Eileen Wilks Wolf Shadow - Tödliche Versprechen

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 78 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(19)
(20)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wolf Shadow - Tödliche Versprechen“ von Eileen Wilks

Die FBI-Agentin Lily Yu reist mit ihrem Geliebten Rule Turner, dem Oberhaupt des Werwolfklans der Nokolai, nach Nordkalifornien. Dort will Rule seinen Sohn abholen, der bislang bei seiner Großmutter lebte. Doch die Mutter des Jungen will mit allen Mitteln verhindern, dass Rule ihn in den Klan der Nokolai aufnimmt. In Kalifornien stößt Rule zufällig auf drei Leichen, denen der Geruch von Totenmagie anhaftet. Lily übernimmt die Ermittlungen in dem Fall, steht jedoch schon bald vor einem Rätsel. Denn der Hauptverdächtige sitzt hinter Gittern, als die nächste Leiche gefunden wird. Der Mörder ist also noch auf freiem Fuß und womöglich nicht von dieser Welt.

Tolle Fortsetzung, die nun wieder Lily und Rule in den Vordergrund stellt.

— SAJA11
SAJA11

Ein weiterer fesselnder Teil der Wolf Shadow-Reihe! Für Liebhaber rasanter Krimis mit einer gehörigen Portion Fantasy und packender Story.

— Tini_S
Tini_S

Endlich wieder ein Band, der mich überzeugen konnte. Spannende Handlung, nicht ganz so viel Magie, dafür viele Rudelinfos und Krimi.

— Tru1307
Tru1307

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Netter Auftakt mit ein wenig Magie.

tinca0

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Ein interessanter, aber eher durchschnittlicher Fantasy-Auftakt. Fantastischer Schreibstil, aber auch leider viele unnötige Ausschmückungen.

Stinsome

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Auf geht`s nach Arctica! Wer wird die Silberknochen zuerst in den Händen halten? Ein weiteres spannendes Abenteuer mit den Lichtkämpfern.

Sancro82

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Braucht ein bisschen Zeit bis es an Fahrt gewinnt, aber dann ist es richtig spannend

Sternchenschnuppe

Chicagoland Vampires - Ein Biss von dir

Aufregend, spannend, witzig und romantisch. Ein guter Abschluss einer genialen Reihe, aber ein paar mehr Seiten hätten es gerne sein dürfen.

coala_books

Das Erbe der Macht - Silberknochen

Die Jagd nach den verloren gegangen Artefakten geht weiter. Wieder ein sehr spannender Teil der Reihe "Das Erbe der Macht"

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es wird besser

    Wolf Shadow - Tödliche Versprechen
    Miia

    Miia

    31. August 2013 um 00:52

    Den 5. Teil der Wolf Shadow Reihe mochte ich wirklich gern. Ich finds toll, dass nach und nach Clangeheimnisse deutlicher werden. Ich mag, dass Toby integriert wird. Jedes Buch ist eine kleine Geschichte für sich und das gefällt mir wirklich gut. Ich weiß jetzt schon, dass die Reihe nicht die Beste ist, die ich je gelesen habe, aber ich finds gut, dass sich die Themen verändern, im zweiten Teil war es mir noch zu viel Fantasy. Inzwischen gewöhnt man sich aber daran und es wird besser. Das find ich gut. In diesem Teil geht es vorallem um Geister die vorher noch noch so oft erwähnt wurden. Was ich etwas merkwürdig finde, dass die Bösen großen Göttinnen nicht mehr genannt werden. Die den wollte doch die Lupi zerstören oder nicht?! Ich finde dass es in den Büchern immer starke Sprünge gibt von wem gerade die Bedrohung ausgeht. Eine Art der Bedrohung fände ich einleuchtender und einfacher zu verstehen. Allerdings würde dann wohl die Vielfalt verloren gehen. Dies ist aber eher Kritik an der alten Reihe und nicht nur an diesem Teil. Diesmal habe ich gar nicht viel zu meckern, sondern freue mich einfach nur auf den nächsten Band!

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 05" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Tödliche Versprechen
    LittleFairytale

    LittleFairytale

    12. April 2011 um 09:27

    Ein wirklich super spannender fünfter Teil. Rule will seinen Sohn Toby zu sich aufs Clangelände holen und das Sorgerecht beantragen, allerdings ist die leibliche Mutter des Kleinen absolut dagegen und stellt sich ihm in den Weg. Dann findet Rule im Wald, in seiner Wolfsgestalt, ein Grab mit mehreren Leichen drinnen, denen der "Geruch" von Todes-Magie anhaftet. Laut dem örtlichen Sheriff ist der Täter schnell ausgemacht, aber der kann es nicht sein, denn er sitzt schon im Gefängnis. Die beiden Mächte, die in Rule ruhen, bekommen mehr Bedeutung. Man erfährt auch einiges über Tobys Mutter und Oma. Einen Einblick bekommt man auch vom Leben und von den Gedanken des kleinen Toby, der sich, trotz seines Alters, sehr viel und auf erwachsene Art mit seinem Lupi-Erbe auseinander setzt. Die Charaktere entwickeln sich stetig weiter und dadurch bekommt man schon manchmal das Gefühl, es handele sich hier um wirkliche Personen und nicht um fiktive Figuren. Ein wirklich sehr gelungenes Buch und damit 5-Sternchen wert.

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 05" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Tödliche Versprechen
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    11. January 2011 um 08:04

    Wieder ein wahnsinnig spannender Teil von Eileen Wilks der wahnsinnig gut geschrieben ist und dieses Mal sind wieder Lily und Rule die Hauptpersonen. Man erfährt einiges über Rules Sohn Toby und dessen Mutter und Großmutter. Cynna und Cullen rutschen in den Hintergrund würde mich aber sehr freuen wenn man im nächsten Teil wieder ein wenig mehr von ihnen lesen würde. Das Buch ist nicht aus der Hand zu legen da man unbedingt wissen will wie es ausgeht. Wenn es möglich wäre dann würde ich mehr als 5 Sterne vergeben.

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 05" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Tödliche Versprechen
    Letanna

    Letanna

    21. October 2010 um 18:59

    Im 5. Teil von Eileen Wilks Wolf Shadow Reihe stehen wieder Lily und Rule im Vordergrund, nachdem sie letzten beiden Bücher Cynna und Cullen gewidment wurden. Rule und Lily sind in einer Kleinstadt in North Carolina, um Toby bei seiner Großmutter zu besuchen. Bald ist eine Anhörung darüber ob Toby für immer zu Rule zieht, da Tobys Mutter auf das Sorgerecht verzichtet hat . In dieser Kleinstadt werden plötzlich 3 Personen getötet, eine Mutter und ihre 2 Kinder, von ihrem eignen Ehemann, der sich aber an die Tat nicht mehr erinnern kann und seit dem völlig verwirrt ist. Lily übernimmt den Fall und hat am Anfang einige Kompetensgerangel mit dem hiesigen Sherrif. Im Laufe des Falls taucht später auch noch Cullen zur Unterstützung auf. Dann taucht auch noch Tobys Mutter auf und will ein gemeinsames Sorgerecht. Dieser Teil ist wieder einfach nur genial. Der Krimianteil ist sehr hoch und wie immer superspannend und interessant. Hier gibt es wieder einige überraschende Wendungen und tolle Ideen. Die Beziehung von Lily und Rule entwickelt sich wieder weiter und macht eine überraschende Wendung, es gibt aber in diesem Teil so gut wie gar keine erotischen Szenen. Der Sorgerechtstreit mit Toby und seiner Mutter nimmt ungeahnte Wege an und hat mich doch sehr überrascht.

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 05" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Tödliche Versprechen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. October 2010 um 20:30

    Zurück zu Rule und Lily! Rule hat endlich die Chance das Sorgerecht für seinen Sohn zu bekommen. Voller Euphorie macht er sich auf den Weg zu der Anhörung - nur leider durchkreuzen mehrere Leichen seinen Weg! Wäre das nicht schon genug, klebt an den Leichen der Geruch von Magie... Also muss auch Lily anfangen zu ermitteln, was wiederum dem Sheriff der angrenzenden Stadt des Fundortes so gar nicht passt. Als dann auch noch ein Attentat auf Rules "Erzfeind" verübt wird, ist irgendwie alles im Eimer. Leider ist die Geschichte zwischen Cynna und Cullen nur noch am Rand erwähnt. Nun ist wieder Platz für Lily, Rule und ganz besonders Toby, Rules Sohn. Der 5. Band ist sicher mit am spannendsten, schließlich bekommt die ganze Beziehung zwischen den Clans neue Impulse und neue Problemen. Eileen Wilks macht klar, ihre Geschichte rund um die Lupis ist noch lange nicht zu ende Erzählt. Nach dem 4. Band war ich langsam an der Frage angelangt, wie viel Fantasy ich noch ertragen kann. Der 5. Band, mit viel Fantasy, ist wieder um einiges ruhiger. Diese ganzen fremden Dimensionen verwirren einfach nur und fordern vollste Konzentration. Eileens Schreibstil gefällt einem sehr gut, es ist locker geschrieben und macht richtig Spaß beim Lesen. Wie schon oft erwähnt ist diese Reihe wirklich besonders. Schade ist zwar tatsächlich, dass die Heirat von Cynna und Cullen nur am Rand stattfindet, aber dennoch, ein wirklich gelungenes Buch, das Freude auf eine Fortsetzung schürt!

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow 05" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Tödliche Versprechen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. October 2010 um 17:50

    Lily und Rule sind nach Halo gefahren, um das volle Sorgerecht für Toby, Rules Sohn, zu bekommen. Doch als Rule im Wald auf drei Leichen stößt werden alle Probleme noch einmal verschlimmert. Denn der Möder steht fest, doch ist sich Lily nicht sicher, ob alles so offensichtlich ist, wie es scheint, denn an den Leichen und dem vermeindlichen Mörder haftet Todesmagie. Doch da geschieht schon der nächste Anschlag bei einer Pressekonferenz mit Lily, Rule und Toby (...) Wiedereinmal macht das Leben den beiden auch nichts einfach. Mir hat dieser Band die tiefgründige und sentimentale Seite von Eileen Wilks gezeigt. Sie beschreibt nicht nur wundervoll, wie das Band zwischen Lily und Rule wächst, sondern auch die Liebe, die Rule zu seinem Sohn emfindet. Ich finde es einfach so verdammt schön, wenn ein Autor solch eine bewegende Atmosphäre schafft und in dem Leser einfach etwas berührt. Ich sage ganz ehrlich, darin liegt die Kunst und es hat mich einfach so mitgerissen, anders kann ich es nicht sagen. Die Geschichte an sich, war, wie schon gesagt, mit Gefühlen und Gedanken über die Beziehungen gefüllt. Aber auch mit reichlich Spannung und unerwarteter Abwechslung und Überraschung. Den einzigen Kritikpunkt den ich habe ist der, dass es so spannend und verwoben von Fakten und Vermutungen war, dass es mich tierisch genervt hat, dass ich nicht sofort wusste was Sache war. Das liegt nicht am Buch, sondern einfach an mir. Schließlich gehört gerade das zu einem guten und nervenzerreibenden Buch. Dieser Teil ist einmal wieder sehr gut gelungen und macht definitiv Lust auf den nächsten. Ich freue mich jetzt schon!

    Mehr