mich sehr gut unterhalten konnten. Dieser Band hat mich aber umgehauen,  weil er eine richtige und glaubwüridge Story hat, die sehr bewegend und sehr sexy!!! ist. Die Charaktere sind glaubwürdig und sympathisch, Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.