Einar Mar Gudmundsson Die Ritter der runden Treppe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ritter der runden Treppe“ von Einar Mar Gudmundsson

In seinem vielumjubelten Debütroman "Die Ritter der runden Treppe" erzählt Einar Már Gudmundsson von einer Kindheit in Island, die so wunderlich sein kann und doch so exemplarisch. Jóhann Pétursson kann sich besseres vorstellen, als erwachsen zu werden. Aber man läßt ihm ja keine Wahl. Ein Buch vom Staunen über die Welt - und über die schmerzliche Erkenntnis, daß auch kleine Jungs nicht unsterblich sind...

Stöbern in Romane

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Ritter der runden Treppe" von Einar Mar Gudmundsson

    Die Ritter der runden Treppe
    Joey

    Joey

    27. March 2012 um 21:16

    Eine Erzählung über eine isländische Jungen-Kindheit. Die Geschichte wird unheimlich bildhaft geschildert. So sprunghaft wie ein Kind in seinem Denken und Tun ist, so ist auch der Schreibstil des Autors. Ein ständiger Wechsel von temporeicher Erzählung und Innehalten. Von Komik bis Tragik - alles ist in diesen 220 Seiten enthalten. Der Leser begleitet zwei Tage das Leben des kleinen Jóhann, geschildert aus seiner Sicht- und Denkweise. Ein schöner und doch leiser Roman - perfekt für einen Schmökernachmittag auf dem Sofa!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Ritter der runden Treppe" von Einar Mar Gudmundsson

    Die Ritter der runden Treppe
    alexander_engel

    alexander_engel

    18. November 2009 um 12:22

    Eine erschütternde Geschichte um eine Kindheit in Island. unglaublich nah erzählt. tragisch, kalt...und doch hier und da wird man von einem kleinen Funken Wärme berührt. Man ist ständig versucht, die kleinen Jungen in den Arm nehmen zu wollen, mit dem Wissen, das sie einen von sich stoßen würden, während ihre Augen nach Umarmung schreien. Gudmundsson ist ein großer Erzähler, mitreissend und ein Übermittler isländischer Geschichte. Dieses Buch klingt lange nach.

    Mehr