Ela Fier

 4,8 Sterne bei 23 Bewertungen
Autorenbild von Ela Fier (©Ela Fier)

Lebenslauf

Verheiratet, Mutter von drei bezaubernden Töchtern, fest im Arbeitsleben obwohl das Schreiben schon immer von Bedeutung ist und war. Seit 2012 schreibe ich offiziell wieder - dieses Mal aber nicht mehr nur für mich. Geschichten sind dafür da um die Phantasie der Leser zu wecken. Um sie zu berühren und ihnen den Alltag zu versüßen.

Alle Bücher von Ela Fier

Cover des Buches Weiße Orchideen: Love in-between (ISBN: 9781976502255)

Weiße Orchideen: Love in-between

 (19)
Erschienen am 15.01.2018
Cover des Buches Die Mistelzweigaffäre: Alle Jahre wieder (ISBN: B07KDZMCD7)

Die Mistelzweigaffäre: Alle Jahre wieder

 (4)
Erschienen am 15.12.2018

Videos

Neue Rezensionen zu Ela Fier

Cover des Buches Weiße Orchideen: Love in-between (ISBN: 9781976502255)
Daniela_Weigels avatar

Rezension zu "Weiße Orchideen: Love in-between" von Ela Fier

Das müsst ihr lesen
Daniela_Weigelvor 5 Jahren

Ich kann nur WOW sagen !!!😮😮😮

Diese Story hat von allem etwas , Liebe, Drama, Überraschung, prickelnde Erotik und Spannung bis zum letzten Wort.
Dieses Buch hat mich derart gefesselt das ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Die Story der Haupt Protagonisten Tess und Matt wird sehr genau und flüssig erzählt und zwar so das man wirklich mitfühlt. Manchmal musste ich echt mit dem Kopf schütteln und hätte mir gewünscht das ich Matt mal schütteln kann, so vertieft war ich in die Geschichte.Auch die Neben Protagonisten werden so gut beschrieben das man die Freundschaft und Liebe fast fühlen kann.

Die Spannung gleicht Wellen und steigert sich immer wieder, und kaum denkt man Puh das ist geschafft reißt einen die Welle wieder hoch.
Am Schluss steigert es sich fast ins Unermessliche und ich wurde wirklich Überrascht.

Das war jetzt mein 2 Buch von Ella Fier und ich hoffe es gibt noch viele viele weiter..

Von mir eine klare Kaufempfehlung!!👍👍👍

Cover des Buches Die Mistelzweigaffäre: Alle Jahre wieder (ISBN: B07KDZMCD7)
Daniela_Weigels avatar

Rezension zu "Die Mistelzweigaffäre: Alle Jahre wieder" von Ela Fier

Absolute Kaufempfehlung, ich liebe es
Daniela_Weigelvor 5 Jahren

Mein Fazit !

Bei einem Ausritt zu dem Sie eigentlich keine Lust hat, verliert sie die anderen Reiter und stürzt vom Pferd, als Ihr ein Mann zur Hilfe kommt. Da ein ziemlicher Schneesturm aufkommt suchen sie Schutz in einer Hütte und werden dort eingeschneit. Und das an Weihnachten. Izzy liebt Weihnachten und Gregory ist fast schon ein Grinch .Die beiden stellen fest das sie sich von der Schule kennen und Gregory der beste Freund Ihres Bruders ist. Schnell kommen die beiden sich näher und haben den Sex ihres Lebens. Doch dann gesteht Gregory das er in einer schwierigen Situation steckt ,er soll die Praxis seines Vaters übernehmen die er aber nur bekommt wenn er Cindy heiratet.

Izzy ist schwer getroffen und möchte jeglichen Kontakt zu ihm abbrechen auch wenn ihr Herz blutet, doch Gregory ringt Ihr das Versprechen ab, sich nächstes Jahr zur gleichen Zeit am gleichen Ort zu treffen. Der Beginn der Mistelzweigaffäre.


Eine sehr Bewegende Geschichte zwischen den beiden mit viel Drama, Intrigen,einer psychopatischen Ex Freundin ein ständiges Hin und Her und man weiß bis zum Schluss nicht ob sie die Kurve bekommen oder nicht. Izzys Bruder und der Krebskranke Großvater versuchen zwischen den beiden zu vermitteln. Mit Erfolg ?? Lest selber


Der Flüssige Schreibstil gefällt mir sehr gut, ich konnte das Buch nicht mehr weglegen weil ich wissen wollte wie es weiter geht. Dies war meine erstes Buch von Ela Fier aber bestimmt nicht mein letztes.


Von mir eine klare Kaufempfehlung


Cover des Buches Die Mistelzweigaffäre: Alle Jahre wieder (ISBN: B07KDZMCD7)
abschuetzes avatar

Rezension zu "Die Mistelzweigaffäre: Alle Jahre wieder" von Ela Fier

Alle Jahre wieder?
abschuetzevor 5 Jahren

... ist es das, was sich Isabell vom Leben erhofft? 


Gregory rette Isabell in einem Schneesturm. Doch danach sitzen sie, sich beide fremd, in einer kleinen Hütte am See über die Weihnachtsfeiertage fest. Es bleibt nartürlich nicht aus, dass sie sich näher kommen. Als sie befreit werden, versprechen sie sich ... jedes Jahr an Weihnachten hier in der Hütte.

Damit beginnt ein Liebesroman voller Irrungen und Wirrungen, voller Herz und Herzschmerz, voller ...
Ich will ja nicht zu viel verraten. Aber meine Meinung zum Buch will ich euch nicht vorenthalten.


Mein Fazit:

Die Story an sich war unterhaltsam und "nichts für schwache Nerven".
Wie oft habe ich mich gefragt, warum sich das beide antun? Warum bekennen sie sich nicht öffentlich zu ihrer Liebe? Genügt wirklich ein Tag im Jahr?

Die Geschichte von Isabell und Gregory ist wunderschön geschrieben und für Zwischendurch gerade das Richtige. 
Es ist nicht einfach nur eine Liebesgeschichte schlechthin. Nein. Sie beleuchtet familäre Beziehungen. Der Bruder braucht Hilfe auf dem Gestüt, der Großvater ist an Krebs erkrankt, die Beziehung zur Mutter ist nicht die allerbeste und und und  ...   Na und dann ist ja noch diese seltsame "Liebe".

Wie immer nun mein ABER.
Hm ...  Immer wieder tauchten bei mir Fragen nach dem eigentlichen Hintergrund auf. An mehrere Stellen wurde die Vergangenheit von Isabell angeschnitten, doch ich hatte das Gefühl, dass dies nicht stimmig sein konnte.
Auch kann ich mir von der örtlichen Situation so gar kein Bild machen. Es ist ein kleines Dorf? Dachte ich. Aber würde dann nicht jeder jeden kennen?
Ich habe all meine  Fragen der Autorin geschickt. Vielleicht liege ich ja falsch. Ihr könnt aber auch  das Buch selber lesen und entscheiden.

Zusammenfassend hat mir die  Idee zur "Die Mistelzweigaffäre" von Ela Frier wirklich gut gefallen. Ich kann das Buch durchaus allen empfehlen, die gut unterhalten werden wollen, nicht tiefgründig lesen und nicht alles hinterfragen müssen (so wie ich).

Gespräche aus der Community

###YOUTUBE-ID=ZDZPoUPNB8s###VERLOSUNG: 20x meinen Debütroman WEIßE ORCHIDEEN

Ihr lieben Leser, Blogger und Autoren!
Endlich habe ich es geschafft, mich auf Lovelybooks zu registrieren und nun brauche ich Euch!
Mein Debütroman >Weiße Orchideen  Love in-between<  ist endlich erschienen! Er bietet Euch über 600 Seiten Lesestoff und ich würde mir im Gegenzug nach der Leserunde von den Gewinnern eine konstruktive & ehrliche Rezension, hier auf Lovelybooks, Amazon und eventuell Euren Blogs (solltet ihr bloggen) erwarten.

Zum Inhalt (falls ihr nicht so gerne Buchtrailer guckt):Tessa, noch keine dreißig, Single und von der Liebe enttäuscht, begegnet dem gut aussehenden Agent Matthew MacFallon, der ihr Leben mit seinem Kontrollzwang augenblicklich auf den Kopf zu stellen beginnt,Sie ist hin- und hergerissen von der neuen Bekanntschaft, trifft nach jahrelanger Trennung auch noch auf ihren Ex Christian. Plötzlich steht Tessa zwischen den Männern. Schon ist das Gefühlschaos perfekt. Doch dem nicht genug, wird sie zur Zielscheibe des Serienkillers, den MacFallon mit allen Mitteln zur Strecke bringen will...Wie viel Leid kann die Liebe ertragen? 

Ich verlose 19 Ebooks & 1 Printversion!BEDINGUNG: Rezession auf Lovelybooks, Amazon und Co. Wenn es Euch besonders gefallen hat, freue ich mich auch, wenn Ihr mich auf meiner Autorenseite besucht und mir schreibt!
Gerne stehe ich später auch für Antworten zur Verfügung, allerdings können diese dauern, da ich neben dem Schreiben einem geregelten Brotjob nachgehe und die Kinder immer an erster Stelle stehen.
Ich freue mich über Eure Bewerbungen zur Leserunde! 
132 BeiträgeVerlosung beendet
Jazzys avatar
Letzter Beitrag von  Jazzyvor 6 Jahren

Zusätzliche Informationen

Ela Fier wurde am 21. Dezember 1983 in Steyr (Österreich) geboren.

Ela Fier im Netz:

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks