Eishima Jun Final Fantasy XIII-2

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Final Fantasy XIII-2“ von Eishima Jun

Cocoon – eine Welt im Umbruch. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind ins Wanken geraten, seit an den unterschiedlichsten Orten Spalten aufgetaucht sind, durch die sich Zeit und Raum verändern. In diesen Wirren verbinden sich die Schicksale tapferer Helden und Kämpfer. Als Lightning das Bewusstsein wiedererlangt, findet sie sich in Walhalla, dem Reich von Göttin Etro. Dort erwarten sie die schwersten Prüfungen ihres Lebens. Indessen landen Snow und sein Weggefährte Kaktor auf der Suche nach Lightning in der Chronosphäre und sind fortan dazu verdammt, durch die Zeit zu reisen. Hope wiederum, inzwischen Direktor der Akademie, sucht gemeinsam mit seiner rechten Hand Alyssa in der Zukunft nach einem Weg, die Paradoxie zu lösen. Noel, der letzte menschliche Überlebende, steht unmittelbar vor dem Entscheidungskampf mit Caius, um den Untergang Cocoons zu verhindern, deren Einwohner sich viele zu lange in Sicherheit wähnten. Das Sanktum regierte Cocoon und garantierte allen Bewohnern Wohlstand und ein glückliches Leben. Unter dem Schutz der Fal’Cie lebten die Menschen den wahrgewordenen Traum ewigen Friedens. Doch damit ist es schlagartig vorbei, als ein Fal’Cie der Unterwelt Pulse aus seinem Schlaf erwacht und die Bewohner Cocoons mit gnadenlosem Schrecken konfrontiert. Basierend auf dem preisgekrönten Videogame FINAL FANTASY XIII-2 von Square Enix.

Nur für Sammler...

— Herbstlaub

Raum und Zeit sind in Bewegung geraten. Nichts ist mehr sicher. Und gleichzeitig entstehen in diesen Augenblicken der Not Helden, die ...

— Splashbooks

Stöbern in Science-Fiction

Doctor Who: Zeitreisen

Nette Geschichten, aber nicht alle Doktoren sind gut getroffen.

Judith88

SoulSystems - Finde, was du liebst

Ein gelungener Auftakt der Lust auf mehr macht! Gefühle die nicht sein dürfen, und eine Zukunft, die man selbst übernimmt, erwarten Ella.

Solara300

QualityLand

Gute Unterhaltung. Fast besser wie das Känguruh... fast... halt anders, also nicht vergleichbar

Hexxe

Autonom

Sehr gelungener Science-Fiction mit interessanten Charakteren und einem faszinierenden Hintergrund, der nachdenklich macht

Buchraettin

Geister auf der Metropolitan Line

Eine spannende Erweiterung der Serie, die aber etwas schwach auf der Brust ist. Trotzdem lesenswert!

Kaddi

Split Second - Zurück in der Zeit

Leider weit weg von Zeitreise-Sci-Fi. Eher ein rasanter Thriller mit vielen Logiklöchern und einer zu naiven Protagonistin. Nur OK!

LadyOfTheBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick, besprochen von Götz Piesbergen

    Final Fantasy XIII-2

    Splashbooks

    02. January 2015 um 09:33

    "Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick" ist der dritte Roman zur bekannten Videospielreihe, die Panini hierzulande herausbringt. Und wie die Vorgängerbände so ist auch dieser von Jun Eishima geschrieben. Paddra Nsu-Jul ist eine Zeitseherin. Sie kann in die Zukunft schauen. Doch je mehr sie ihre Gabe einsetzt, desto früher stirbt sie. Beschützt wird sie von Caius Ballad, einem Schwertkämpfer, der anscheinend unsterblich ist. Doch dieser setzt alles daran, ihren unausweichlichen Tod zu verhindern. Und wenn er dafür die Zeit an sich vernichten muss. Und während Caius mit seinem Werk fortfährt, beobachtet Jul das Schicksal von einigen Personen, die im Laufe der Zeit ihr Schicksal wählen. Sie sieht Lightning, die sich in Walhalla aufhält. Sie sieht Snow, der zum Wohle der ihm Lieben einen Lebensweg einschlägt, von dem er dachte, er hätte ihn schon längst hinter sich gelassen. Auch Hope, der als Erwachsener auf eine außergewöhnliche Expedition geht, sowie das Leben von Noel. Alles Schicksale, die mit ihrem eigenen und dem von Caius in Verbindung zu stehen scheinen. Der Titel des Buches "Fragmente - Rückblick" ist programmatisch. Den Jun Eishima schreibt mehrere Kurzgeschichten, die Fragmente, die durch die Erinnerungen - Rückblick - der Zeitseherin Jul zusammengehalten werden. Das Ergebnis ist ein Roman, der der beste "Final Fantasy"-Roman überhaupt ist. Rest lesen unter: http://www.splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21147/final_fantasy_xiii_2_fragmente___rueckblick

    Mehr
  • Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick, besprochen von Götz Piesbergen

    Final Fantasy XIII-2

    Splashbooks

    30. December 2014 um 16:46

    "Final Fantasy XIII-2: Fragmente - Rückblick" ist der dritte Roman zur bekannten Videospielreihe, die Panini hierzulande herausbringt. Und wie die Vorgängerbände so ist auch dieser von Jun Eishima geschrieben. Paddra Nsu-Jul ist eine Zeitseherin. Sie kann in die Zukunft schauen. Doch je mehr sie ihre Gabe einsetzt, desto früher stirbt sie. Beschützt wird sie von Caius Ballad, einem Schwertkämpfer, der anscheinend unsterblich ist. Doch dieser setzt alles daran, ihren unausweichlichen Tod zu verhindern. Und wenn er dafür die Zeit an sich vernichten muss. Und während Caius mit seinem Werk fortfährt, beobachtet Jul das Schicksal von einigen Personen, die im Laufe der Zeit ihr Schicksal wählen. Sie sieht Lightning, die sich in Walhalla aufhält. Sie sieht Snow, der zum Wohle der ihm Lieben einen Lebensweg einschlägt, von dem er dachte, er hätte ihn schon längst hinter sich gelassen. Auch Hope, der als Erwachsener auf eine außergewöhnliche Expedition geht, sowie das Leben von Noel. Alles Schicksale, die mit ihrem eigenen und dem von Caius in Verbindung zu stehen scheinen. Der Titel des Buches "Fragmente - Rückblick" ist programmatisch. Den Jun Eishima schreibt mehrere Kurzgeschichten, die Fragmente, die durch die Erinnerungen - Rückblick - der Zeitseherin Jul zusammengehalten werden. Das Ergebnis ist ein Roman, der der beste "Final Fantasy"-Roman überhaupt ist. Das ist nicht übertrieben, sondern eine Tatsache. Denn die Autorin schafft es, mit ihren kurzen Erzählungen Geschichten zu erzählen, die einerseits vieles, was man aus der Vorlage her kennt, nochmal deutlicher hervorgestrichen wird. Dazu gehören auch die Erlebnisse von Hope. Andererseits wird die Handlung des Spiels verständlicher, da auch einige Hintergründe zur Gesamthandlung hinzugefügt werden. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21147/final_fantasy_xiii_2_fragmente___rueckblick

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.