Ekkehardt Hofmann

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Faszination Landschaft, Das gelungene Aquarell und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Ekkehardt Hofmann

Sortieren:
Buchformat:
Faszination Landschaft

Faszination Landschaft

 (1)
Erschienen am 01.10.2008
Grundkurs Aquarell - Landhäuser malen

Grundkurs Aquarell - Landhäuser malen

 (0)
Erschienen am 01.02.2014
Das gelungene Aquarell

Das gelungene Aquarell

 (0)
Erschienen am 11.09.2017
Aquarell

Aquarell

 (0)
Erschienen am 01.07.2007
Workshop Aquarell Blüten-Kompositionen

Workshop Aquarell Blüten-Kompositionen

 (0)
Erschienen am 22.10.2007
Acrylkunst

Acrylkunst

 (0)
Erschienen am 30.04.2009
Stadtmotive malen

Stadtmotive malen

 (0)
Erschienen am 01.08.2014
Im Rausch der Farben

Im Rausch der Farben

 (0)
Erschienen am 01.08.2016

Neue Rezensionen zu Ekkehardt Hofmann

Neu
HeikeGs avatar

Rezension zu "Faszination Landschaft" von Ekkehardt Hofmann

Rezension zu "Faszination Landschaft" von Ekkehardt Hofmann
HeikeGvor 10 Jahren

Gesichter einer Landschaft

"Malen ist Denken mit dem Auge." Diesen Spruch verinnerlich(t)en sich viele Künstler.
Sie haben ihn erweitert, denn Malen ist nicht nur anschaulich gemachtes Denken, sondern gleichwohl personalisiertes, objektiviertes, kontrolliertes Bewusstsein und vielleicht noch viel mehr auch Empfinden. Wirklichkeit plus Phantasie ist gleich Poesie, so wäre es vielleicht richtig ausgedrückt.
Alles zusammen ergibt eine harmonische Einheit, ein gelungenes Ensemble, ein Bild was lebt.
Ekkehardt Hofmann scheint diese Maxime in seinen Werken wirkungsvoll umzusetzen.

Nach seiner Ausbildung als Lehrer ist er seit 2002 als freischaffender Künstler tätig und unterrichtet als Dozent an verschiedenen Akademien. Seine besondere Liebe gilt vor allem der Aquarellmalerei, dieser leichten, fast spielerischen Malkunst, die jedoch eher schwierig zu erlernen ist. Eine Korrektur eines einmal gesetzten Pinselstrichs ist kaum mehr möglich. Aber jeden, der einmal damit angefangen hat, fesselt und verzaubert diese Malkunst und die fragile Schönheit eines derart entstandenen Bildes.

In Hofmanns Bildern - von denen eine Auswahl im vorliegenden Buch zu betrachten und zu bewundern ist - bekommen Farbwirkungen und Wasserverläufe ein Eigenleben. Er bevorzugt das freie Aquarell, bei dem er sich nicht durch eine Skizze einengen lässt. Seine Werke sind voller Leichtigkeit und Ausdruckskraft - sei es ein pittoreskes Bergdorf oder ein nebelverhangener Hochgebirgskamm, ein verträumter Ostseestrand oder ein hitzeflirrender Olivenhain. Seine Aquarelle nehmen alle Umgebungseinflüsse in sich auf und sprühen vor Energie und Leben.

Lebendige Reflektion und Impressionen

Landschaften eignen sich ganz besonders für die Darstellung in dieser Malform. Unsere Natur schenkt uns reichhaltige und abwechslungsreiche Farbeindrücke und Formenspiele, durch verschiedene Lichteinflüsse manchmal nur schemenhaft - manchmal unwirklich - und dann wieder ganz klar und oft nur von kurzer Dauer. Das Aquarellverfahren bietet in zweifacher Weise die adäquate Lösung, denn sowohl die Transparenz (des Wassers) als auch die Körperlichkeit (des Pigments) sind zwei Quellen, Greifbares und Ungreifbares zu artikulieren.
Es gibt viele Betrachtungen zur Landschaftsmalerei und sie hinterlässt eine abwechslungsreiche Geschichte, auf die der Autor in seinem Buch ebenfalls kurz eingeht, von den ersten Anfängen in der Renaissance, über die Romantik, dem Impressionismus bis in die heutige Zeit.

Der Großteil des Buches befasst sich natürlich mit den ganz eigenen Betrachtungsweisen von Ekkehardt Hofmann und seinen "Gesichtern einer Landschaft". Beginnend mit der herben Schönheit des Nordens, über die Mittel-, Vor- und Hochgebirgsregionen bis in die wunderbaren mediterranen Gefilde von Ibiza, Mallorca und der Toskana, nimmt uns der Autor auf eine wunderschöne Reise mit. Eine Reise über Ebenen, sanfte Hügel, schroffe Gebirge, ruhige Gewässer, bewegte Wellen, Himmelsstimmungen und vieles mehr.
"Farben sind Taten des Lichtes" schrieb Goethe in seiner Farblehre. Hofmann setzt dieses Licht gemeinsam mit seinen ureigensten Impressionen lebendig in seine Bilder und reflektiert es wirkungsvoll auf den Betrachter.

Kombiniert hat er seine ca. 60 stimmungsvollen Landschaftsimpressionen mit 125 Fotografien der jeweiligen Region, des Motivs oder einfach atmosphärischer Momente, eingebunden u. a als kleiner Filmstreifen am Rand des Buches oder als rahmender Hintergrund. Jedoch stets dezent zurückhaltend und dem Aquarell den Vorrang einräumend. Entstanden ist eine ästhetische Komposition zwischen beiden Kunstformen, eine harmonische Verschmelzung von Realität und künstlerischer Impression.
Kurze Texte, in denen knapp auf das gewählte Motiv eingegangen wird und wertvolle Hinweise zur angewandten Aquarelltechnik sowie zu Farb- und Papierwahl runden das Buch aus der Reihe "Die Kunst-Akademie" in Bildbandqualität ab.

Fazit:
Es ist eine wahre Freude, Ekkehardt Hofmanns Aquarelle zu betrachten. Sie reizen, eigene Ideen umzusetzen oder einfach nur, sich an ihnen zu erfreuen.
Ein wunderschönes Buch für Kunstliebhaber ebenso wie erfahrene (Aquarell-)Maler.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Ekkehardt Hofmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks