Ekkehard Faude Fritz Mühlenweg – Museum eines Lebens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fritz Mühlenweg – Museum eines Lebens“ von Ekkehard Faude

Fritz Mühlenweg: Der Mann, der die Mongolei in die deutsche Literatur brachte.Erstmals ein kompakter biographischer Überblick, in Form eines Spaziergangs durch die neue literarische Gedenkstätte für den Schriftsteller, Maler und Asienreisenden. Im alten Bahnhof von Allensbach am Bodensee, von dem aus der Autor zu vielen hundert Lesungen zwischen Saarbrücken, Hamburg, Graz und Bern aufbrach, wird Fritz Mühlenweg ab 2011 ausgestellt: im Rahmen eines von Marbach geförderten Landesprogramms von Literaturmuseen, das auch Johann Peter Hebel, Hermann Hesse, Ernst Jünger, Wieland und andere zugänglich macht.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Didonia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen