Einar Karason

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(10)
(10)
(17)
(5)
(5)
Einar Karason

Lebenslauf von Einar Karason

Einar Kárason wurde am 24. November 1955 in Reykjavík, Island geboren. Er studierte 1975 bis 1978 Literaturwissenschaften an der Universität Isalnd und ist seitdem als freier Schriftsteller tätig. Er ist einer der wichtigsten Vertreter der skandinavischen Gegenwartsliteratur. Für seinen zweiten Teil der »Sturlungurtrilogie« erhielt er 2008 den isländischen »Ofsi« und den Isländische Literaturpreis »Íslensk Bókmenntaverðlaun«.

Bekannteste Bücher

Die Teufelsinsel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Goldinsel

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Gelobte Land

Bei diesen Partnern bestellen:

Versöhnung und Groll

Bei diesen Partnern bestellen:

Sturmerprobt

Bei diesen Partnern bestellen:

Törichter Männer Rat

Bei diesen Partnern bestellen:

Die isländische Mafia

Bei diesen Partnern bestellen:

Feindesland

Bei diesen Partnern bestellen:

Devil's Island

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Island im 13. Jahrhundert

    Feindesland

    Minje

    17. October 2017 um 09:26 Rezension zu "Feindesland" von Einar Karason

    "Feindesland" von Einar Karason erschien 2001 bei btb. Das isländische Original erschien 2001 in Reykjavik.InhaltPordur, ein Isländer, lebt in Norwegen. Doch da hört er, dass sein Vater getötet wurde, seine Mutter verarmt ist und er der einzige Überlebende der Familie ist. Soll er zurückkehren?MeinungCoverMir gefällt das Cover. Es zeigt ein älteres Steinrelief. Dem kann man entnehmen, das es auch im Inhalt um "älteren" Stoff geht. Daher finde ich das Cover passend.AufbauDas Buch besteht aus 67 Kapiteln. Die Kapitelüberschriften ...

    Mehr
  • Zeitlose Themen, hervorragend umgesetzt

    Versöhnung und Groll

    letusreadsomebooks

    12. September 2016 um 19:42 Rezension zu "Versöhnung und Groll" von Einar Karason

    Island im 13. Jahrhundert ist von kriegerischen Auseinandersetzungen geprägt, die kein Ende finden wollen. Der Mord an Snorri Sturlursson, dem Politiker und Dichter, Autor der Edda und Egils-Saga, hat für bürgerkriegsähnliche Verhältnisse gesorgt. Die Machtkämpfe zweier verfeindeter Familienclans haben zur Spaltung geführt. Nach dem Eingreifen des norwegischen Königs will Gissur Porvaldsson, einer der Anführer, seinen Feinden, dem Clan der Sturlungen, die Hand zu Frieden reichen. Durch eine Heirat soll der Frieden besiegelt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Feindesland" von Einar Karason

    Feindesland

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. January 2013 um 21:32 Rezension zu "Feindesland" von Einar Karason

    Ich verstehe die guten Bewertungen für dieses Buch nicht. Die Geschichte ist belanglos, der Erzählstil fahrig, langweilig und sprunghaft.. einzig die Charaktere sind irgendwie liebenswert, aber hier hätte man sich definitiv mehr Mühe geben können. Spannung wird überhaupt nicht aufgebaut, die ganze Handlung plätschert dahin und ich als Leser blieb komplett teilnahmslos daneben. Mir ist schleierhaft, warum die ZEIT das Buch "deftig, sozialkritisch und saftig" nennt. Nichts davon habe ich in diesem Roman wiedergefunden. Ich habe die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sturmerprobt" von Einar Karason

    Sturmerprobt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. August 2011 um 14:03 Rezension zu "Sturmerprobt" von Einar Karason

    Dieses Buch hat mich inhaltlich nicht wirklich überzeugt, wobei ich den Aufbau des Buches interessant finde. Alle Protagonisten der Handlung, erzählen aus ihrer Sicht die Geschichte und beschreiben die mitwirkenden Personen. Alles dreht sich um die Hauptfigur Stormur, der mit bürgerlichen Namen Eyvindur Jonsson heißt. E. Jonsson ist in recht schwierigen Verhältnissen aufgewachsen, was dazu führte, das er vorzeitig die Schule verließ. Sein Vater starb als Stormur 5 Jahre alt war. Die Mutter verfiel nach dem Tod des Vaters immer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Versöhnung und Groll" von Einar Karason

    Versöhnung und Groll

    savanna

    14. April 2011 um 22:35 Rezension zu "Versöhnung und Groll" von Einar Karason

    Die Siedlungsgeschichte Islands wird gern direkt mit den kriegerischen Wikingern in Verbindung gebracht. Die Nordmänner und ihre Nachfahren galten als gewalttätig und stolz. So ist es wenig verwunderlich, dass bis ins 13. Jahrhundert hinein das Kräftemessen herrschender Familien untereinander von Intrigen und Gewalttaten begleitet wird. Mit „Versöhnung und Groll“ hat sich der isländische Autor Einar Kárason nun schon zum zweiten Mal intensiv den alten Chroniken seiner Heimatinsel zugewandt. Im Mittelpunkt dieses historisch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Versöhnung und Groll" von Einar Karason

    Versöhnung und Groll

    michael_lehmann-pape

    28. February 2011 um 16:46 Rezension zu "Versöhnung und Groll" von Einar Karason

    Einar Kárason – Versöhnung und Groll Rache und Kampf Duridur Sturludottor wartet seit Jahren, seitdem sie ein Kind war, darauf, dass jemand den Tod ihres Vaters rächt, der einen schmählichen, nicht ehrenhaften Tod bei einer großen Schlacht gefunden hatte. Die Feinde hatten den wehrlos verwundeten wie ein Tier abgeschlachtet. Sie will Rache an Gissur und eine gute Verheiratung ist damals, im 13. Jahrhundert, für eine Frau ein wichtiger Schritt, um Einfluss nehmen zu können. Gissur, einer der wichtigsten Anführer im Island jener ...

    Mehr
  • Rezension zu "Feindesland" von Einar Karason

    Feindesland

    mecklenburger

    30. July 2010 um 16:59 Rezension zu "Feindesland" von Einar Karason

    Wer Romane aus dem Norden mag und sich dazu noch gerne in den Sagas der dortigen Skalden vertieft wird hier seine wahre Freude haben. Erzählt wird die Geschichte des jungen Thordur, der nach den Mord an seine Sippe ins Exil geht und dort nach einer Zeit des Schlendrians beginnt, die Rückeroberung seiner Ländereien zu planen. Diesen Plan geht er dann auch nach, wenn auch nicht ganz so erfolgreich und auf die Art, wie er es sich gewünscht hätte… Der Erzählstil des Romanes ist relativ trocken und passiv, dennoch gut zu lesen. Ganz ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Teufelsinsel" von Einar Karason

    Die Teufelsinsel

    eze

    17. February 2007 um 23:19 Rezension zu "Die Teufelsinsel" von Einar Karason

    Ein ziemlich beeindruckendes Buch ist "Die Teufelsinsel" von Einar Kárason. Zu dem Buch bin ich in der Bücherei durch meine "Zufallsmethode" gekommen, die darin besteht, dass ich mir manches wahllos aus dem Regal rausfisch. Manchmal passt mir das nicht und ich stells doch wieder zurück - aber das Buch hab ich mir behalten und habs nicht bereut. Jetzt hab ich mir gerade die Amazon-Kritiken durchgelesen, und festgestellt, dass der Autor kein Unbekannter mehr ist, und das Buch sogar ein Bestseller, glaube es wurde sogar verfilmt. ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks