Einar Karason Die isländische Mafia

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die isländische Mafia“ von Einar Karason

Als Solveig, die Ahnfrau der Familie Killian aus Reykjavik stirbt, scheint die Welt des einflussreichen Clans noch in Ordnung. Zwar lebt Salomon in einer psychiatrischen Anstalt, doch Bankdirektor Edvard und auch der Visionär Bardur scheinen zu den Gewinnern im Wirtschaftswunderland Island zu gehören. Doch dann tauchen im Zusammenhang mit dem Namen Killian unschöne Gerüchte auf - von Konkurs, Drogenhandel und Mord ist die Rede. Die Fassade der ehrenwerten Familie beginnt zu bröckeln. "Der isländische John Irving. Spritzig und kurzweilig - ein Lesevergnügen." Süddeutscher Rundfunk "Amüsant, leichtfüßig und scharfsinnig. Eine hervorragende Milieustudie mit schleichenden Krimiqualitäten." Aargauer Zeitung

Stöbern in Romane

Vintage

Ein ganz, gaznz tolles Buch. Es hat alles was für mich einen perfekten Roman ausmacht.

eulenmatz

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen