Ejder Ol Das Sonnenblumenfeld

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Sonnenblumenfeld“ von Ejder Ol

EJDER OL UND SEINE GEDICHTE
Der Kaukasus ist ein Gebiet in dem mehr als zehn Sprachen gesprochen werden und wo voneinander sehr verschiedene Völker leben. Die Aserbaidschaner die in einem Gebiet das sich von den Bergen des Kaukasus bis hin zum Kaspischen Meer erstreckt leben, haben im Laufe der Geschichte große Dichter wie Nizami, Fusuli und Nasimi hervorgebracht. Die Menschen dieser Region die in der Architektur und der Musik große Künstler hervorgebracht haben, haben auch mit ihrer Poesie alle benachbarten Völker beeinflusst. Die Volkssänger die von Dorf zu Dorf wanderten, verbreiteten die Gedichte von Zunge zu Zunge, von Ebene zu Ebene und von Berg zu Berg und überbrachten so auch den benachbarten Völkern alle Farben einer Kultur.
Ejder Ol ist einer der bedeutendsten Dichter die Aserbaidschan in letzter Zeit hervorgebracht hat. Seine Gedichte, die den scheinbar einfachen, aber mit der Natur verschlungenen menschlichen Geist zum Ausdruck bringen, bringen auch den Menschen die in den Städten leben, den Duft von Rosen, Blumen und Kräutern. Ejder Ol ist der Vertreter einer Generation die zwischen dem sowjetischen und dem kapitalistischen System heranwuchs, und es gibt auch sehr wichtige Worte, die er dem deutschen Leser sagen möchte. In diesem Buch werden sie Beispiele dieser Worte lesen.
A. Jüsen

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks