Ela Bellcut

 4,5 Sterne bei 75 Bewertungen
Autorin von Aderunita: Das Seelenband, Friends of Death und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ela Bellcut (©Jandia Leutemann)

Lebenslauf

Ela Bellcut ist gelernte Fotografin & ein laufendes kreatives Chaos. Mithilfe von To-do-Listen & Notizbüchern versucht sie, ihr Leben zwischen dem Brotjob & dem Schreiben zu händeln. Am liebsten zieht sie sich ins Grüne zurück, verbringt Zeit mit ihrer Katze oder widmet sich ihren ausgefallenen Ideen. Ihre schriftstellerische Tätigkeit begann sie mit Gedichten, Kurzgeschichten & Texten als Filmkritikerin für eine Onlineplattform. Im Juni 2019 ist beim Twentysix Verlag ihr Debütroman ‚Aderunita I – das Seelenband’ erschienen & zum Top-Titel & Bestseller gekürt worden. Der 2. Band ‚Die Lichtelfen‘ folgte ein Jahr später & wurde zum Epic-Highlight gewählt. 2021 veröffentlichte Ela ‚Friends of Death – Jay & Lia’, ein Sequel von Teil 2, der für den Indie-Seraph nominiert wurde. Im September 2022 erschien der 3. Band ihrer vierteiligen Romantasy/ Urban Fantasy Reihe ‚Aderunita’.
Wenn ihr Näheres über sie erfahren mögt, besucht gern ihre Seiten!

 

Alle Bücher von Ela Bellcut

Cover des Buches Aderunita: Das Seelenband (ISBN: 9783740776022)

Aderunita: Das Seelenband

 (35)
Erschienen am 05.06.2019
Cover des Buches Friends of Death (ISBN: 9783740782740)

Friends of Death

 (19)
Erschienen am 02.06.2021
Cover des Buches Aderunita II (ISBN: 9783751905084)

Aderunita II

 (9)
Erschienen am 29.06.2020
Cover des Buches Aderunita III (ISBN: 9783740707682)

Aderunita III

 (4)
Erschienen am 18.08.2022
Cover des Buches Aderunita IV (ISBN: 9783740732264)

Aderunita IV

 (4)
Erschienen am 23.08.2023
Cover des Buches Aderunita II (ISBN: 9783740783624)

Aderunita II

 (2)
Erschienen am 26.08.2022
Cover des Buches Aderunita (ISBN: 9783740762094)

Aderunita

 (2)
Erschienen am 08.08.2022

Neue Rezensionen zu Ela Bellcut

Cover des Buches Aderunita IV (ISBN: 9783740732264)
I

Rezension zu "Aderunita IV" von Ela Bellcut

Die Aderunitas wollen die Welt retten
Ina_Schnittkevor 3 Monaten

Auch im letzten Teil schafft es die Autorin Ela Bellcut, den Leser in eine Welt voller Magie mitzunehmen. 

Die Aderunitas haben sich gefunden. Wir sehen alte , aber auch neue Charaktere wieder. Eine Charaktere aus Teil 1 erscheint auf der Bildfläche und lässt die Spannung steigen, welche Rolle sie spielt.

Wir lernen die Unterwasserwelt mit dem Eispalst kennen und gehen den schweren Weg mit Roza und den Aderunitas. Zerstörungen und Naturkatastrophen nehmen zu .Es gibt auch ein paar Szenen im Buch, die einen zum schmunzeln bringen. 

Meine Meinung

Die Autorin hat einen grandiosen und spektakulären letzten Teil der Serie geschrieben und wie auch in den anderen Teilen, wichtige Themen eingebaut, wie Naturschutz, Klimawandel, Diversität. Die bildhafte Schreibweise nimmt mich jedesmal mit zu den Schauplätzen und zieht mich magisch mit ins Buch. Die Aderunita Serie ist fließend zu lesen und hat mich zum Nachdenken angeregt.

Viel Spaß beim Lesen 





Cover des Buches Aderunita IV (ISBN: 9783740732264)
AnneDancks avatar

Rezension zu "Aderunita IV" von Ela Bellcut

Was für ein grandioses Finale
AnneDanckvor 8 Monaten

Dieser Band vereint alle Highlights der Vorbände: das Gedankenspiel mit jemandem, der die Zukunft voraussehen kann (wie in Teil 3), Überlegungen zum Tier- und Umweltschutz (vor allem Teil 2 und 3), neue faszinierende Orte (wie in Teil 1, 2 und 3) und eine neue (queere <3) Liebesgeschichte. Wir treffen alte Feinde und Freunde wieder, lernen aber auch neue Charaktere kennen (ich bin ja ein Tilli-Fan durch und durch!) und verlieren uns wie die Protagonist:innen in der Sorge davor, wie die Zukunft aussehen könnte. Gerade die Parallelen zu unserer Realität mit Umweltkatastrophen und Hamsterkäufen geben diesem Band der Reihe eine besonders eindrückliche Atmosphäre. Was für ein Finale!

Cover des Buches Aderunita IV (ISBN: 9783740732264)
Coffeegirl83s avatar

Rezension zu "Aderunita IV" von Ela Bellcut

Die Welt steht vor dem Abgrund
Coffeegirl83vor 9 Monaten

Hier handelt es sich um den vierten Band der Reihe und man sollte die vorherigen Bände gelesen haben um die Zusammenhänge zu verstehen. 

ACHTUNG! Wenn ihr Band 1 bis 3 nicht kennt, besteht SPOILERGEFAHR.

 

Darum geht es: 

 

Es wird immer dramatischer auf der Welt, denn die Zerstörungen und Naturkatastrophen nehmen zu. Besonders die Großstädte werden zerstört und die Menschen müssen fliehen. 

Um den Untergang aufzuhalten, begeben sich Paare der Aderunita auf eine Reise um sich für den Weltrettungszauber zu wappnen. 

Der Kampf um Leben und Tod beginnt

 

Meine Meinung: 

 

Die ersten Bände der Aderunita Reihe fand ich ja schon sehr schön und spannend. Daher habe ich auf das große Finale bereits hingefiebert und war gespannt, wie die Geschichte ausgehen wird. Ela Bellcut hat sich mit dem Finale nochmal selbst übertroffen. 

 

Der Schreibstil der Autorin hat etwas besonders feinfühliges. Sie weiß genau die Emotionen zu beschreiben, sodass man als Leser einfach nur mitfühlen kann. Das geht gar nicht anders. 

 

In ihrem vierten Band treffen die Paare der Aderunita aufeinander und wir treffen alte Bekannte wieder. Wir lernen aber auch neue Gesichter kennen. Unter anderem das neue Aderunita Paar. 

Anfangs hatte ich etwas Probleme in die Geschichte zu finden, weil dadurch viele Namen aufgetaucht sind und ich erstmal alles im Kopf sortieren musste. Wer gehört zu wem, usw. Aber wenn da erstmal wieder Klarheit herrscht, ist es kein Problem mehr. 

 

Die Story bietet zauberhafte Magie. Die Beschreibungen von Ela Bellcut sind so klar, dass ich alles vor Augen hatte. Ganz besonders angetan war ich von der Unterwasserwelt und dem Eispalast. Wahnsinn sag ich euch. 

 

Neben Magie gibt es auch jede Menge Spannung und Emotionen. Die vielen Zerstörungen gehen ganz schön unter die Haut. Ich habe richtig mitgefiebert, dass die Elfen es schaffen die Welt zu retten. Es ist eine große Herausforderung für Roza, Sian, Aurora und allen anderen. 

Besonders schwer hat es Roza, die mir so leid tat. Die Vorstellung, was ihr ständig wiederfährt ist einfach heftig. Da hatte ich manches Mal eine Gänsehaut. 

 

Dann hat mich die Autorin, gerade am Ende, nochmal so richtig überrascht, denn da geschieht etwas, womit ich definitiv nicht gerechnet hatte. 

 

Etwas Bammel hatte ich gegen Ende, ob ich mit dem Finale zufriedengestellt werden kann, weil ich das Gefühl hatte, dass noch so viel passieren muss, aber die Seiten immer weniger werden. Aber, da hat die Autorin mich ganz schnell wieder ruhig gestellt 😊

 

Fazit:

 

Ein wunderbarer Abschluss. Für mich der beste Band der vierteiligen, zauberhaften Reihe. Emotional, magisch und spannend mit überraschenden Wendungen schließt Ela Bellcut Aderunita ab. Ich bin sehr berührt und nachdenklich. Ich empfehle die komplette Reihe gerne weiter. 

Gespräche aus der Community

>>So was kann ich nicht träumen - außer ich bin Alice und das ist das Wunderland<< 

Der erste Teil der 4-teiligen Serie Aderunita ist geprägt von Liebe, dunkler Magie, spannungsgeladenen Geschehnisse und dem auferlegten Schicksal zu entkommen.  

Begleitet Natura auf der  abgelegenen schottischen Insel Maraa & erfahrt mehr über die Magie der Aderunita.

Ich freu mich auf eure Bewerbungen!


58 BeiträgeVerlosung beendet
Celebras avatar
Letzter Beitrag von  Celebravor 3 Jahren

Liebe Ela,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Ich freue mich, dass ich dabei sein durfte.


Viele Grüße,

Celebra

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

auf 10 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Listen mit der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks