Eishima Jun

 3.4 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Eishima Jun

Final Fantasy XIII-2

Final Fantasy XIII-2

 (3)
Erschienen am 18.08.2014
Final Fantasy XIII: Fragmente - Der Anfang

Final Fantasy XIII: Fragmente - Der Anfang

 (2)
Erschienen am 07.04.2014

Neue Rezensionen zu Eishima Jun

Neu
S

Rezension zu "Final Fantasy XIII: Fragmente - Der Anfang" von Eishima Jun

Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Der Anfang, besprochen von Götz Piesbergen
Splashbooksvor 4 Jahren

Jun Eishimas "Final Fantasy XIII-2 Fragmente - Der Anfang" ist der Vorgänger zu "Fragmente - Rückblick". Letzterer Band wurde hier besprochen und mit einem "Splashhit" ausgezeichnet. Das gute an diesem Band war dabei, dass man ihn lesen konnte, ohne Vorkenntnisse zu benötigen. Denn eigentlich griff er auf Ereignisse zurück, die unter anderem in diesem Roman, in "Der Anfang" stattfanden.

Cocoon ist gerettet. Im letzten Moment gelang es den Helden um Lightning und Snow, die Katastrophe zu verhindern und die in Kristall gefangenen Serah und Dajh zu befreien. Auch wenn sich dafür ihre Freunde Fang und Vanille opferten, um eine Kristallsäule zu bilden, die den Absturz der Welt verhinderte.

Doch nicht alles ist wohlauf. Lightning ist auf einmal verschwunden und es heißt, auch sie hätte ihr Leben geopfert. Doch Serah weiß, dass dies nicht wahr ist. Und auch Snow, ihr Verlobter, glaubt ihr bald. Und begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit. Und Bartholomew Estheim erhält eine neue Verantwortung, die er widerwillig annimmt. Und irgendwann in der Zukunft begibt sich ein Junge in einer sterbenden Welt auf eine lange und gefährliche Reise.

All diese Ereignisse hängen zusammen. Wie sie zusammenhängen? Das erfährt man, wenn sowohl den Nachfolger "Rückblick" als auch das Spiel "Final Fantasy XIII-2" spielt. Und so ist dem Buch auch anzumerken, dass es sich hierbei nur um den ersten Teil einer Story handelt, die eben ein anderes Mal fortgesetzt wird. Was dem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch tut.

Denn tatsächlich präsentiert Jun Eishima eine große Auswahl an Stories, die, jede für sich allein gesehen, großartig sind. Doch auch insgesamt gesehen, kann der Band überzeugen. Wenn auch längst nicht so gut, wie der Nachfolger, doch dazu später mehr.

Rest lesen unter:
http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21614/final_fantasy_xiii_2_fragmente___der_anfang

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Final Fantasy XIII-2" von Eishima Jun

Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick, besprochen von Götz Piesbergen
Splashbooksvor 4 Jahren

"Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick" ist der dritte Roman zur bekannten Videospielreihe, die Panini hierzulande herausbringt. Und wie die Vorgängerbände so ist auch dieser von Jun Eishima geschrieben.

Paddra Nsu-Jul ist eine Zeitseherin. Sie kann in die Zukunft schauen. Doch je mehr sie ihre Gabe einsetzt, desto früher stirbt sie. Beschützt wird sie von Caius Ballad, einem Schwertkämpfer, der anscheinend unsterblich ist. Doch dieser setzt alles daran, ihren unausweichlichen Tod zu verhindern. Und wenn er dafür die Zeit an sich vernichten muss.

Und während Caius mit seinem Werk fortfährt, beobachtet Jul das Schicksal von einigen Personen, die im Laufe der Zeit ihr Schicksal wählen. Sie sieht Lightning, die sich in Walhalla aufhält. Sie sieht Snow, der zum Wohle der ihm Lieben einen Lebensweg einschlägt, von dem er dachte, er hätte ihn schon längst hinter sich gelassen. Auch Hope, der als Erwachsener auf eine außergewöhnliche Expedition geht, sowie das Leben von Noel. Alles Schicksale, die mit ihrem eigenen und dem von Caius in Verbindung zu stehen scheinen.

Der Titel des Buches "Fragmente - Rückblick" ist programmatisch. Den Jun Eishima schreibt mehrere Kurzgeschichten, die Fragmente, die durch die Erinnerungen - Rückblick - der Zeitseherin Jul zusammengehalten werden. Das Ergebnis ist ein Roman, der der beste "Final Fantasy"-Roman überhaupt ist.

Rest lesen unter:
http://www.splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21147/final_fantasy_xiii_2_fragmente___rueckblick

Kommentieren0
2
Teilen
S

Rezension zu "Final Fantasy XIII-2" von Eishima Jun

Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick, besprochen von Götz Piesbergen
Splashbooksvor 4 Jahren

"Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick" ist der dritte Roman zur bekannten Videospielreihe, die Panini hierzulande herausbringt. Und wie die Vorgängerbände so ist auch dieser von Jun Eishima geschrieben.

Paddra Nsu-Jul ist eine Zeitseherin. Sie kann in die Zukunft schauen. Doch je mehr sie ihre Gabe einsetzt, desto früher stirbt sie. Beschützt wird sie von Caius Ballad, einem Schwertkämpfer, der anscheinend unsterblich ist. Doch dieser setzt alles daran, ihren unausweichlichen Tod zu verhindern. Und wenn er dafür die Zeit an sich vernichten muss.

Und während Caius mit seinem Werk fortfährt, beobachtet Jul das Schicksal von einigen Personen, die im Laufe der Zeit ihr Schicksal wählen. Sie sieht Lightning, die sich in Walhalla aufhält. Sie sieht Snow, der zum Wohle der ihm Lieben einen Lebensweg einschlägt, von dem er dachte, er hätte ihn schon längst hinter sich gelassen. Auch Hope, der als Erwachsener auf eine außergewöhnliche Expedition geht, sowie das Leben von Noel. Alles Schicksale, die mit ihrem eigenen und dem von Caius in Verbindung zu stehen scheinen.

Der Titel des Buches "Fragmente - Rückblick" ist programmatisch. Den Jun Eishima schreibt mehrere Kurzgeschichten, die Fragmente, die durch die Erinnerungen - Rückblick - der Zeitseherin Jul zusammengehalten werden. Das Ergebnis ist ein Roman, der der beste "Final Fantasy"-Roman überhaupt ist.

Das ist nicht übertrieben, sondern eine Tatsache. Denn die Autorin schafft es, mit ihren kurzen Erzählungen Geschichten zu erzählen, die einerseits vieles, was man aus der Vorlage her kennt, nochmal deutlicher hervorgestrichen wird. Dazu gehören auch die Erlebnisse von Hope. Andererseits wird die Handlung des Spiels verständlicher, da auch einige Hintergründe zur Gesamthandlung hinzugefügt werden.

Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21147/final_fantasy_xiii_2_fragmente___rueckblick

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Worüber schreibt Eishima Jun?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks