Einar Turkowski

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(3)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Einar Turkowski

Einar Turkowski, geboren 1972 in Kiel, bekam bereits vor dem Abitur eine erste Auszeichnung für besondere Leistungen im Fach Kunst. Nach dem Abitur machte er ein Praktikum als Bühnenbildner und bewarb sich bei einigen Grafikausbildungen, ehe er an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg in die Illustrationsklasse von Rüdiger Stoye aufgenommen wurde. Nach dem Illustrations-Diplom mit der Abschluss-Note 1,0 im März 2005 erschien sein erstes Buch im September des gleichen Jahres. Für seine Bilderbücher erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise. So bekam er für sein Erstlingswerk 2007 u.a. den Grand Prix der Biennale der Illustrationen Bratislava. Mit seinem zweiten Buch folgte der zweite Grand Prix, der „Golden Pen of Belgrade“. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. So erscheinen sie zur Zeit u.a. in Frankreich, Spanien, Japan, Brasilien, Korea und China. Neben seiner Tätigkeit als Illustrator und Autor lehrt Einar Turkowski zur Zeit an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg das Fach Buchillustration. Einar Turkowski lebt und arbeitet in Schleswig-Holstein bei Kiel.

Bekannteste Bücher

Die Nachtwanderin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nachtwanderin

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Rauhe Berg

Bei diesen Partnern bestellen:

Finn findet etwas

Bei diesen Partnern bestellen:

Es war finster und merkwürdig still

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Mondblume

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als Kinderbuch geeignet? Eltern entscheiden bitte selber ...

    Es war finster und merkwürdig still

    goat

    10. April 2013 um 21:02 Rezension zu "Es war finster und merkwürdig still" von Einar Turkowski

    Das im Atlantis Verlag erschienene Werk von Einar Turkowski umfasst gerade mal 24 Seiten. Das einzig Farbige an dem Buch ist eine durchgängige rote Leine, die sich über den gesamten Buchdeckel zieht. Dass es sich hier um ein Kinderbuch mit einer Altersempfehlung ab fünf Jahren handelt, erschien mir zunächst unverständlich. Aber wer sagt, dass Kinderbücher immer bunt sein müssen und immer nur fröhliche Geschichten erzählen dürfen? Warum kann ein Kinderbuch nicht auch die dunkle Seite des Lebens "beleuchten"? Der Erfolg gibt Einar ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schäfer, der Wind, der Wolf und das Meer" von Einar Turkowski

    Der Schäfer, der Wind, der Wolf und das Meer

    mathias_brose

    30. October 2010 um 21:24 Rezension zu "Der Schäfer, der Wind, der Wolf und das Meer" von Einar Turkowski

    Einar Turkowski, ein Mann aus Blei aus Träumerei. Der deutsche Illustrator zeichnet sich mit grafitschimmerndem Werkzeug hauchfeine Welten aus Strich, Nebel und Märchen. Zwischen filigraner Kunst und technischer Zeichnung wabern seine Werke in einer eigenen Sphäre. In „Der Schäfer, der Wind, der Wolf und das Meer“ geht Turkowski noch einen Schritt weiter. Im Gegensatz zu den idyllisch anmutenden Sätzchen beschreiben die Zeichnungen eine gnadenlos technisierte Welt. Der namenlose irischer Schäfer – ein Bastler und Tüftler, der ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks