Eileen Wilks Wolf Shadow - Dunkles Verlangen

(77)

Lovelybooks Bewertung

  • 125 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 11 Rezensionen
(26)
(34)
(13)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wolf Shadow - Dunkles Verlangen“ von Eileen Wilks

FBI-Agentin Lily Yu und ihr Gefährte, der Werwolf Rule Turner, werden vom Geheimdienst engagiert, um Politiker zu entlarven, die ein Bündnis mit Dämonen eingegangen sind. Da geschieht ein grausamer Mord, der nur von einem Dämon verübt worden sein kann. Lily bittet die Agentin Cynna Weaver und den Magier Cullen Seabourne um Hilfe. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, während die vier versuchen herauszufinden, wer hinter den dämonischen Angriffen steckt. Im Laufe der Ermittlungen kommen sich Cynna und Cullen näher, und schon bald entwickelt sich eine Leidenschaft zwischen den beiden, die ganz eigenen Gesetzen folgt. (Quelle:'Flexibler Einband/09.11.2009')

Alles in allem ein rundherum gelungenes Werk dieses Genres mit kleinen Schwächen.

— Wilhelminas
Wilhelminas

Mal wieder eine doch recht gute Story aber das Ende mit Cullen und Cynna war doch einfach nur dahingeklatscht.

— Deyva
Deyva

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

Die Königin der Schatten - Verbannt

Großartiger Abschluss der Reihe! Unvorhersehbare Entwicklungen, eine eine gewohnt taffe Kelsea und spannend bis zum Schluss.

missNaseweis

Die maskierte Stadt

Wegen dem Kliffhänger am Ende gibt es nur 4 Sterne! Aber ansonstenwirklich ein sehr gelungener Fantasyroman ^^

Sunni14

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Fortsetzung

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Wilhelminas

    Wilhelminas

    12. January 2015 um 22:54

    Für mich ist es bereits der dritte Teil der Wolf Shadow - Reihe, den ich innerhalb von kurzer Zeit höre. Das liegt natürlich auch daran, dass mir diese Buchreihe sehr gefällt. Ich genieße es sehr, dass sie nicht wie viele Vertreter ihres Genres extrem sexlastig ist, hier herrscht ein gesundes Gleichgewicht. Die Welt der Gestaltwandler ist in meinen Augen sehr durchdacht aufgebaut worden. Dieses führt dazu, dass es dem Leser leicht gemacht wird, sich immer wieder in dieser Welt zurechtzufinden und vertraute Aspekte wiederzuerkennen. Trotzdem werden die Sitten und Gebräuche der Lupi immer weiter verfeinert, wobei bereits getroffene Aussagen immer berücksichtigt werden. Das spricht für mich für ein rundherum durchdachtes Gerüst der Geschichten. Die Personen werden glaubwürdig wiedergegeben. Insbesondere Cynna Weaver ist hier eine Persönlichkeit, an der sehr mein Herz hängt. Sie wird sehr komplex präsentiert und ich konnte mich ausgesprochen gut in ihre Gefühle und ihr Verhalten hineindenken. Lily Yu kommt mir stellenweise ein wenig nichtssagend vor. Aus diesem Charakter hätte man meines Erachtens nach noch mehr herausholen können. Wer mir immer wieder ein Lächeln des Entzückens entlockt sind Lily Yus Großmutter und ihre Freundin. Ihre herrische Art und ihre Versuche, ihr großes Herz zu kaschieren haben ihr von mir alle möglichen Sympathiepunkte eingebracht. Rule und Cullen treten gewohnt souverän auf. Die Handlung ist gewohnt spannend und nicht unbedingt vorhersehbar. Dieses ist für mich immer ein sehr wichtiger Aspekt.  Der Schwenker von der Suche nach korrupten Politikern zu einem erneuten Übergriff wurde gekonnt dargestellt und zeigt wieder einmal, dass sich in den Geschichten von Eileen Wilks nichts so entwickelt wie erwartet. Ich freue mich jedoch auch schon darauf, im nächsten Teil zu erfahren, wie Cynna und Cullen mit Cynnas Schwangerschaft und ihrer beginnenden Beziehung umgehen werden, nachdem sie beide ja eigentlich immer eher Einzelgänger waren.  Alles in allem ein rundherum gelungenes Werk dieses Genres mit kleinen Schwächen.

    Mehr
  • Wieder größtenteils gelungener Teil

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Wilhelminas

    Wilhelminas

    07. January 2015 um 12:59

    Für mich ist es bereits der dritte Teil der Wolf Shadow – Reihe, den ich innerhalb von kurzer Zeit höre. Das liegt natürlich auch daran, dass mir diese Buchreihe sehr gefällt. Ich genieße es sehr, dass sie nicht wie viele Vertreter ihres Genres extrem sexlastig ist, hier herrscht ein gesundes Gleichgewicht. Die Welt der Gestaltwandler ist in meinen Augen sehr durchdacht aufgebaut worden. Dieses führt dazu, dass es dem Leser leicht gemacht wird, sich immer wieder in dieser Welt zurechtzufinden und vertraute Aspekte wiederzuerkennen. Trotzdem werden die Sitten und Gebräuche der Lupi immer weiter verfeinert, wobei bereits getroffene Aussagen immer berücksichtigt werden. Das spricht für mich für ein rundherum durchdachtes Gerüst der Geschichten. Die Personen werden glaubwürdig wiedergegeben. Insbesondere Cynna Weaver ist hier eine Persönlichkeit, an der sehr mein Herz hängt. Sie wird sehr komplex präsentiert und ich konnte mich ausgesprochen gut in ihre Gefühle und ihr Verhalten hineindenken. Lily Yu kommt mir stellenweise ein wenig nichtssagend vor. Aus diesem Charakter hätte man meines Erachtens nach noch mehr herausholen können. Wer mir immer wieder ein Lächeln des Entzückens entlockt sind Lily Yus Großmutter und ihre Freundin. Ihre herrische Art und ihre Versuche, ihr großes Herz zu kaschieren haben ihr von mir alle möglichen Sympathiepunkte eingebracht. Rule und Cullen treten gewohnt souverän auf. Die Handlung ist gewohnt spannend und nicht unbedingt vorhersehbar. Dieses ist für mich immer ein sehr wichtiger Aspekt.  Der Schwenker von der Suche nach korrupten Politikern zu einem erneuten Übergriff wurde gekonnt dargestellt und zeigt wieder einmal, dass sich in den Geschichten von Eileen Wilks nichts so entwickelt wie erwartet. Ich freue mich jedoch auch schon darauf, im nächsten Teil zu erfahren, wie Cynna und Cullen mit Cynnas Schwangerschaft und ihrer beginnenden Beziehung umgehen werden, nachdem sie beide ja eigentlich immer eher Einzelgänger waren.  Alles in allem ein rundherum gelungenes Werk dieses Genres mit kleinen Schwächen.

    Mehr
  • Es geht bergauf....

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Miia

    Miia

    24. August 2013 um 20:30

    Ich werde auch hier wieder nicht auf den Inhalt eingehen, weil das ja im Grunde jeder bei seiner Rezension tut. ich will eigentlich nur sagen, dass ich den 3. Teil wieder vieeeel besser finde als den zweiten. Der zweite hatte mich ja total enttäuscht. Den 3. finde ich aber wieder erfrischend gut. Es ist zwar immer noch sehr stark Fantasy, aber diesmal nicht so abgedreht. Niemand wird zweigeteilt oder befindet sich in der Hölle, sondern die Welt wird nur von Dämonen heimgesucht :D Das gefällt mir einfach besser. Außerdem wird in diesem Teil wieder viel mehr Wert auf die Clangeschichte gelegt. Das finde ich eh total interessant und man bekommt langsam mehr Hintergrundwissen. Auch dass die Beziehungen der verschiedenen Charaktere deutlich werden und neue Beziehungen entstehen, finde ich sehr gelungen. Die Charaktere sind wieder tiefgründiger und interessanter. Zwar sind immer noch ein paar Fragen aus den vorherigen Teilen offen, aber es wird besser. Man hat in diesem Teil nicht das Gefühl total in der Luft zu schweben, weil man mehr Input erhält. Und ich bin verliebt in den kleinen Toby :) So ein süßer Fratz. Der darf gerne öfter vorkommen :) Ich gehe mit einem guten Gefühl in den 4. Teil und hoffe stark, dass es nich abschwächt. Was mich aber jetzt schon stört. Die Autorin erwähnt am Ende, dass Cynna und Cullen in eine andere Welt gehen werden. ich denke das wird für mich wieder etwas zu abgedreht :( ich hoffe nicht zuuu sehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Reever

    Reever

    24. March 2012 um 09:42

    Lili Yu soll für den Geheimdienst hochrangige Politiker prüfen, durch ihre Gabe ist sie in der Lage Magie zu spüren, in diesem Fall soll sie Dämonenkontakt zur Regierungsspitze aufdecken, dann passieren Zeitgleich mehrere Angriffe auf Clan - Oberhäupter der Wolfsrudel, darunter ist auch ihr Gefährte Rule Turner der nur knapp überlebt. Sehr spannend und Fantasie pur.

  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Tru1307

    Tru1307

    17. September 2011 um 12:16

    Zur Geschichte Lily und Rule sind aus der Hölle zurück und in Washington, um gegen korrupte Politiker zu ermitteln. Dabei geht eine Magiewelle durch das Land und plötzlich befindet sich auf der Bühne einer Aufführung ein Lupus, der der Kraft des Mondes nicht widerstehen konnte. Rule muss selbst mit sich kämpfen, um sich nicht zu verwandeln. Durch seinen Einsatz konnte verhindert werden, dass der Lupus vom Leidolf Clan stirbt. Beide Wölfe haben allerdings eine gegenseitige Schuld akzeptiert, so dass Rule den anderen Wolf nach Hause bringen will. Plötzlich werden sie von einem Dämon angegriffen, der Rule schwer verletzt und den anderen Wolf tötet. Ab dem Zeitpunkt geht es nicht mehr darum korrupte Politiker zu fassen, sondern herauszufinden, warum Dämonen die Thronfolger der Clans auf der ganzen Welt angegriffen haben. Fazit Selten habe ich mich so schwer getan eine verständliche Inhaltsangabe zu schreiben. Die Geschichte macht auf mich einen ziemlich wirren Eindruck. So wirr, dass ich nicht einmal jetzt direkt sagen könnte, worum es in dem Buch eigentlich geht. Welche Richtung die weitere Geschichte nimmt ist mir immer noch unklar. Von Politikern beispielsweise, die zu Beginn des Buches mit Dämonen paktieren sollen, ist am Ende gar keine Rede mehr. Viele Figuren und Dämonen werden neu eingeführt, gar ein ganzer Clan (Leidolf) kommt neu in die Geschichte, aber der eine oder andere überlebt das Ende des Romans nicht mal mehr. Das ist wirklich schade, weil aus einigen gestorbenen Charakteren bestimmt noch einiges mehr rauszuholen gewesen wäre. Zu Beginn kann man der Geschichte noch einigermaßen gut folgen. Doch irgendwann bricht das Chaos zwischen Kämpfen, Ritualen und Krankenhausepisoden aus. Erkenntnisse werden so schnell gewonnen, dass man als Leser (Hörer) kaum hinterherkommt, alles für sich zu sortieren. Teilweise erschließt sich auch nur aus dem Zusammenhang, wer gerade gesprochen hat, was das Verfolgen der Geschichte nicht gerade einfacher macht. Die Geschichte um Cullen und Cynna dagegen hat mir gut gefallen. Die Beiden sind ja schon seit Beginn der Reihe umeinander herumgeschlichen und endlich ist mal was passiert. Gut waren ebenfalls die Bezüge zum letzten Band. Rule hat immer noch mit den Nachwirkungen seiner Zeit in der Hölle zu kämpfen und Lily hat Probleme damit, dass sie sich nicht daran erinnern kann, was in der Hölle passiert ist. Man erfährt zudem eine Menge von den Regeln, Traditionen und der Entstehung (des Leidolf Clans). Diese Hintergrundinfos sind zwar trocken, aber ich fand sie recht gut und verständlich erklärt. Einige Charaktere geben der Geschichte noch einen positiven Aspekt. Sowohl Lilys Großmutter als auch der eine oder andere Leidolf sind gut in die Geschichte integriert worden. Insgesamt bin ich enttäuscht von dem Band, aber ich erhoffe mir, dass der nächste Teil wieder besser wird. 3 Sterne vergebe ich, weil ich die Charaktere mittlerweile lieb gewonnen habe und die Geschichte von Cynna und Cullen "Dunkles Verlangen" noch etwas aufwertet. Nun hoffe ich, dass einige gebliebene Fragen im nächsten Band aufgelöst werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    LittleFairytale

    LittleFairytale

    12. April 2011 um 09:09

    Lily und Rule sind zurück aus der Hölle, haben aber jeweils einen kleinen Teil ihres Selbst dort zurückgelassen. Lily fragt sich, ob sie jetzt wieder ganz sie selbst ist, oder ob sie mit dem Teil ihres Wesens, das sich in der Hölle geopfert hat, für immer entzweit bleiben wird. Viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihnen nicht, denn durch ein Übermaß an Magie tauchen vereinzelt, und dann immer mehr, Fabelwesen bzw. Dämonen an den verschiedensten Orten auf. Als Lily und Rule von einem Dämon angegriffen werden, schaffen sie es nur knapp mit der Hilfe von Cynna Weaver, den Dämon zu besiegen. Rule allerdings wird bei dem Angriff vergiftet, und da er die ganze Zeit in seiner Wolfsgestalt in der Hölle gefangen war, fällt es ihm immer schwerer seine Wolfshälfte hier zu beherrschen. Mit der Hilfe von Cynna und dem Zauberer Cullen Seaborne, versuchen Lily und Rule herauszufinden, wer hinter den Dämonenangriffen steckt, denn es wirkt so, als würden diese Kreaturen irgendwie "gesteuert". Bald schon hat Cynna einen Verdacht... und dieser fällt auf ihre ehemalige Mentorin, eine Dämonenreiterin... Nachdem ich mich durch Teil 2 eher hindurchquälen musste, steigert es sich mit Teil 3 wieder. Es gibt keine seltsamen, undurchsichtigen Welten, sondern die Dämonen kommen brav auf die Erde. Dadurch wirkt vieles verständlicher, obwohl man sich öfter ziemlich konzentrieren muss, um die ganzen verschiedenen Handlungsstränge zu verfolgen und zu kombinieren. Sehr gut fand ich allerdings, wie Cynna und Cullen in die Handlung des Buches eingebracht wurden. Schnell wird einem klar, das sie sich zueinander hingezogen fühlen und die Kommentare sprühen nur so vor Emotionen. Langsam erfährt man auch mehr über die Gefühle, die Lily und Rule füreinander haben. Die Charaktere wirken nicht mehr so flach und werden sympatischer. Die Ideen der Autorin sind erfrischend und einfach mal etwas anderes in diesem Genre :)

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. October 2010 um 20:31

    Lily und Rule sind aus der Hölle zurück, aber sie haben dort vieles gelassen. Während Lily einen großen Teil ihres Selbst in der Hölle gelassen hat, kämpft Rule nun mit seinem inneren Wolf, der dort einfach zu viel Auslauf hatte. Wäre dies nicht schon Belastung genug für die beiden, müssen sie nun auch noch mit Dämonen rechnen, die auch auf die anderen Clans der Wölfe und deren Politik, einen Einfluss haben. Zum Glück sind Lily und Rule dabei nicht ganz auf sich gestellt, sondern haben auch die Agentin Cynna Weaver und den schon wohl bekannten Magier Cullen an ihrer Seite. Der dritte Band dieser Reihe, reiht sich sehr gut an die anderen ran. Während der zweite Band voller "Wahnsinn" und magischen Abenteuern überquillte, ist dieser Band wieder ein wenig ruhiger. Es gibt keine fremde Dimensionen, sondern diesmal ist das Unfassbare wieder in unserer Welt. Aufgepeppt wird alles mit den beiden fast neuen Figuren Cynna und Cullen, die sich mehr als nur witzige Wortduelle liefern. Auch Lily Großmutter, die nun auftaucht, ist so eine ganz besondere Person, die dem Band zu einer wirklich guten Geschichte verhilft. Spannend war diesmal, dass so manche Fragen, besonders im Hinblick auf die Politik der Familien, sich klären. Was hat das mit den Auren auf sich, die die Clanführer und deren Nachfolger mehr oder weniger umgibt? Aber - und das ist man natürlich inzwischen gewöhnt - bleiben auch wieder Fragen offen, die ein weiterlesen gerade zu herausfordern. Zum Glück ist hier Band 4 schon erschienen ;-) Cynna und Cullen, die wohl in den nächsten Bänden eine wichtige Rolle spielen werden, sind gut in die Geschichte eingeführt worden und ich freue mich schon auf ein Widersehen mit den beiden. Alles in allem ein wirklich gutes Buch, dass perfekt zu der Reihe passt. Manchmal hat man fast das Gefühl, dass Eileen Wilks noch so manche Pläne im Schilde führt und dass die großen Fragen sich erst am Ende klären werden. Genial ausgedacht, denn so wartet man förmlich nur auf die Fortsetzungen dieser Reihe...

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Nicci

    Nicci

    15. August 2010 um 16:31

    Die FBI-Agentin Lily Yu und ihr Werwolf-Gefährte Rule Turner jagen Politiker, die mit Dämonen paktieren. Lily bittet die Agentin Cynna Weaver und den Magier Cullen Seabourne um Unterstützung. Da geschieht ein grausamer Mord, und Rule wird durch einen Dämon gefährlich verletzt. Gleichzeitig entwickeln sich zwischen Cynna und Cullen leidenschaftliche Gefühle, für die es keine Grenzen zu geben scheint... Dieser Teil hat mir besser gefallen als die ersten beiden. Irgendwie hat mich hier die Story mehr gefesselt als es bis jetzt der Fall war. Das Buch ist flüssig geschrieben und ich finde die Geschichte, die Wilks sich ausgedacht mittlerweile wirklich interessant. Ich finde zwar immer noch, dass diese Reihe nicht unbedingt Suchtpotential hat, aber eine Steigerung ist auf jeden Fall da. Aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass ich Cullen viel sympathischer finde als Rule ;-) Fazit: Und ich fange dann mal direkt mit Teil vier an...

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Dany

    Dany

    06. January 2010 um 22:09

    Lily Yu und Rule Turner weilen Momentan in Washington. Lily ihrer Arbeit des FBI wegen und Rule verrichtet Lobby Arbeit für die Werwölfe. Lily soll einem Dämonenproblem im Kongress lösen, scheinbar haben sich Abgeordnete kaufen lassen. Die Ermittlungen erweisen sich als zäh und Lily kann sich somit auch mehr Rule widmen, der noch immer mit der Situation aus Teil 2 ringt - das sich eben die Lily die mit ihm in der Hölle war umgebracht hat und die andere Lily noch bei ihm ist- und geht mit ihm zu diversen Pflichtveranstaltungen. Bei einem Abend in der Oper fegt ein magischer Wind über die Erde, den jeder Supra bis ins Mark spürt. Dieser Wind kündigt von neuen Zeiten womöglich von einer Wiederkehr der Magie und dem großen Buch der Magie, dem Codex Arcanum, welches so mächtig ist, dass es lieber verschollen bleiben sollte. Rule wird in dramatische Werwolfsangelegenheiten verwickelt und Lily muss dem FBI helfen. Ein zweiter magischer Sturm kommt und legt die halbe Erde lahm. Fest steht, irgendwelche Dämonenmagie ist mit von der Partie, in Verdacht steht Jiri, die ehemalige Mentorin der FBI Agentin Cynna, diese will ´versuchen Jiri aufzuspüren. Hilfe bekommen die drei auch von dem Werwolf Zauberer Cullen, der sich wieder aufs neue bezahlt macht. Er und Cynna verleben ein paar pikante Stunden, mit einem doch sehr überraschenden Ergebnis. Natürlich ist auch Lilys Großmutter dabei, die rüstige Tigerin verschafft ihnen zu riesiger magischer Hilfe und man fragt sich mehr denn je, wer sie eigentlich genau ist. Das Buch gefiel recht gut, leider nicht so gut wie Band 2.

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Danny

    Danny

    02. December 2009 um 14:19

    Eine sehr schöne Fortsetzung, wie ich finde. Ich habe bereits die ersten beiden Bände mit viel Interesse gelesen und finde Eileen Wilks´ Beschreibung des Rudellebens vollkommen faszinierend.
    Besonders spannend fand ich die Geschichte um Cullen und Cynna und freue mich deshalb bereits auf den nächsten Band.

  • Rezension zu "Wolf Shadow 03" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. November 2009 um 18:13

    Eine wundervoll Vortsetzung! In diesem Band wird sehr deutlich, wie sehr Lily und Rule sich lieben aber auch, wie sehr sie alle in ihrem "Kreis" lieben. Zum ersten Mal zeigen Lily und Rule ihre gegenseitige Angst und das lässt sie in einem ganz anderen Licht erscheinen. Cynna und Cullen kommen sich näher etwas für mich sehr unerwartetes geschieht, was mich aber auch sehr berührt hat. Was mich sehr überrascht hat ist das Ende! Es ist sehr unerwartet aber doch faszinierent, vorallem bei dem, was dabei klar wird. Das einzige, was ich nicht verstehe, ist, dass hier die Bezeichnung für Lily und ihre Gabe nicht mehr gebraucht wird. Aus Sensitive wurde Sensorikerin und ich frage mich warum. Aber im Grunde ist egal und wirkt sich nicht negativ auf das Buch auf. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, vorallem weil Eileen Wilks ihn im Epilog schon schmackhaft gemacht hat.

    Mehr