Eileen Wilks Wolf Shadow - Verbotene Pfade

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(13)
(9)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wolf Shadow - Verbotene Pfade“ von Eileen Wilks

Lily Yus Verbindung mit dem Werwolf Rule Turner sorgt für böses Blut unter den Gegnern der Gestaltwandler. Lily erhält Todesdrohungen, und ihr Auto wird demoliert. Eine mysteriöse Einbrecherin schleicht sich in das Clanshaus der Nokolai und wird von Rules Bruder Benedict gestellt. Und zu allem Überfluss taucht in Tennessee auch noch ein Werwolf auf, der Menschen tötet. Die Situation droht zu eskalieren.

Wie immer eine mitreißende Story, lebendige Charaktere und viele neuartige Ideen. Ich bewundere die Autorin für ihre unglaubliche Fantasie!

— Tini_S

Stöbern in Fantasy

Wilde Umarmung

Vier wunderschöne Novellen, voller Liebe und Gefühl

Meine_Magische_Buchwelt

Vier Farben der Magie

Vielversprechende Charaktere, Story und Welten...gespannt auf die nächsten Teile

Schizothekare

Angelfall - Am Ende der Welt

Unglaublich packender letzter 3. Teil mit einem Romanpärchen das es kein zweites Mal gibt. Ich werde diese Reihe vermissen.

Ayanea

Fremder Himmel

Spannender Fantasyroman, der zeigt, wie Fantasie Form annehmen kann und mit vielschichtigen Charakteren begeistert

LaSonrisa

Das verlorene Königreich (Die Magie der Königreiche 1)

Ein sehr schönes Buch. Nicht das Beste, aber ich freue mich trotzdem auf Band 2. :)

danceprincess

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Ein spannender Auftakt zu einer tollen Fantasy Reihe! Viele individuelle Charaktere und viele unerwartete Wendungen! Spannend!

Sabriiina_K

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu viele Details, dafür aber ein spannender Mix aus Romantic Fantasy und Thrill!

    Wolf Shadow - Verbotene Pfade

    BUCHimPULSe

    11. October 2013 um 21:28

    "Verbotene Pfade" ist bereits der 7. Teil der Wolf-Shadow-Reihe, die Romantic Fantasy mit Thrill vereint. Dafür hat die Autorin Eileen Wilks eine äußerst detailreiche Welt mit Lupis (Werwölfen), Sidhe, Zauberern und anderen magischen Wesen geschaffen, was jedoch das Lesen nicht immer einfach gestaltet. Des Weiteren sollte man auch die vorherige Bände kennen, da darauf öfters Bezug genommen wird. Diesmal bekommt es Lily Yu, eine Agentin der MCD (Magical Crimes Division), mit dem Fanatiker Robert Friar zu tun. Dieser hat es auf die Lupi abgesehen und scheint in eine tiefergehende Verschwörung verstrickt zu sein. Ihm ist jedes Mittel recht, um die Lupi vor den Menschen schlecht da stehen zu lassen und er schreckt auch nicht vor Mordanschlägen an Agenten der MCD zurück. Zusätzlich taucht noch auf dem Clangut der Nokolai, einem Rudel der Lupis, die geheimnisvolle Arjenie auf. Der Lupus Benedict erkennt in ihr seine Gefährtin, was ihn völlig unerwartet trifft. Denn er hatte bereits eine Gefährtin, die bei einem Unfall gestorben ist. Sie kam allerdings nicht damit klar, eine Lupi-Gefährtin zu sein. Und nun hat Benedict Angst, dass Arjenie genauso denkt. Zudem hat man anfänglich das Gefühl, dass die beiden nicht unterschiedlicher sein können. Benedict ist sehr still und erfahren, Arjenie dagegen plappert immer drauflos und wirkt eher unschuldig. Doch sie besitzt eine besondere Gabe und wird noch sehr wichtig für die Lupi werden. Dieser Roman war zwischendurch etwas langatmig, da sich die Autorin in Details verliert und ich nur noch schlecht folgen konnte. Dafür wurde ich aber später entschädigt, denn zum spannenden Schluss hin spitzen sich die Ereignisse zu. Für Lily und ihren Lupi-Gefährten Rule gibt es einige Hürden zu überwinden. Zudem hat sich mit Benedict und Arjenie ein neues Paar gefunden, dessen Liebesgeschichte mir sehr gut gefiel, und Benedict und sein Vater Isen, der Anführer der Nokolai, durften sich mal von einer ganz anderen Seite zeigen. Das Ende war dann für mich sehr überraschend und ich bin nun auf die nächsten Bände gespannt. Fazit: Der Lesefluss wird durch zu viele Details gehemmt. Entschädigt wird man dafür mit einem spannenden Mix aus Romantic Fantasy und Thrill. Hinzu kommen eine schöne Liebesgeschichte und Charaktere, die sich auch mal von einer anderen Seite zeigen dürfen.

    Mehr
  • Überraschend frisch

    Wolf Shadow - Verbotene Pfade

    Miia

    02. September 2013 um 09:57

    Es handelt sich hier um den 7. Band der Wolf Shadow Reihe. Hiermit endet auch meine Rezension der Bände, weil ich die letzten beiden nicht besitze (vorerst :D) Dieses Buch hat mich jetzt doch noch ein Stück mehr mitgerissen als die davor. Ich finde es toll, dass die Charaktere (vorallem Benedict und Isen) mehr Platz bekommen haben und somit noch tiefgründigere Erklärungen der Charaktere möglich war. Somit lernt man immer wieder mehr von den Leuten kennen. Schade für mich ist natürlich, dass dieses Buch jetzt mit so einer krassen und überraschenden Nachricht endet und ich nicht weiter lesen kann. Wirklich ärgerlich :D Insgesamt fand ich dieses Buch sehr toll, weil es wieder um den Kampf mit der großen Göttin ging. Das fehlte mir ja in einigen Bänden teilweise. Auch der neue Charakter bringt frischen Wind. Schade find ich bei den Büchern teilweise, dass in vorherigen Bänden oft Fragen aufgeworfen wurden und nie beantwortet wurden. Was war denn jetzt mit der Sorge um Toby, dass er womöglich Krebs hat? Das wurde irgendwie nie revidiert oder? VIelleicht hab ich da auch nur was verpasst, aber sowas finde ich schade, wenn das nicht richtig aufgedeckt wird und dann gar kein Gedanke mehr daran verschwendet wird. Auch über die Hochzeit wird gar nicht mehr geredet. Dabei will ich doch endlich erfahren, was die Clans ingesamt dazu sagen und wie die Hochzeit verläuft. Da finde ich sind teilweise die Prioritäten falsch gesetzt. Die letzten beiden Bände werde ich mir definitiv auch noch besorgen, weil ich wissen will wie es weitergeht und ob meine Fragen noch beantwortet werden :)

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Verbotene Pfade

    buchverliebt

    13. February 2012 um 20:04

    Puh, was soll ich sagen ... als ich die letzten Sätze las war ich ganz schön baff und hatte eine extreme Gänsehaut. Umso mehr frustriert es mich nun, dass der nächste Band erst in einem halben Jahr erscheint! Es ist zum Haareraufen. Ein wirklich mieser, mieser Cliffhanger. Und das Buch an sich war richtig super: Rule und Lily stehen wieder sehr weit im Vordergrund und dennoch passiert so viel mehr bei so vielen anderen Charakteren, dass der Leser wieder eine absolute Vielfalt von Sichtweisen zu lesen bekommt. Das Ganze ist auch keineswegs verwirrend, denn die Orte und Geschehnisse Grenzen sich super voneinander ab, sodass keinesfalls Verwirrung aufkommt. Bei Rule wird deutlich, wie schwierig es ist mit gleich zwei Clanmächten in sich den Tag zu managen. Zusammen mit dem Band zu Lily und seinen nunmehr zwei Clan-Verpflichtungen ist er mehr als bedient. Natürlich steht Lily weiterhin an erster Stelle und man sieht doch wieder wie sehr sie ihm bedeutet. Und Rule wäre nicht Rule, wenn er es nicht schaffen würde mit der Situation klarzukommen. Aber auch Lily hat dieses Mal wirklich zu kämpfen, denn nach einem Anschlag auf ihre Leben wird ihr Bodyguard getötet und all das weckt bei ihr ungeahnte Tiefen und Albträume. Auch Ruben Brooks - Lilys Boss beim FBI fällt einem Anschlag auf sein Leben zum Opfer. Man sieht also, dass es wieder einmal nicht langweilig wird, denn Lily - ganz die FBi-Agentin - versucht alles um herauszufinden, was hinter diesen Anschlägen steckt. Als auch noch ein Lupus grundlos in Raserei verfällt ist das Chaos perfekt. Und alles deutet auf eine neue Verschwörung der größten Feindin der "Dame" der Lupi hin. Auch Cullen und Cynna sind natürlich nicht vergessen, vor allem da Cynna hochschwanger ist. Und sicherlich werden die beiden bald noch eine größere Rolle spielen. Nur Cullen hat es ab und an geschafft mir mit seinem Fachgefasel über Magie und wie sie Funktioniert auf die Nerven zu gehen. Nicht, dass es fehl am Platz gewesen wäre, aber sobald Wiederholungen seiner Ausführungen immer und immer wieder kamen, dann hat es mich schon genervt. Auch Rules großer Bruder Benedict bekommt endlich einen größeren Part zugesprochen und das hat mich richtig gefreut, denn ich war schon so lange gespannt darauf, wann er endlich weiter in den Vordergrund rückt. Außerdem beschert ihm die "Dame" der Lupi ein zweites Mal eine große Ehre und auch er scheint so langsam sein Glück zu finden. Arjenie ist echt eine super Frau. Vor allem durch ihren Wissensdrang war sie mir direkt Sympatisch und es ist echt witzig, wenn sie einfach nicht aufhören kann über die kleinsten Dinge zu referieren. Es ist einfach ihre Art. Mit Problemen zwischen den Clans. Anschlägen auf Lily, Ruben Brooks und einen Lupus. Freude, Tränen, Angst und einem echt gänsehautbringenden Ende schafft Eileen Wilks wieder einmal einen super Roman, zwar mit einem echt miesen Cliffhanger, aber das steigert nur die Vorfreude.

    Mehr
  • Rezension zu "Wolf Shadow" von Eileen Wilks

    Wolf Shadow - Verbotene Pfade

    Letanna

    05. December 2011 um 16:48

    Ich werde jetzt nicht so viel über den Inhalt verraten, sonst besteht einfach die Gefahr, dass ich zuviel verrate. Ich muss gestehen, dass ich das Buch erst einmal beiseite getan habe als ich bekommen habe. Jetzt habe ich es mir genommen und bin völlig begeistert. Die Autorin konnte mich wieder voll überzeugen. Neben den bekannten Figuren Rule und Lily steht vorallem diesem Mal Benedict, Rules Bruder im Mittelpunkt des Geschehens. Wir erfahren sehr viel über ihn und seine erste Gefährtin. Es gibt wieder einen tiefen Einblick in die Rudelpolitik der Lupi, die Oberschlampe, dessen Name nicht genannt werden darf, zieht auch weiterhin im Hintergrund die Fäden. Der größte des Teils Buches besteht aus Rechere, im letzten Drittel gibt es dann eine Menge Aktion und Spannung. Das Buch endet mit einer ganzen schönen Überraschung was das die Geburt von Cynnas und Cullens Kind angeht und lässt mich sehnsüchtig auf den 8. Teil warten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks