Ekkehard Ellinger Die Geschichte des türkischen Films

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte des türkischen Films“ von Ekkehard Ellinger

Erst in den 70er Jahren hat der türkische Film mit jungen gesellschaftskritischen Filmemachern, allen voran Yılmaz Güney, international einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dabei ist der türkische Film viel älter und vielfältiger, auch wenn sich das Kino in der Türkei bzw. im Osmanischen Reich erst relativ spät konstituierte.

Die vorliegende Studie zeichnet die Entwicklung des türkischen Films von seinen Anfängen bis in die Gegenwart nach, indem sie sich auch weniger bekannten Epochen und Aspekten türkischen Filmschaffens widmet.
Die verschiedenen Facetten des türkischen Films – Filmwirtschaft, Filmindustrie, Organisationen, Institutionen, Genres, Stars, Regisseure, Filmbewegungen, Trends, Filminhalte, Filmfestivals usw. – sind in die wichtigen nationalen und internationalen, gesellschaftlichen und politischen Ereignisse ihrer Zeit eingebettet. Dabei wurde nicht, wie bisher außerhalb der Türkei meist geschehen, auf nur wenige Regisseure und das gesellschaftskritische türkische Kino der 70er und 80er Jahre Bezug genommen, sondern auch auf die verschiedenen Ausdrucksformen
der populären Genrefilme der in Istanbul ansässigen ‘Yesilcam’-Filmindustrie, die schließlich die absolute Mehrheit des Filmschaffens bildeten.

Diese erste deutschsprachige Geschichte des türkischen Films ist auch als Überblick und Materialsichtung zu verstehen; sie möchte – ergänzt durch Fotos, einige Tabellen sowie Personen- und Filmindizes – anregen, auf diesem
Gebiet weiterzuforschen, hinterlässt die frühe Filmgeschichte doch einige Unklarheiten und der gesamte Zeitraum eine Fülle an Filmmaterial und Literatur, die der Bearbeitung harren.

Stöbern in Sachbuch

Marx und wir

Lockerer Schreibstil und ein Interview, welches es nie gab.

StMoonlight

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks