Ela Bellcut

 4,4 Sterne bei 59 Bewertungen
Autorin von Aderunita: Das Seelenband, Friends of Death und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ela Bellcut (©Jandia Leutemann)

Lebenslauf von Ela Bellcut

Ela Bellcut ist gelernte Fotografin & ein laufendes kreatives Chaos. Mithilfe von To-do-Listen & diversen Notizbüchern versucht sie, ihr Leben zwischen dem Brotjob & dem Schreiben zu händeln. Am liebsten zieht sie sich ins Grüne zurück, verbringt Zeit mit ihrer Katze oder widmet sich ihren verrückten Ideen. Ihre schriftstellerische Tätigkeit hat sie mit Gedichten, Kurzgeschichten und Texten als Filmkritikerin für eine Onlineplattform begonnen. Im Juni 2019 ist bei Twentysix der 1. Teil „Aderunita - das Seelenband“ erschienen und im August zum „Top Titel" und „Bestseller“ gekürt worden. Der 2. Teil „Aderunita - die Lichtelfen“ erschien im Juni 2020. Dieses Jahr erschien "Friends of Death - Jay & Lia".
Wenn ihr Näheres über sie erfahren mögt, besucht gern ihre Seiten!

Alle Bücher von Ela Bellcut

Cover des Buches Aderunita: Das Seelenband (ISBN: 9783740776022)

Aderunita: Das Seelenband

 (34)
Erschienen am 05.06.2019
Cover des Buches Friends of Death (ISBN: 9783740782740)

Friends of Death

 (15)
Erschienen am 02.06.2021
Cover des Buches Aderunita II (ISBN: 9783751905084)

Aderunita II

 (8)
Erschienen am 29.06.2020
Cover des Buches Aderunita II (ISBN: 9783740783624)

Aderunita II

 (1)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Aderunita (ISBN: 9783740762094)

Aderunita

 (1)
Erschienen am 30.04.2020

Neue Rezensionen zu Ela Bellcut

Cover des Buches Friends of Death (ISBN: 9783740782740)Vanessa04s avatar

Rezension zu "Friends of Death" von Ela Bellcut

Wertvolle und wichtige message
Vanessa04vor 5 Tagen

["Wieso wird dein Bruder sterben?"

"Weil ich gestorben bin."]


In "Friends of Death" geht es um Lia und Jay, Lia die als Blue Angel im Krankenhaus arbeitet und einen Patienten verliert, Jay der seinen Bruder verliert.

Johnny führte die beiden zusammen und es war genau das richtige.

Oder doch nicht? Wird ihr beider schmerz sie noch mehr kaputt machen oder können sie für sich beide eine Stütze sein?

Mir hat die Handlung gut gefallen sie ging zwar ziemlich flott voran aber das tat ihr keinen allzu großen Abbruch die Gedanken kamen bei mir dennoch gut an. Das Buch war zum lachen, zum schmunzeln aber auch zum weinen und staunen. 

Lia ist ein wunderbarer Mensch wie sie mit Jay umgeht aber auch wie sie lernte mit sich selbst umzugehen.

Die Trauer die Jay verspürt war für mich zum Greifen nah aber auch Lias Gefühle waren greifbar.

Ihre Beziehung entwickelte sich  schnell, welche so im Nachhinein betrachtet ruhig etwas langsamer und ihre Gefühle für einander greifbarer hätte sein können.

Was sie für einander waren konnte man aber gut nachvollziehen.


Die Nebencharaktere haben dem Buch einen gewissen Charme verliehen.

Das Ende ist für manche wahrscheinlich Geschmackssache ich fand es aber eigentlich ganz cool umgesetzt ohne hoffentlich zu viel zu Spoilern oder zu wenig zu sagen es hatte supernatural vibes. Dennoch fand ich das es nicht unbedingt hätte sein müssen und vielleicht auch nicht so gut in die Geschichte passte. Aber da der Anteil eher klein war und es für mich ein guter Abschluss war fand ich es stimmig. 

Der Schreibstil war ernst und ehrlich mit klaren Messages die das Buch vermitteln wollte.

Die Geschichte ist aus Lias und Jays Perspektive in der ich Form.


Suchtfaktor: 4/5 besonders am Anfang konnte ich das Buch nicht aus der Handlegen zum Ende hin hat es teilweise etwas nach gelassen dann.


Man sollte unbedingt beachten das es in dem Buch um Tod, Verlust und Depressionen geht das ist alles andere als leicht und es dreht sich wirklich sehr präsent darum, um die Gefühle und das Verhalten dabei.


Fazit: 4,5-5/5⭐-> Empfehlenswert

Lia und Jay scheinen beide gebrochen doch nichts ist schließlich so kaputt das es nicht mehr repariert werden kann. Oder?

Das Buch entführt uns auf eine emotionale Reise nimmt uns mit auf Jays und Lias Entwicklung, wie sie mit ihrem Verlust Umgehen und wie sie für einander da sind, sich näher kommen und eine Bindung zu einander aufbauen.




Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Friends of Death (ISBN: 9783740782740)juliaKs avatar

Rezension zu "Friends of Death" von Ela Bellcut

Schwarz und weiß ...
juliaKvor 6 Tagen

...ist nicht nur das Cover dieses Buches, sondern auch das Leben. Denn auch in den dunkelsten Zeiten ist es wichtig, daran zu glauben, dass auch wieder helle Stunden folgen werden. Dabei ist es unfassbar hilfreich, die richtigen Menschen an seiner Seite zu haben. Wenn zwei Menschen, die sich zusammentun, allerdings instabil sind, kann es sein, dass beide gemeinsam untergehen...

Die Gefahr besteht auch bei Lia und dem Zwillingsbruder einer ihrer gerade verstorbenen Patienten, Jay. Obwohl Lia selbst - nach einer sehr unschönen Kindheit - ein schweres Päckchen zu tragen hat, wird sie von John auserkoren, sich um seinen angesichts seines Verlusts schwer angeschlagenen Bruder zu kümmern - und das post mortem. 

Obwohl ich kein Fan von Fantasy-Büchern bin, werden hier die übernatürlichen Elemente so dezent und passend eingesetzt, dass es mir gut gefallen hat.

Zu beobachten ist eine wundervolle Annäherung zweier sensibler Charaktere, die beide nach Liebe dürsten, diese aber nur schwer zulassen können. Dabei rettet Lia Jay zunächst und hilft ihm zurück ins Leben zu finden. Immer wieder wechseln sie im Verlauf ihre Rollen und zum Glück ist immer einer von ihnen stark genug, um für den anderen da zu sein, wenn er gerade zu fallen droht.

Mir hat das Buch gut gefallen; es ist mit sehr viel Liebe von Ela Bellcut geschrieben worden. London eignet sich sehr gut als Schauplatz für diese äußerst traurig-schaurige Geschichte mit vielen herzerwärmenden Sonnenstahl-Momenten!


Kommentare: 2
1
Teilen
Cover des Buches Aderunita II (ISBN: 9783740783624)Claudia_Reinländers avatar

Rezension zu "Aderunita II" von Ela Bellcut

fesselnde Fantasy-Reihe
Claudia_Reinländervor 6 Tagen

Klappentext:

»Die Fridays-for-Future-Streiks, Statistiken zum Artensterben und die Abholzung der Regenwälder kamen Sian in den Sinn und er fragte sich: Wäre ein gemeinschaftliches Leben zwischen Menschen und Elfen wirklich unmöglich?«
Seit dem Ausbruch seiner Magie steht Sians Welt Kopf. Schule und sein gewohnter Alltag sind nicht mehr möglich. Stattdessen verschlägt es ihn in das Elfenhaus Hamburgs, wo er lernen muss, seine Kräfte zu kontrollieren. Doch das Zusammensein insbesondere mit der Elfe Jo birgt neue Herausforderungen, sodass er schon bald in einen größeren Konflikt hineingezogen wird. Denn die Lichtelfen Erdélys sind es leid, ihr Leben im Verborgenen zu fristen, während ihre Heimat zerstört wird.
Im zweiten Teil der vierbändigen Serie "Aderunita" steht nicht nur das Seelenband im Mittelpunkt, sondern auch der Konflikt zwischen Menschen und Elfen. Muss die magische Welt sich offenbaren? Oder sind drastischere Schritte notwendig, um die Natur zu schützen?

Cover:

Das Cover ist sehr schön gestaltet. Es zeigt die Silhouetten zweier gestalten, wobei eines spitze Ohren besitzt. Auch farblich gefällt es mir sehr gut, recht schlicht in weiß und rot gehalten. Optisch und von der Gestaltung passt es auch sehr gut zu dem Cover des ersten Bandes und hat auf jeden Fall Wiedererkennungswert.

Meinung:

Dies ist der zweite Band einer vierbändigen Fantasy Reihe. Den ersten Band habe ich bereits gelesen und auch wenn dies schon etwas länger her ist, so kam ich dennoch sehr gut in diesen zweiten band hinein. 

Es geht direkt spannend und fesselnd los und man ist mitten im Geschehen. Die Handlungen und auch die Charaktere sind sehr gut beschrieben und durchdacht. 

Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und die Kapitelanfänge sind sehr schön gestaltet. Kleine Libellen begleiten einen durchs Buch und auch die kleinen Fotos und Bilder, meist am Ende der Kapitel, runden das Ganze perfekt ab. 

Die Kapitelüberschriften sind gut gewählt, ohne zu viel zu verraten und die Kapitellänge ist angenehm und ermöglicht einen guten Lesefluss.

Inhaltlich möchte ich hier gar nicht so viel verraten, da ich nichts vorweg nehmen möchte und diese Fantasy Reihe gern weiter empfehle. 

Sian und Jo werden einem hier noch näher gebracht und man kommt sehr gut in die Sichtweise von Sian und Jo hinein. Emotionen und Gefühle werden hier sehr gut vermittelt.

Menschen und Elfen, aber das Ökosystem spielen eine wichtige Rolle und vieles kann man auch auf aktuelle Problematiken unserer Zeit beziehen. So ist auch. bei uns die Natur gefährdet und daher wirken die Szenarien im Buch auch sehr authentisch und real. Man kommt gut in die Handlungen und Geschehnisse hinein. Diese werden packend und fesselnd beschrieben und sowohl das Seelenband, aber auch die Natur sind hier wichtige Faktoren und vermitteln gute und spannende Unterhaltung. Mir hat auch dieser zweite Band der Reihe sehr gut gefallen und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. 

Fazit:

Gelungene und fesselnde Fortsetzung, die authentisch und real rüberkommt und bei der das Seelenband und die Natur eine wichtige Rolle spielen.


Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Sei einer der Ersten, die mehr über "Friends of Death" erfahren & bewirb dich für eines von drei Printsexemplaren oder eines von zwölf eBooks.

In dem Buch geht es um Tod, Krebs, Depressionen (bis hin zum versuchten Selbstmord) & die Suche nach dem eigenen Halt. Sollten dich die Themen triggern, überlege dir bitte, ob du dieses Buch lesen willst & dich als Leser*in bewirbst.



Herzlich Willkommen bei der Leserunde zu dem Buch „Friends of Death“.
Hier könnt ihr Euch gern vorstellen, erste Eindrücke zum Cover oder Klappentext niederschreiben oder euch auch nur kurz melden, wenn das Buch bei euch angekommen ist ;)
Die Leserunde wird in verschiedene Etappen aufgeteilt. Die erste Etappe startet am 24.9. - wenn hoffentlich alle Bücher angekommen sind und innerhalb der folgenden Tage, poste ich die weiteren Etappen (damit möglichst wenig gespoilert wird). Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen und fragt mich gern, wenn Euch etwas auf der Seele drückt :D

P.S. Wenn ihr darüber auf diversen SoMe - Kanälen posten wollt, dann gerne unter dem Hashtag #FoD, damit ich diese finden und teilen kann. Ihr könnt mich aber auch gern makieren!

350 BeiträgeVerlosung beendet

>>So was kann ich nicht träumen - außer ich bin Alice und das ist das Wunderland<< 

Der erste Teil der 4-teiligen Serie Aderunita ist geprägt von Liebe, dunkler Magie, spannungsgeladenen Geschehnisse und dem auferlegten Schicksal zu entkommen.  

Begleitet Natura auf der  abgelegenen schottischen Insel Maraa & erfahrt mehr über die Magie der Aderunita.

Ich freu mich auf eure Bewerbungen!


Liebe LovelyBooks-Community, 

herzlich willkommen zu meiner Buchverlosung. Der erste Teil der Serie Aderunita ist geprägt von Liebe, dunkler Magie, spannungsgeladenen Geschehnisse und dem auferlegten Schicksal zu entkommen.  

Du hast  ab 1.November Lesezeit und vor allem Lust auf der schottische Insel in die Magie der Aderunita einzutauchen? Dann bewirb dich jetzt auf eines der insgesamt 20 eBook-Rezensionsexemplare. Die Buchverlosung geht bis zum 29.10., sodass ich dir das eBooks (Mobi oder Epub - bitte angeben) am 30.10. zuschicken werde ^^ Ich freue mich sehr auf deine Bewerbung und drücke dir ganz fest die Daumen ;)

58 BeiträgeVerlosung beendet
>>So was kann ich nicht träumen - außer ich bin Alice und das ist das Wunderland<<

Natura befindet sich nicht im Wunderland, sondern auf einer idyllischen Insel Schottlands, wo sie mit ihrem Vater ein beschauliches Leben führt. 
Fernschule, die Fotografie und Bücher füllen ihren Alltag aus. 
Zumindest bis zu dem Tag, an dem Charlie und seine Mutter Damina auf der Insel eintreffen. 
Die magische Begegnung mit ihm, ein fragwürdiger Unfall, der das junge Mädchen in die Burg der Insel verschlägt, sowie das Verschwinden ihres Vaters stellen Naturas Leben völlig auf den Kopf. 
Aber schon bald muss sie erkennen, dass ihr Leben nie mehr wie früher sein wird. 

Der erste Teil der Serie "Aderunita" ist geprägt von Liebe, dunkler Magie, spannungsgeladenen Geschehnisse, den Kampf um Selbstverwirklichung und dem auferlegten Schicksal zu entkommen. 

Sei einer der Ersten, die mehr über die Welt der Aderunita erfahren & bewirb dich jetzt für die Buchverlosung zu »Aderunita - das Seelenband«. Du kannst eines von fünf Printsexemplaren oder eines von zehn eBooks gewinnen.


Wenn du mehr über das Buch oder mich als Autorin erfahren willst, dann schau auf meiner Webseite vorbei: blendeundbuch.de oder besuch meinen Insta-Account: https://www.instagram.com/ela.bellcut/

304 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Caithlanvor 2 Jahren
@Ela_Bellcut Oh ja, vielen lieben Dank 😍😘❤

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks