Ela van de Maan Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 4

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 4“ von Ela van de Maan

Seit über zweihundert Jahren versucht die Französin Marie-Fleur de Bourbon, einen Sinn in ihrer unendlich andauernden vampirischen Existenz zu finden. Doch die Kälte und die Verzweiflung in ihrem Herzen lassen keinen Neuanfang zu. Sie beschließt, sich an dem Vampir zu rächen, der sie aus ihrem schillernden Leben am französischen Königshof gerissen hat. Obwohl sie die Geschichten kennt, die besagen, dass kein Vampir seinen Schöpfer zu Staub zerfallen lassen kann, stellt sie ihm nach, in vollem Bewusstsein, dass es ihr Untergang sein könnte. Als sie bei ihren Recherchen in New York auf den attraktiven Barkeeper Six trifft, der für ihren Schöpfer arbeitet, wähnt sie sich ihrem Ziel nahe. Doch Six hat seine eigenen Pläne.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erneut ein überzeugendes Ergebnis

    Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 4

    Guaggi

    09. December 2015 um 16:09

    Meine liebste Vampirreihe Into the Dusk ging in die nächste Runde und Ela van de Maan bewies erneut, wie vielseitig und fantasievoll sie schreiben kann. Sehr schön an den Geschichten allgemein finde ich, dass sie nicht nur kurz gehalten, sondern auch jede in sich abgeschlossen sind. Zwar begegnet man in jedem neuen eBook Charaktere, die schon in der einen oder anderen Geschichte vertreten waren, jedoch sind die Storys und Hauptprotagonisten bisher immer andere. Schade dagegen ist die Tatsache, dass man die Into the Dusk Geschichten bisher nur als eBook erwerben kann. Aber vielleicht überrascht der Verlag uns Leser ja irgendwann mit einer Gesamtausgabe als Print. In Fluch der Unendlichkeit geht es dieses Mal um eine Vampirin, die sich auch nach über 200 Jahren nur schwer mit ihrem Schicksal als Untote anfreunden kann. Ihr Pendant ist ein attraktiver Barkeeper, der allerdings auch nicht das ist, was er zu sein scheint. Ich hatte mich sofort in Marie-Fleur und Six verliebt und konnte es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit diesem ungleichen Paar enden würde. Die Autorin schaffte es die ganze Geschichte über mich nicht nur mit ihrem tollen Schreibstil zu fesseln, sondern auch mich immer wieder zu überraschen. Manche Entwicklungen waren für mich so unerwartet, dass ich schon an ein Happy End für Marie-Fleur zweifelte. Mit Fluch der Unendlichkeit geht die spannende Into the Dusk Reihe in die nächste Runde und fesselte mich erneut mit einer spannenden Geschichte und wundervollen Protagonisten. Wer die Reihe bisher mochte, wird auch dieses Buch lieben.

    Mehr
  • konnte mich wieder überzeugen

    Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 4

    Letanna

    03. October 2015 um 20:44

    Marie-Fleur de Bourbon wurde nicht freiwillig zur Vampirin gemacht. Vor über 200 Jahren wurde sie von dem Vampir Charles gewandelt und bis heute ist sie mit dieser Situation unglücklich, auch wenn sie mittlerweile Freunde unter den Vampiren und den anderen Paranormalen gefunden hat. Marie-Fleur will Charles töten, auch wenn sie weiß, dass sie ihren Schöpfer eigentlich nicht töten kann. In einer von Charles Kneipen trifft sie auf den Barkeeper Six, der ebenfalls hinter Charles her ist. Noch weiß Marie-Fleur nicht warum, aber die beiden kommen sich näher. Was was Sixv von Charles und kann Marie-Fleur ihm traunen. Im 4. Teil der Into the Dusk Reihe präsentiert uns die Autorin wieder eine spannende Handlung mit einem interessanten Paar. Anders als bei den anderen Büchern dieser Reihe, ist der Vampir dieses Mal weiblich und das männliche Gegenstück ein Mensch. Ganz ehrlich, zuerst war ich mir gar nicht sicher, ob mir das Buch gefallen wird. Ich mag eigentlich keine Vampirinnen in den den Hauptrollen, die sind meistens recht zickig und zu sehr Kick-Ass-Heldin. Zuerst kam Marie-Fleur auch gar nicht so sympathisch rüber, aber je mehr man hinter ihre Fassade blicken konnte, um so netter fand ich sie dann. Six verbirgt  etwas vor Marie-Fleur, was das ist verrate ich natürlich nicht. Die Liebesgeschichte spielt natürlich eine wichtige Rolle, es knistert sehr zwischen den beiden, aber natürlich ist die Situation für beide schwierig und die Autorin lässt die beiden sehr leiden. Die Story wird überwiegen von den beiden getragen, aber auch ein paar der Drachenwandlerinnen mischen die Situation mit ihrem doch recht schrägen Humor. Mich konnte die Autorin auf jeden Fall wieder überzeugen und ich vergebe wieder die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Unendlichkeit - Fluch oder Segen? eine spannende und unterhaltsame Geschichte

    Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 4

    Buffy2108

    23. September 2015 um 16:59

    Sehnsüchtig hab ich Band 4 erwartet und JA, er konnte mich auch wieder überzeugen. Das warten hat sich gelohnt. Er ist einfach klasse. Das Buch beginnt im Jahre 1790 mit der Wandlung von Marie-Fleur und macht dann einen Sprung in die Gegenwart. Marie-Fleur's Leben wird allein durch ihre Wut und ihre Verbitterung ihrem Schöpfer gegenüber bestimmt. Sie hat nur noch diesen einzigen Wunsch: Rache an eben diesem zu nehmen - durch Vernichtung. Und davon lässt sie sich auch von nichts und niemanden abbringen! Alle anderen Gefühle scheinen für sie verloren. Das ändert sich erst, als sie bei ihrer "Jagd" zufällig Six kennenlernt. Six wirkt auf den ersten Blick wie der typische MaschoMann, verhält sich jedoch anders als erwartet. Das hat mir sehr gut gefallen; denn er hat seine eigenen Ziele und Beweggründe und hechelt nicht einfach der weiblichen Prota hinterher. Da ihre Wege sich aber überschneiden, entwickelt sich ein interessantes Zusammenspiel der beiden. Die gegenseitigen Gefühle scheinen beide anfangs nicht all zu ernst zu nehmen, aber als Leser kann man die Anziehung deutlich spüren. Ich liebe es, wenn man auf Bekannte aus vorangegangenen Teilen stößt. Deswegen hab ich mich sehr über den Auftritt von Coral und ihre Schwester Crystal gefreut. Ich konnte das Buch nur schlecht aus der Hand legen, es liest sich wie von selbst. Man rauscht nur so durch die Seiten; denn die Geschichte ist spannend und man fiebert bis zum Ende mit den Protagonisten mit. Auch finde ich den Schreibstil sehr lebendig. Beim lesen entstanden sofort die passenden Bilder in meinem Kopf. Einziger Wermutstropfen - es war einfach viel zu kurz. Ich hätte sehr gerne noch mehr über die beiden gelesen. Reihe: 1. Schwur der Vergangenheit 2. Klang der Finsternis 3. Glut des Vergessens 4. Fluch der Unendlichkeit 5. Erbe der Vergangenheit ( erscheint voraussichtlich 01/2016)

    Mehr
  • Toller vierter Teil der Reihe mit neuen Ansätzen

    Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 4

    coala_books

    17. September 2015 um 09:21

    Auch im vierten Band ihrer Reihe weiß Ela van de Maan wieder zu begeistern und zu überzeugen. Das gute an Ihren Geschichten ist, dass sich die Handlung nicht immer wieder wiederholt, sondern jeder Band irgendwie einzigartig ist und mit einer eigenen Idee aufwarten kann. Die Bände spielen zwar in einem Universum, sind jedoch trotzdem sehr unterschiedlich. Marie-Fleur wird von Rache getrieben und meint, keinen Funken Wärme mehr in sich zu haben. Diese Verzweiflung und Niedergeschlagenheit kommt sehr gut rüber. Sie trifft auf Six, der von Anfang an geheimnisvoll und mysteriös ist. Seine Beweggründe sind nicht so leicht zu erkennen und verwirren neben Marie-Fleur auch den Leser auf eine wundervolle Weise. Zwischen den Beiden fliegen die Funken mehr als deutlich, aber die eigentliche Zuneigung entsteht langsam und beide brauchen etwas länger, bis sie dies realisieren. Die Handlung an sich war sehr fesselnd und kleine Längen haben der Spannung kaum geschadet. Gut durchdacht mit kleinen Überraschungen und Wendungen bleibt man als Leser immer am Ball. Aufgrund der Länge dieser Geschichte ist nicht so viel Platz für Nebenhandlungen, trotzdem konnten auch kleine Nebenrollen überzeugen. Ein gelungener weiterer Band der Reihe, der den Vorgängern in nichts nachsteht und Lust auf weitere Fortsetzungen macht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks