Eileen Ramsay Himmelssinfonie

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(3)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Himmelssinfonie“ von Eileen Ramsay

Juliet ist verliebt. Verliebt in das Leben, die Musik und ihr Idol, den Star-Dirigenten Karel, der sie nach Kräften fördert - bis er sich plötzlich von ihr abwendet. Verzweifelt stürzt die junge Schottin sich in die Arbeit, entschlossen, es trotz Intrigen auch allein zu schaffen. Doch die letzte Bewährungsprobe muss sie ausgerechnet vor Karel bestehen. Juliet wünschte, sie wäre dem Maestro nie begegnet ... Ein Roman voller zauberhafter Klänge - eine große Schicksalssinfonie, vielstimmig und voller dramatischer Wendungen.

Eine Geschichte voller Musik.

— Elfenblume
Elfenblume

Stöbern in Liebesromane

Sternenmeer

Eine gefühlvolle Geschichte, die euch sehr ans Herz legen kann. Reist mit Laurie&Derek ins Sommercamp und lasst euch von den Sternen führen

Levenya

Die Endlichkeit des Augenblicks

Sehr emotionaler etwas anderer Liebesroman mit Tiefgang und tollem Schreibstil

lenisvea

Verrückt nach einem Tollpatsch

Band 15... und HOFFENTLICH kein Ende in Sicht ;-) Wieder ein Titan zum Verlieben - 4,5/5 Sterne :-)

KatjaKaddelPeters

Perfect Gentlemen - Nur Rache ist süßer

Ein gelungener dritter Band der "Perfect Gentlemen". Aber für mich persönlich ein bisschen schwächer als seine Vorgänger. ;)

sabbel0487

Melody & Scott - L.A. Love Story: Roman (Pink Sisters 1)

Ein toller Auftakt der "Pink Sisters"-Reihe rund um Melody und Scott. Ein wahrer Pageturner, der Lust auf mehr macht. :)

sabbel0487

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Himmelssinfonie - eine Geschichte voller Musik

    Himmelssinfonie
    Elfenblume

    Elfenblume

    23. August 2015 um 14:29

    Aus dem Inhalt: Die junge Juliet ist hochbegabt und möchte Dirigentin werden. Aber kann eine Frau den harten Konkurrenzkampf bestehen? Ihr Vorbild, der erfolgreiche Dirigent Karel, sagt ihr Unterstützung zu, doch schon bald wünscht die sympathische Schottin sich, sie wäre ihm nie begegnet.... Mein Eindruck: Es geht um Musik, es geht um die Freude an Musik, die Aufregung, die Spannung, das Leben...alles dreht sich in diesem Roman von Eileen Ramsay um Musik. Juliet möchte Dirigentin werden und geht selbstbewusst ihren Weg, Rückschläge, wie verlorene Wettbewerbe, stimmen sie zwar traurig, aber sie bringen sie nicht von ihrem Weg ab, im Gegenteil ihr Ehrgeiz und Engagement wächst, es endlich zu schaffen, allen zu zeigen, dass auch eine Frau, noch dazu eine so junge Frau wie sie, eine gute Dirigentin sein kann. Ihr Vorbild Karel, ein junger Tscheche, der den Olymp als Dirigent bereits erklommen hat, sichert ihr seine Unterstützung zu.  Zudem gibt es da einen älteren Dirigenten, der Karel gefördert und unterstützt hat und sich an dem Erfolg seines Schützlings weidet. Wohl auch, weil er in Karel alles verwirklicht sieht, was er selbst sich vielleicht gewünscht hätte. Nachdem Juliet einen wichtigen Wettbewerb gewonnen hat, nimmt das Schicksal seinen Lauf... und die Geschichte Fahrt auf... Als Juliet sich in Karel verliebt, scheint es, als stünde diese Liebe unter keinem guten Stern. Da gibt es eine Nebenbuhlerin und Mitbewerberin, die junge Amerikanerin Bryoni, die ihre Unsicherheit ausnützt und Juliet durch Intrigen und gezielt eingesetzte Lügen, von ihrem Weg abbringen will. Es ist schon fast dramatisch, wie naiv Juliet vertraut, auch wenn sich da schon hin und wieder ein Verdacht regt. Türen sind plötzlich abgeschlossen, ihre Partitur ist ausgetauscht gegen völlig unbrauchbare Notenblätter, Karel gegenüber kommt es immer wieder zu Missverständnissen und Streit. Ein anderer scheint hier die Fäden zu führen, den Lesern wird schnell klar, wer hier der Übeltäter ist. Am Ende sind es gar zwei, die sich von Juliets Talent bedroht fühlen.... Es gibt zwar so etwas wie ein Happy end, dennoch bleiben viele Fragen offen und in Ausdruck und Schreibstil bleibt die Autorin deutlich hinter ihren anderen Büchern zurück. So wirklich überzeugen konnte mich die Geschichte leider nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Himmelssinfonie" von Eileen Ramsay

    Himmelssinfonie
    Schnuffel

    Schnuffel

    13. August 2007 um 10:08

    Die Geschichte einer jungen Frau, die ihrem Traum Dirigentin zu werden, versucht zu verwirklichen. Eine sehr einfühlsame Geschichte um große Träume und die große Liebe.