Ela van de Maan Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6“ von Ela van de Maan

Liam Uí Madadhan genießt sein Dasein als Vampir in vollen Zügen. Frauen, Abenteuer und grenzenlose Freiheit, zumindest in den ersten Jahrhunderten seiner vampirischen Existenz. Doch die Einschränkungen der Moderne bringen selbst in das Leben eines überzeugten Vampirs Langeweile. Als Liam auch noch von seinem Freund und Chef Alexandre de Mirecourt dazu verdonnert wird, Leibwächter für die neue Stadtplanerin von New York zu spielen, beschließt er endgültig, wieder einmal loszuziehen und das Abenteuer zu suchen. Wäre da nicht die nur vordergründig unscheinbare Sekretärin seiner Schutzbefohlenen, die plötzlich von einem unbekannten Wesen bedroht wird, das er maßlos unterschätzt.

Schöne Mischung aus Spannung und Gefühl mit einem Protagonisten, der nicht sofort sympathisch war und einer Handlung, die unerwartet verläuf

— Bambi-Nini

Eine tolle Fortsetzung mit Charakteren nach meinem Geschmack

— Buffy2108

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Obwohl es nicht als Zamonien-Roman durchgeht, habe ich es genossen. Ein Roman der langsam fahrt aufnimmt und dann zu schnell fertig ist.

sar89

Das Herz der verlorenen Dinge

Endlich zuhause! :)

Kopfgestoeber

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Irgendwie konnte es mich leider nicht so begeistern wie die Pan Trilogie.

TuffyDrops

Der Schwarze Thron - Die Königin

Spannung, Dramatik, Romantik, Intrigen und viele Wendungen zeichnen dieses Buch aus.

Tanzmaus

Nevernight

Grandioser Auftakt!

Chianti Classico

Die Blausteinkriege - Der verborgene Turm

Ich hab etwas gebraucht, um wieder reinzukommen, aber dann wars wirklich großartig, spannend und mit vielen Überraschungen!

Aleshanee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6

    Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6

    resa82

    09. February 2017 um 22:22

    Meine Meinung:   Auch in diesem Teil gibt es wieder zwei wunderbare Protagonisten die mir richtig gut gefallen haben.Polina war mir von Anfang an sehr sympathisch, ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Und Liam habe ich von der ersten Seite an gefeiert. Ich fand ihn einfach nur großartig. Ich kannte ihn ja schon aus den ersten zwei Bänden, da hat er allerdings nur eine Nebenrolle gespielt. Liam ist ein Draufgänger, er liebt das Leben, er liebt es mit den Frauen zu spielen und sie noch vor dem Frühstück wieder nach Hause zu schicken. Einfach ein richtiger Badboy. Aber als Polina in sein Leben tritt verändert er sich und Liam zeigt eine ganz andere Seite. Wie auch schon in den anderen Bänden erwähnt, ist der Schreibstil der Autorin richtig gut .Ella van de Maan schaffst es, Action, Spannung und Humor so gut zu verpacken, dass es ein nie langweilig wird. Fazit: Mich konnte auch dieser Band wieder absolut Fesseln. Die -into the Dusk- Reihe ist eine schöne Mischung aus Gefühlen, tollen Protagonisten, Spannung und Aktion. Reihe: 1. Schwur der Vergangenheit Into the dusk 12. Klang der Finsternis Into the dusk 23. Glut des Vergessens Into the dusk 34. Fluch der Unendlichkeit - Into the dusk 45. Erbe der Vergangenheit - Into the dusk 56. Rache der Eitelkeit - Into the dusk 67. Flüstern der Dunkelheit - Into the dusk 7   4 von 5 Sterne http://resas-welt.blogspot.de/

    Mehr
  • Griesgram trifft graue Maus – weiteres Abenteuer voller Action und Emotionen

    Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6

    Bambi-Nini

    25. June 2016 um 09:33

     Vampir Liam liebt seine Freiheit und das Leben – wenn er sich doch nur nicht an all die Regeln halten müsste, um die mystischen Wesen im Verborgenen zu halten.Über seinen Job, als Bodyguard die Stadtplanerin von New York zu beschützen, ist er gar nicht glücklich. Bis er deren Sekretärin Polina kennerlernt. Die junge Frau weckt sofort sein Interesse und hat seinen Schutz offensichtlich nötiger als die Politikerin. Denn irgendwas ist hinter Polina her..Es handelt sich um den sechsten Band der Into the Dusk-Reihe. Vorkenntnisse sind auf jeden Fall hilfreich. Zwar ist die Handlung in sich abgeschlossen, es kommen aber viele bekannte Figuren vor, wobei die Regeln und Eigenheiten der Fantasywesen nur noch kurz angerissen werden.Der grummelige Liam kommt bereits in den ersten zwei Bänden der Reihe vor, hat dort allerdings eher eine Nebelrolle. Schaut man in diese Bücher nochmal hinein, lassen sich einige seiner damaligen Eigenschaften wiederfinden – beispielsweise seine Skepsis gegenüber Melanie und seine stets überaus fröhliche Laune... Denn zunächst ist er ein richtiger Griesgram, zumindest was seinen Job als Bodyguard der Politikerin betrifft. Seinen Leben als Vampir genießt er. Er sucht sich jede Nacht ein neues (weibliches) Abenteuer, das er noch vor dem Frühstück wieder verlässt und findet es schade, dass er nicht wie früher einfach zu Waffen greifen kann, um Konflikte mit seinen Feinden auszutragen... So richtig sympathisch war mir Liam zu Beginn nicht.Doch dann kam Polina ins Spiel und plötzlich zeigt sich Liam von einer ganz anderen Seite. Spätestens nachdem er noch das ein oder andere Fettnäpfchen mitgenommen hatte, war auch ich seinem Charme erlegen.Wie schon in den Vorgängerbänden wird die Handlung aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Liams Ich-Perspektive nimmt dabei den größten Raum ein und wird ergänzt durch die personale Sicht weiterer Figuren.Die Geschichte konnte mich komplett fesseln. Lange habe ich bezüglich der Handlung im Dunklen getappt. Vermisste Menschen, übler Gestank, eifersüchtige Ex-Freunde, mysteriöse Schatten, verborgene Geschäfte – ich konnte gar nicht einschätzen, wohin die Geschichte führen sollte, sodass mich einige Zusammenhänge und Aufdeckungen überraschen konnten.Auch an Spannung und Action mangelt es der Handlung, vor allem zum Schluss, nicht.Schöne Mischung aus Spannung und Gefühl mit einem Protagonisten, der nicht sofort sympathisch war und einer Handlung, die unerwartet verläuft.

    Mehr
  • ein weiterer gelungener Teil der Reihe

    Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6

    Letanna

    07. June 2016 um 16:30

    Der Vampir Liam Uí Madadhan arbeitet als Bodyguard für seinen langjährigen Freund  Alexandre de Mirecourt. Sein neuester Auftrag gefällt ihm gar nicht, er soll den Babysitter für irgend eine Stadtplanerin mimen. Eigentlich hat er geplant, sich mal wieder eine Auszeit zu gönnen und das Land zu verlassen. Da macht ihm die Sekretärin der Stadtplanerin aber einen Strich durch die Rechnung, denn vom ersten Moment an verdreht sie ihm den  Kopf. Aber irgend jemand scheint hinter ihr her zu sein und Liams Beschützerinstinkt schlägt Alarm und will Pola unbedingt in Sicherheit wissen.Auch der 6. Teil dieser Reihe konnte mich wieder überzeugen. Die Autorin präsentiert uns wieder zwei sehr interessante Charaktere. Liam ist ein richtige Lebemann, der sein Leben in vollen Zügen genießt und keinen Verpflichtungen nach gehen muss. Die weibliche Hauptfigur Pola, wirkt erst einmal eher unscheinbar, aber hinter dieser Fassade verbirgt sich eine selbstbewusste und leidenschaftliche Frau. Die Anziehung zwischen den beiden ist sehr groß und die Liebesgeschichte spielt die zentrale Rolle in der Handlung. Außerdem wird Pola von etwas Unbekannten verfolgt und gerät in große Gefahr, was die Handlung sehr spannend macht. Des weiteren führt die Autorin wieder einen neuen Charakter ein, den ich persönlich sehr interessant finde. Aber auch bereits bekannten Charaktere, vor allem die weiblichen Drachenwandlerin, machen die Geschichte sehr unterhaltsam.Von mir bekommt dieser Teil die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung mit spannender Geschichte und tollen Charakteren

    Rache der Eitelkeit - Into the dusk 6

    Buffy2108

    28. May 2016 um 18:01

    Kennt ihr das? Ihr beginnt ein Buch und wollt es gar nicht mehr aus der Hand legen? Lest immer weiter und seid am Ende dann traurig, weil ihr es schon durch habt? Genau so ging es mir mit dieser Geschichte. Von der ersten Seite an war ich gebannt und fasziniert. Die Charaktere sind klar beschrieben, so dass man das Gefühl hat sie persönlich zu kennen. Ich hab Liam von der ersten Seite an geliebt . Seine etwas motzige Art hat mich wohl in seinen Bann geschlagen. Polina ist eine liebenswerte Person, die ich direkt ins Herz geschlossen habe. Aber auch Angus hat mich neugierig gemacht. Sehr gerne würde ich noch mehr über ihn lesen. Saphire, die Liam gnadenlos aufzieht und keine Gelegenheit verpasst ihn zu ärgern, ist sofort da, wenn er ihre Hilfe braucht. Es bedarf nicht mal einer Frage oder Bitte seinerseits. Sie ist einfach fantastisch. Ihr merkt schon, ich bin ihr absoluter Fan. Überhaupt liebe ich diese Gemeinschaft rund um Alexandre. Und kann gar nicht genug von dieser Gruppe bekommen! Die Liebesgeschichte war dieses Mal nicht der Mittelpunkt, um den sich alles drehte. Für mich war das eine willkommene Abwechslung. Es passierte so viel, dass man auch nichts vermisst. Und es ist ja auch nicht so, dass es keine Liebesgeschichte gab, nur halt eben etwas unterschwelliger. Die Autorin vereint auch in diesem Teil wieder verschiedene mythische Arten. Ich liebe das - vor allem die Drachengestaltwandlerinnen. Der Schreibstil ist wie immer perfekt, leicht zu lesen und man fühl sich wohl und genießt einfach die Lesestunden. Jetzt heißt es warten bis Herbst 2016, bis endlich Band 7 erscheint. Reihe: 1. Schwur der Vergangenheit 2. Klang der Finsternis 3. Glut des Vergessens 4. Fluch der Unendlichkeit 5. Erbe der Vergangenheit 6. Rache der Eitelkeit 7. ???? - Herbst 2016

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks